Dienstag, 27. Juli 2021

Corona-Fallzahlen im Kreis Südliche Weinstraße und in Landau am 10. März 2021

10. März 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Landau

FFP2-Masken
Foto: Pfalz-Express

SÜW/Landau – Stand 10. März 2021 hat es seit der gestrigen Meldung 18 weitere Corona-Neuinfektionen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau gegeben.

Insgesamt wurden 3.692 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 3.385 Personen sind gesundet.

Ein neuer Todesfall wurde gemeldet. Es handelt sich um einen älteren Mann aus der Verbandsgemeinde Maikammer. Insgesamt sind 139 Personen verstorben.

Neu betroffene Einrichtungen

Pfalzklinikum Klingenmünster

Ein Mitarbeiter wurde positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Prot. Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“ Annweiler

Ein Kind wurde positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

Ein Mitarbeiter aus dem Zuständigkeitsbereich eines anderen Gesundheitsamts wurde positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Übersicht

Verbandsgemeinde Annweiler: 338 Personen (316 davon gesundet, 10 verstorben)

Verbandsgemeinde Bad Bergzabern: 567 Personen (502 davon gesundet, 18 verstorben)

Verbandsgemeinde Edenkoben: 511 Personen (465 davon gesundet, 21 verstorben)

Verbandsgemeinde Herxheim: 389 Personen (357 davon gesundet, 18 verstorben)

Verbandsgemeinde Landau-Land: 272 Personen (248 davon gesundet, 15 verstorben)

Verbandsgemeinde Maikammer: 150 Personen (139 davon gesundet, 4 verstorben)

Verbandsgemeinde Offenbach: 318 Personen (285 davon gesundet, 22 verstorben)

Stadt Landau: 1.147 Personen (1.073 davon gesundet, 31 verstorben).

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin