Sonntag, 29. November 2020

Dienstversammlung der Feuerwehr Edenkoben mit Neuwahlen der Wehrführung

17. März 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Sujetbild: Pfalz-Express

Sujetbild: Pfalz-Express

Edenkoben. Insgesamt 47 aktive Feuerwehrangehörige der Feuerwehr Edenkoben, sowie den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Edenkoben, Olaf Gouasé und die gesamte Wehrleitung, konnte der Wehrführer der Feuerwehr Edenkoben, Ralf Paulus, bei der diesjährigen Dienstversammlung am 11. März im Feuerwehrhaus Edenkoben begrüßen.

Neben den üblichen Tagesordnungspunkten standen auch Neuwahlen der gesamten Wehrführung auf dem Programm. Der scheidende Wehrführer Ralf Paulus und sein Stellvertreter, Michael Höchel, standen aus persönlichen Gründen nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung und wollten ihre Ämter in jüngere Hände übergeben.

Mit jeweils einer deutlichen Stimmenmehrheit wurden der bisherige stellvertretende Wehrführer, Sebastian Uehlin, zum Wehrführer und Joachim Peter und Christian Centner zu dessen Stellvertreter gewählt.

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Edenkoben, danke in seinen Grußworten dem scheidenden Wehrführer Paulus für seine Verdienste um die Wehr und wünschte der neuen Führungsmannschaft ein gutes Gelingen bei den anstehenden Entscheidungen.

In seinem Jahresrückblick zeigte Ralf Paulus den Anwesenden einen Überblick über die verschiedenen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Neben den üblichen Übungen und Einsätzen wurden auch 2015 viele gemeinsame Veranstaltungen besucht und organisiert.

So war die Wehr bei verschiedenen Sicherheitswachen für Veranstaltungen, wie z. B. bei der Rallye SÜW im Frühjahr, beim Lätareumzug oder dem Martinsumzug aktiv dabei. Auch an vielen Ausbildungsveranstaltungen nahmen Mitglieder der Wehr teil.

So waren einige Teilnehmer bei einem Fahrsicherheitstraining mit Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr beteiligt. Ebenso besuchte eine Gruppe der Wehr eine spezielle Schulung des Gasversorgungsunternehmens Creos in Homburg an der Saar.

Hierbei wurden den Teilnehmern neben theoretischen Grundlagen auch Möglichkeiten zum Löschen eines Gasbrandes an einer Gasversorgungsleitung gezeigt und aktiv trainiert.

Anfang November des vergangenen Jahres konnten dann die Atemschutzgeräteträger im Rahmen einer praktischen Schulung in einem gasbefeuerten Ausbildungscontainer, verschiedene Löschtaktiken, üben.

Aus den Beständen des Katastrophenschutzes des Bundes wurde dem Landkreis Südliche Weinstraße ein Fahrzeug zur Dekontamination von Personal -Dekon-P- zugewiesen, das Ende September an die Verbandsgemeinde Edenkoben übergeben wurde.

Stationiert ist das Fahrzeug im Service-Center in Edenkoben und wird auch mit Personal der Edenkobener Wehr bedient.

Weitere Aktivitäten des vergangenen Jahres waren u. a. auch die Organisation des Musikfestivals „Fire Station burns“ im Edenkobener Feuerwehrhaus und die Beteiligung am Lesesommer 2015, bei dem die Abschlussveranstaltung im Feuerwehrhaus in Edenkoben stattgefunden hat oder der Besuch einer Abordnung der Wehr beim Weinfest der Partnergemeinde in Sinnbronn.

Die Einsatzstatistik, die durch Oliver Lingenfelder auf- und im Rahmen der Dienstversammlung vorgestellt wurde, wies für das Jahr 2015 insgesamt 163 Einsätze für die Feuerwehr Edenkoben aus. Dabei unterteilen sich die Einsatzarten fast hälftig in 83 technische Hilfeleistungen und 80 Brandeinsätze.

Nach einem kurzen Überblick über die im Jahr 2016 anstehenden Aus- und Fortbildungen, die der stellvertretende Wehrführer, Michael Höchel, präsentierte, informierte der stellvertretende Wehrleiter, Andy Haag, über den Stand des An- und Umbaus der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) sowie die Umsetzung der digitalen Funktechnik im Landkreis Südliche Weinstraße und der Verbandsgemeinde Edenkoben.

Im Rahmen der Dienstversammlung wurden die Beförderungen und Ehrungen für 10 und 20 jähriges Dienstjubiläum durch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Edenkoben vorgenommen.

Für 10 jähriges Dienstjubiläum wurden folgende Feuerwehrangehörige geehrt:
Kevin Aigner, Wolfgang Dreesbach, Simon Friedel, Florian Fruth, Marc-Aurel Heiter, Christina Herdel und Lukas Reinfrank.

Für 20 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurde Katja Riemer ausgezeichnet.
Folgende Beförderungen konnten durch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Edenkoben vorgenommen werden:

Feuerwehrmann / -frau: Florian Grünagel, Florian Fruth, Christine Paulus
Oberfeuerwhrmann: Kevin Aigner, Janosch Willem
Hauptfeuerwehrmann: Simon Friedel, Marc-Aurel Heiter
Löschmeister /-in: Lukas Reinfrank, Frédéric Scheider, Nicole Meriemi
Oberlöschmeister: Werner Ludwig
Hauptbrandmeister: Frank Grünagel, Sebastian Uehlin (Text: Presseteam der Feuerwehr der VG Edenkoben)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin