Mittwoch, 23. September 2020

Die besten Torschützen aller Zeiten

30. Oktober 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Freizeit & Hobby, Leute, Ratgeber, Sonstiges

Symbolbild: Pfalz-Express

Seit der Erfindung des Fußballs waren Torschützen die gefragtesten Spieler auf dem Platz. Die Technik, der Torriecher und der Hunger der besten Torjäger gehören zu den wichtigsten Attributen in der ganzen Welt des Sports.

Doch welche Spieler sind die erfolgreichsten Torschützen aller Zeiten? Haben vor allem Spieler aus den Kindertagen des Sports die obersten Plätze inne oder konnten moderne Spieler die Topplätze erobern? Sind auch Spieler aus der Bundesliga vertreten?

Mit diesen 15 Spielern werden die Live Wetten online auf den nächsten Torschützen auf zum Kinderspiel.

Platz 15: Franz Binder: 546 Tore

Der österreichische Stürmer war in den 1930er und 1940er Jahren aktiv und gilt heute als einer der besten Stürmer aller Zeiten. Er wurde 1911 in St. Pölten geboren und wuchs in armen Umständen auf. Durch sein herausragendes Talent wurde Binder von Rapid Wien kontaktiert, wo er bis zu seinem Karriereende 1949 unter Vertrag stand. Insgesamt 546 Tore und 421 Tore in 347 Pflichtspielen konnte der 1,90 Meter-Hüne verbuchen.

Platz 14: Jimmy McGrory: 550 Tore

Eine Legende von Celtic Glasgow kann sich Platz 14 sichern. Jimmy McGrory ist bis heute der Toptorschütze in der Geschichte Celtics und hält noch immer den britischen Torrekord. 550-mal konnte McGrory den Ball ins Netz befördern, dabei verhalf er Celtic zu zwei Meisterschaften und fünf Pokalsiegen. Auch nach seinem Karriereende blieb er Celtic treu und war lange als Trainer aktiv.

Platz 13: Eusebio: 552 Tore

Nur Cristiano Ronaldo kann ihm heute den Platz als bester portugiesischer Fußballer aller Zeiten streitig machen: Eusebio. Der pfeilschnelle Stürmer wurde mit Benfica Lissabon zehnmal Meister und ist bis heute Rekordtorjäger des Clubs. Bei der Weltmeisterschaft 1966 beeindruckte Eusebio die weltweite Presse durch seine technisch versierte Beinarbeit und seinen eiskalten Abschluss. In den 1960er Jahren war er der beste Stürmer der Welt.

Platz 12: Ernst Willimowski: 554 Tore

Willimowski wurde 1916 in Oberschlesien im Deutschen Reich geboren. Wenig später wurde Polen jedoch unabhängig und dort verbrachte er seine Karriere. Er spielte für diverse Vereine in der polnischen Liga und war später auch in Deutschland aktiv. Bereits mit 18 Jahren wurde er polnischer Meister und erzielt insgesamt 554 Pflichtspieltore, ehe er Ende der 1940er Jahre seine Karriere beendete.

Platz 11: Arthur Friedenreich: 557 Tore

Der Mann mit dem deutschen Namen ist einer der besten brasilianischen Fußballspieler aller Zeiten. Sein Vater war ein deutscher Kaufmann, seine Mutter eine brasilianische Wäscherin. Als erfolgreicher Fußballspieler mit schwarzer Hautfarbe im frühen 20. Jahrhundert musste er viele rassistische Beschimpfungen ertragen. Für Sao Paolo und Athletico Paulistano war Friedenreich am erfolgreichsten, neunmal wurde er Torschützenkönig der brasilianischen Liga.

Platz 10: Tulio Maravilha: 575 Tore

Ein weiterer Brasilianer reiht sich auf Platz 10 ein. Maravilha war während seiner Karriere für Goias, Botafogo, Fluminense, Corinthians, Sion FC und viele weitere Vereine tätig. Er wurde dreimal brasilianischer Toptorschütze und gewann 1995 die brasilianische Meisterschaft. Danach spielte er nie länger als eine Saison für dasselbe Team, was seine hohe Toranzahl noch beeindruckender macht.

Platz 9: Uwe Seeler: 575 Tore

Uns-Uwe schafft es in die Top 10 der besten Torschützen aller Zeiten. Die Legende des Hamburger SV dominierte die ersten Jahre der Bundesliga und ist bis heute der Toptorschütze des Hamburger SV. Er verhalf den Hamburgern zu einer Meisterschaft und einem Pokalsieger und blieb trotz lukrativen Angeboten aus Italien den Rothosen treu.

Platz 8: Ferenc Desak: 576 Tore

Desak war in den 1940er und 1950er Jahren aktiv und dominierte den ungarischen Fußball zu dieser Zeit. Bei Szentlörinci AC feierte Desak seine größten Erfolge und gewann auch einen ungarischen Ligatitel. Bis heute hält er mit 66 Toren in 34 Ligaspielen den europäischen Rekord für die Meisten Ligatore in einer Saison.

Platz 7: Lionel Messi: 652 Tore

Der argentinische Zauberzwerg ist der erste Spieler auf dieser Liste, der noch aktiv ist und sein Torekonto noch ausbauen kann. Seit er mit 14 Jahren zum FC Barcelona kam blieb er den Katalanen treu und konnte die spanische Meisterschaft, den Copa del Rey und die Champions League mehrmals gewinnen.

Platz 6: Cristiano Ronaldo: 679 Tore

Der große Rivale Messis folgt direkt nach ihm. Ronaldo gilt seit mehr als 10 Jahren als gefährlichster Stürmer der Welt und konnte sich in England, Spanien und nun auch Italien behaupten. Die Europameisterschaft 2016 setzte der Karriere des Superstars die Krone auf.

Platz 5: Gerd Müller: 735 Tore

Der Bomber der Nation darf auf einer Liste der besten Torschützen natürlich nicht fehlen. Als kleiner und dicklicher Stürmer wurde er früh abgeschrieben, doch seine Wendigkeit und sein Stellungsspiel machten Müller zum gefährlichsten Torjäger seiner Zeit. Beim FC Bayern München wurde Müller viermal deutscher Meister und einmal Champions League Sieger, 1974 wurde er Weltmeister.

Platz 4: Ferenc Puskas: 746 Tore

Nicht ohne Grund wird der Preis für das schönste Tor des Jahres Puskas-Award genannt. Der Ungar war seit Beginn der 1940er Jahren bis 1962 aktiv und führte die ungarische Nationalmannschaft unter anderem in das WM-Finale 1954. Mit Real Madrid wurde er dreimal Champions League Sieger.

Platz 3: Pele: 767 Tore

Viele Mythen ranken sich um die Gesamttoranzahl des brasilianischen Idols. Er selbst behauptet, über 1.000 Tore erzielt zu haben. Er gilt als einer der besten Spieler aller Zeiten und ist bis heute einer der wichtigsten Botschafter für den internationalen Fußball. Er gewann die Weltmeisterschaft dreimal.

Platz 2: Romario: 772 Tore

Der Weltfußballer von 1994 begann seine Karriere in Brasilien bei Vasco da Gama, wo er sich trotz seiner geringen Körpergröße durchsetzte. In Europa feierte er mit PSV Eindhoven und dem FC Barcelona große Erfolge.

Platz 1: Josef Bican: 805 Tore

Bican ist heute im Vergleich zu den anderen Fußballern auf dieser Liste eher unbekannt, doch er erzielte die meisten Pflichtspieltore aller Zeiten. Er war von 1939 bis 1944 stets bester europäischer Torschütze und war während seiner Karriere für die österreichische und tschechische Nationalmannschaft tätig. 2001 verstarb der beste Torschütze aller Zeiten in einem Prager Krankenhaus.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin