Mittwoch, 04. August 2021

Corona-Zahlen in der Pfalz am letzten Weihnachtsfeiertag

26. Dezember 2020 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional, Rhein-Pfalz-Kreis, Südwestpfalz und Westpfalz

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Pfalz – Am Samstagnachmittag veröffentlichte das Landesuntersuchungsamt die Corona-Zahlen, die über die Weihnachtstage gemeldet wurden.

Das Robert-Koch-Institut weist jedoch darauf hin, dass sich an Weihnachten weniger Menschen testen lassen und viele Ämter gar keine Zahlen melden.

Nach den Stand 26. Dezember 2020 ( 16.09 Uhr) vorliegenden  Zahlen gibt es im

  • Kreis Germersheim 631 bestätigte Fälle bei einem Inzidenzwert ( = gemeldete Covid-19-Infektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner). 79 Personen werden in Krankenhäusern behandelt.
  • Kreis Südliche Weinstraße: 390 Infizierte, 108 Personen in Krankenhäusern, die Inzidenz liegt bei 109,5.
  • Landau: 196 Fälle, hospitalisiert sind 43, die Inzidenz ist 98,1.
  • Kreis Bad Dürkheim: 504 gemeldete Fälle, 160 in Kliniken behandelte Personen, der Inzidenzwert ist 125,1.
  • Rhein-Pfalz-Kreis: 1360 aktuelle Fälle, allerdings sind laut Landesuntersuchungsamt nur 42 hospitalisiert, die Inzidenz liegt bei 181,1
  • Südwestpfalz: 292 Infizierte, 98 werden in Krankenhäusern behandelt, die Inzidenz ist 78,0.
  • Neustadt/Weinstraße: 200 Infizierte, 55 Personen in der Klinik, Inzidenzwert ist 118,3.
  • Speyer: 663 bestätige Corona-Fälle, offenbar nur 12 Personen in Kliniken, Inzidenz: 251,2.
Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin