Mittwoch, 17. August 2022

Demo in Kandel verläuft ruhig

10. Januar 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Fotos: Pfalz-Express/Licht

Kandel – Die angemeldete Kundgebung von Gegnern der Corona-Maßnahmen am Abend des 10. Januar ist ruhig verlaufen. 

Thema war „Spaziergang gegen die Impfpflicht“. Die Teilnehmer trafen sich vor der St. Georgskirche und drehten eine Runde über die Hauptstraße, den Bahnhof und die Bismarckstraße wieder zurück zum Plätzel. Am Brunnen neben dem Alten Rathaus hatten sich die „Omas gegen Rechts“ postiert und ließen den Narrhalla-Marsch und die „Polonäse Blankenese“ laufen. Auch diese Versammlung war angemeldet.

An der Verwaltung legten die etwa 80 bis 90 Maßnahmen-Gegner einen Stopp ein und spielten vom Band „Freiheit“ von Marius Müller Westernhagen und „Ein bisschen Frieden“ von Sängerin Nicole. Mitgesungen wurde trotz Aufforderung nicht. Überhaupt war der Aufzug bis auf eine gelegentlich erklingende elektrische Heulboje und leiser Rapmusik zwischendurch nahezu still.

Mit der Kreisverwaltung hatte man sich im Kooperationsgespräch auf eine Maskenpflicht geeinigt. Soweit erkennbar, wurde sie von nahezu allen Teilnehmern eingehalten. Nach knapp einer Stunde gegen 20 Uhr war die Versammlung schon wieder beendet. (cli) 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen