Sonntag, 29. November 2020

Deutschland beliebtes Einwanderungsland für Flüchtlinge: 2013 über 100.000 gesetzwidrige Einreisen

6. April 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

Deutschland ist für Einwanderer sehr attraktiv.
Foto: über dts nachrichtenagentur

Berlin  – Deutschland ist für illegale Einwanderer, besonders für Flüchtlinge aus Syrien, weiter attraktiv. Das geht aus Zahlen einer bislang unveröffentlichten Statistik der Bundespolizei hervor, über welche das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ berichtet.

Demnach sei die Zahl unerlaubter Einreisen 2013 im Vergleich zum Vorjahr um rund ein Viertel auf 32.533 gestiegen. Die meisten Flüchtlinge kamen den Angaben zufolge aus Syrien (3.528), Russland (3.453) und Afghanistan (2.368).

Der „Focus“ schreibt unter Berufung auf ein Schreiben des Bundesinnenministeriums an den Innenausschuss, dass 2013 insgesamt 107.000 gesetzeswidrige Einreisen an den Außengrenzen der Europäischen Union (EU) gezählt worden seien.

Ein Viertel der Flüchtlinge stammte demnach aus Syrien, weitere illegale Einwanderer kamen aus Ägypten, Afghanistan und Eritrea. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin