Sonntag, 15. September 2019

Bücher

Keschdebroschüre erschienen: Zur Keschdezeit in die Südpfalz

13. September 2019 | Von

Pfalz. Zwischen Neustadt an der Weinstraße im Norden, Bad Bergzabern im Süden, der Urlaubsregion Landau-Land im Osten und Hauenstein im Westen dreht sich zwischen dem 01. Oktober und dem 15. November kulinarisch alles um die Kastanie. Gemeinsam haben die Büros in der Südpfalz dazu die Broschüre „Alles Leckere mit Keschde in der Südpfalz“ aufgelegt. Die
[weiterlesen …]



Landrat Seefeldt informiert sich bei Leiter der Forstverwaltung über Waldzustand

12. September 2019 | Von

Annweiler. Seit dem 1. Juni ist Stefan Asam Direktor der landesweit zuständigen Zentralstelle der Forstverwaltung in Neustadt. Zuvor war er seit 2013 Leiter des Forstamts in Annweiler. Landrat Dietmar Seefeldt beglückwünschte Asam und sprach mit ihm im Annweilerer Forsthaus „Schwarzer Fuchs“ über seine neue Funktion. Mike Neubrech, neuer Inhaber des Forsthauses, führte Seefeldt und Asam
[weiterlesen …]



Chronik der Stadt Edenkoben vorgestellt – 1250 Jahre im Überblick

16. August 2019 | Von

Edenkoben. Im Jubiläumsjahr 1250 Jahre Edenkoben konnte Stadtbürgermeister Ludwig Lintz jetzt im Garten des Museums für Weinbau und Stadtgeschichte die von der Stadt in Auftrag gegebene Chronik druckfrisch vorstellen. Projektleiter Herbert Hartkopf, Historiker und langjähriger Vorsitzender des Heimatbundes, hat zusammen mit Markus Knecht, Chef des gleichnamigen Verlags, in unzähligen Arbeitsstunden in über zwei Jahren, ein
[weiterlesen …]



Sommerausgabe der „herbstzeitlose“: Rund um die Liebe – im Pfalz-Express online lesen!

17. Juli 2019 | Von

Fast zeitgleich mit dem kalendarischen Sommer ist auch die aktuelle Ausgabe der Landauer Seniorengazette erschienen. Das Heft steht unter dem Motto: „Liebe“. Gemeint sind dabei in erster Linie die unterschiedlichen Gestaltungen von Liebesgefühlen in fortgeschrittenen Lebensjahren. So finden sich Überlegungen zur (Wieder-) Entdeckung der Zärtlichkeit und die Schilderung einer „Späten Liebe“. Im Gespräch mit Theresia
[weiterlesen …]



Neue Publikation „Siedlung, Haus und Hof in der Pfalz. In europäischem Zusammenhang“: Fachwerkhaus ist großer Verlierer in der pfälzischen Hauslandschaft

12. Juni 2019 | Von

„Siedlung, Haus und Hof in der Pfalz. In europäischem Zusammenhang. Band 1“, so lautet der Titel der neuesten Publikation des aus Annweiler-Queichhambach stammenden Volkskundlers Helmut Seebach. Der Autor versucht dabei nichts weniger, als eine Gesamtdarstellung der Geschichte der menschlichen Behausung im Gebiet der heutigen Pfalz. So verweist er zu Beginn auf Buntsandsteinhöhlen als steinzeitliche (9
[weiterlesen …]



Jubiläumsbuch zum Kreisgeburtstag erschienen

9. Juni 2019 | Von

SÜW. Zum Kreisgeburtstag hat der Knecht Verlag in Landau in Zusammenarbeit mit dem Landkreis ein Buch herausgegeben. Im Rahmen des Kreisempfangs hat Verleger Markus Knecht den Jubiläumsband zum 50-jährigen Bestehen des Landkreises Südliche Weinstraße an Landrat Dietmar Seefeldt überreicht. Auf 216 Seiten und in über 370 farbigen und schwarz-weiß Abbildungen, Karten und Grafiken wird die
[weiterlesen …]



Veranstaltung mit Wissenschaftler, Journalist und Autor Stefan Baron: Weltmacht China – Die Chinesen – Psychogramm einer Weltmacht

19. Mai 2019 | Von

Hauenstein (Südwestpfalz). Zu „Müssen wir Angst vor China haben?“ fand im Bürgerhaus Hauenstein am Dienstagabend (14. Mai) eine als „außergewöhnlich“ angekündigte Veranstaltung statt, aufgebaut als Interview mit anschließender Diskussionsrunde. Es war gelungen Stefan Baron, den Verfasser des Buches „Die Chinesen – Psychogramm einer Weltmacht“ zu gewinnen. Das Team der Bücherei Hauenstein hatte die Initiative ergriffen
[weiterlesen …]



Hauensteiner Zündkatzen und ihr Kochbuch: „Mit dem Mofa durch den kulinarischen Jahreskreis!“ 

12. Mai 2019 | Von

Hauenstein. Gegründet im Jahr 2013 im Zuge der nahezu alljährlich stattfindenden Mofalympics im legendären Hauenstein, sind die Edelbronx’l Zündkatzen sechs motivierte Mädels, die ihr Herz den Mofas verschrieben haben.  Seit Ende Mai 2017 sind sie ein Verein, der sich der Pflege von Mofas & Mopeds verschrieben hat und soziale Projekte unterstützt. Sie leben ganz nach
[weiterlesen …]



Journalist und Autor Peter Hain veröffentlicht neues Buch: „Die AfD-Story-Störfall oder Erfolgsmodell?“

10. Mai 2019 | Von

Bad Dürkheim – Den AfD-Slogan „Mut zur Wahrheit“ hat der Journalist Peter Hain sehr wörtlich genommen und veröffentlichte jetzt sein Buch: „Die AfD-Story – Störfall oder Erfolgsmodell?“. Der Pfälzer, Jahrgang 1940, ist seit drei Jahren Parteimitglied, allerdings ohne Amt und Mandat. „Ich möchte drängende Fragen beantworten, Probleme der Partei erklären“, sagt Peter Hain, der in
[weiterlesen …]



Blut ist dicker als Wein – Eine Winzer-Saga – Jochen Hamatschek zur Lesung in Kai’s Weinbistro

26. November 2018 | Von

Annweiler. Mit einem großen Stapel Bücher hat sich Frank Braun, Inhaber der Buchhandlung PYRA in Annweiler, schon eingedeckt. Kommt doch am 7. Dezember der Erfolgsautor Prof. Jochen Hamatschek höchstpersönlich zur Lesung in Kai’s Weinbistro und signiert danach in der unmittelbar gegenüberliegenden Buchhandlung seinen Krimi-Roman. Für alle, die das Buch gleich kaufen und mitnehmen wollen. Unter
[weiterlesen …]



Woihnachtsgschicht uff Pälzisch auf dem Neustadter Weihnachtsmarkt

21. November 2018 | Von

Landau. Am ersten Adventssonntag, 2. Dezember, 16 Uhr, trägt der Theologe und Schriftsteller Michael Landgraf auf dem Neustadter Weihnachtsmarkt seine „Woihnachtsgschicht uff Pälzisch“ vor, begleitet von Posaunenklängen. Das im Agiro-Verlag inzwischen in einer Neuauflage erschienene Buch wurde illustriert von Steffen Boiselle. Es geht dabei ums „Waade uff de Redder“, um „Maria un de Engel“, um
[weiterlesen …]



Lesetipp: Kleines Pfalz-ABC – die Pfalz in Bildern

19. November 2018 | Von

Ideal als Geschenk oder Mitbringsel ist ein handlicher neuer Bildband, der in über 150 hochkarätigen Farbaufnahmen die Vielfalt der Pfalz zeigt. Das Buch „Kleines Pfalz-ABC“, jüngst im Husum-Verlag erschienen, präsentiert die schönste Gegend Deutschlands mit Texten des Mutterstadter Autors Ulrich Magin und Aufnahmen des Ludwigshafener Fotografen Peter Kauert. Jeweils kurze Porträts und viele Fotos stellen
[weiterlesen …]



Heimatjahrbuch der Südlichen Weinstraße 2019 „50 Jahre Landkreis. Wir leben im Süden“ vorgestellt

14. November 2018 | Von

Landau. Seit mehr als vier Jahrzehnten erscheint gegen Jahresende das Heimatjahrbuch der Südlichen Weinstraße. „50 Jahre Landkreis. Wir leben im Süden“ – so lautet der Titel der aktuellsten Auflage im Jubiläumsjahr 2019, das gestern der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Gemeinsam mit Dr. Rainer Tempel, dem Vorsitzenden des Redaktionsausschusses für das Heimatjahrbuch des Landkreises, und dem Kreisarchivar
[weiterlesen …]



Band 5 der „Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim“ erschienen

19. Oktober 2018 | Von

Kreis Germersheim – 200 Jahre sind vergangen, seit der Landkreis Germersheim als eines von insgesamt zwölf königlich-bayerischen Landkommissariaten im Bereich der Pfalz gebildet wurde und eine eigene Verwaltung erhielt. Der Landkreis Germersheim gehört damit nicht nur zu den ältesten Landkreisen innerhalb der heutigen Pfalz, sondern hat diese zwei Jahrhunderte auch weitgehend ohne nennenswerte räumliche Veränderungen
[weiterlesen …]



Autor Jean-Philipp Devise: Erstes bilinguales Kinderbuch in deutscher und arabischer Sprache – PEX fragt nach

18. Oktober 2018 | Von

Das erste bilinguale Kinderbuch in deutscher und arabischer Sprache für Kinder ab 6 Jahren ist erschienen. Verfasst wurde es vom Schriftsteller Jean-Philippe Devise. „Jens, der kleine Künstler“ ist nicht nur ein spannendes und witziges Kinderbuch, das bereits seinen Weg zu zahlreichen Grundschulen und Kinderzimmern gefunden hat. Jetzt ist es auch zweisprachig, in deutscher und arabischer
[weiterlesen …]



Elwedridsche fange…und andere Geschichten auf Pfälzisch

6. Oktober 2018 | Von

Der „Schockelgaul“ war früher ein beliebtes Weihnachtsgeschenk für Kinder und wenn „de erschde Schnee“ fiel, hielt es die Schüler kaum noch auf den Plätzen. Ein Mäuschen hatte es sich im Museum gemütlich gemacht und der „Herr Rattkowski“ besuchte den Deutschunterricht. Und warum verschwanden eigentlich die Johannisbeeren vom Strauch und ein roter Pulli aus dem Schrank?
[weiterlesen …]



Marion Bischoff stellt zweiten Roman vor: Nach dem „Heidelbeerkind“ nun die „Heidelbeerfrau“

24. September 2018 | Von

Kaiserslautern. Die Pfälzerin Marion Bischoff stellt am Mittwoch, 10. Oktober, um 19 Uhr in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, ihren zweiten Roman „Heidelbeerfrau“ vor (Eintritt frei). Die Autorin liest daraus sowie aus ihrem ersten Roman „Heidelbeerkind“, der im vergangenen Jahr erschien und im August 1944 in Clausen, einem Dorf im Pfälzerwald spielt. Der neue historische
[weiterlesen …]



Pfalzkrimi von Gina Greifenstein: Süßes Morden: „Rieslingtrüffel“

2. Juli 2018 | Von

Eine Tote auf einem Friedhof ist eigentlich nichts Besonderes – läge sie nicht auf einem Grab, frisch verstorben und das auf ganz und gar nicht natürliche Weise. Eindeutig ein Fall für das fränkisch-pfälzische Ermittler-Dreamteam Paula Stern und Bernd Keeser. Die Spur führt sie direkt in eine Konditorei, die in der ganzen Pfalz für ihre Pralinen
[weiterlesen …]



Michael Landgraf mit Internationalem Comeniuspreis ausgezeichnet: Gütesiegel für interreligiöses Lernen

26. Juni 2018 | Von

Berlin/Neustadt . Michael Landgraf, Leiter des Religionspädagogischen Zentrums und Schriftsteller aus Neustadt, ist für das Werk „Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen“ mit dem internationalen Comenius Award für Bildungsmedien ausgezeichnet worden – dem Comenius Edu-Media Siegel 2018. Mit ihm wurden die Autorinnen Saida Aderras und Beate Brauckhoff geehrt, wie auch in Abwesenheit Ulrich Walter sowie
[weiterlesen …]



Autoren treffen Leser am 22. Juni: Neustadter Autorin Usch Kiausch macht den Anfang

6. Juni 2018 | Von

Neustadt. „Autoren in der Neustadter Bücherstube“ heißt eine neue Lesungsreihe, zu der Hermann Speckert in seine Buchhandlung in der Landauerstr. 5  einlädt. Geplant sind Lesungen im lockeren Rahmen mit anschließenden Autorengesprächen. Den Anfang macht am Freitag, 22. Juni, die Neustadter Autorin Usch Kiausch mit Texten aus ihrem im Mai 2018 erschienenen Buch „Hintergasse und andere
[weiterlesen …]



Uwe Anhäuser: Vom Druidenstein zum Hunnenring. 80 keltische Befestigungen zwischen Rhein, Mosel, Saar und Vogesen

18. Mai 2018 | Von

Die Kelten sind wieder „in“. Historienromane und Sachbücher, Fantasyfilme und die Präsentation keltischer Funde in großen Museen und opulenten Ausstellungen haben die Erinnerung an jene einzigartige europäische Kultur der Eisenzeit wieder mächtig aufleben lassen. Ihre seit etwa 800 v. Chr. aus bronzezeitlichen Wurzeln aufstrebende und durch brillante Kunsthandwerkserzeugnisse charakterisierte Kulturstufe der Eisenzeit hinterließ eine Fülle
[weiterlesen …]



Herxheim: „Herzkeks“ – neues Hörbuch von Michael Bauer mit Liebeszupfmusik

10. April 2018 | Von

Herxheim – Charmant kommen sie daher, die Texte von Michael Bauer, Heimatpoet und tiefsinniger Beobachter, der in Herxheim lebt und wirkt. Der Autor, der spätestens durch seine „Winzlyrik“, dem „Pfalzkönig“, ein Begriff geworden ist und mit Werken wie „Seeleschokolad“, „Plauderwelsch und Pfalzgezeter“ und der CD „Weltunngergangsblues“ großen Anklang fand, hat nun gemeinsam mit Adax Dörsam
[weiterlesen …]



Buch-Neuerscheinung: Wenn Steine reden … Pietistische Felsbilder im Pfälzerwald

9. April 2018 | Von

Der aus Annweiler-Queichhambach stammende Volkskundler Helmut Seebach hat mit einem vierten Band seine Reihe zu den kulturellen Folgen der Schweizer Reformation in Europa, Skandinavien und Pennsylvania abgeschlossen. Darin gelingt es ihm am Beispiel der Felsbilder im Pfälzerwald und in den Nordvogesen die Existenz gläubiger Christen nachzuweisen. Der spirituelle Eifer der Schweizer Reformierten sucht sich sichtbaren
[weiterlesen …]



Krimivorstellung auf dem Hambacher Schloss: 15. Palzki-Krimi – Mörderjagd führt Leser an verborgene Stellen

10. März 2018 | Von

Neustadt – Die Buchvorstellung von „Hambacher Frühling“ zeigt, dass man der Geschichte auf dem Hambacher Schloss jetzt auch eine ganz neue, mörderisch-spannende Seite abgewinnen kann. Um mit dem aktuell erschienenen Palzki-Krimi neue Zugänge für Leser und Besucher zu schaffen, ist Harald Schneider der Stiftung Hambacher Schloss deswegen wortwörtlich aufs Dach gestiegen. Anlässlich der Buchvorstellung seines
[weiterlesen …]



17 Kriminalgeschichten: Tatort Weinland Pfalz

14. Januar 2018 | Von

Blühende Mandelbäume, schäumender Federweißer und altehrwürdige Burgen sind die eine Seite des kleinen Fleckchens Erde, das zu recht „der Garten Eden Deutschlands“ genannt wird. Doch was verbirgt sich noch hinter dieser traumhaften Idylle? 16 Krimiautoren haben die Orte entlang der Deutschen Weinstraße ein bisschen genauer unter die Lupe genommen und sind in süffig-spannenden Kurzkrimis dem
[weiterlesen …]



Südpfalz Küche: Kraut & Rüben

3. Dezember 2017 | Von

Zum dritten Mal in Folge bringt der Knecht Verlag Landau einen Band mit Rezepten der Finalisten des Wettbewerbs „So schmeckt die Südpfalz“ heraus. Das Thema für das Jahr 2018 ist „Kraut und Rüben“ – eine gute Basis für kreative und appetitanregende Rezepte. Der Wettbewerb „So schmeckt die Südpfalz“ wird von den Vereinen Südliche Weinstrasse e.
[weiterlesen …]



Heimatjahrbuch der Südlichen Weinstraße 2018 „Behütet – entdeckt – bewundert: Verborgene Schätze der Südpfalz“ vorgestellt

23. November 2017 | Von

SÜW. „Behütet – entdeckt – bewundert. Verborgene Schätze der Südpfalz“: So lautet das Thema des Heimatjahrbuchs 2018 des Landkreises Südliche Weinstraße, das im Kreishaus der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Gemeinsam mit Dr. Rainer Tempel, Vorsitzender des Redaktionsausschusses für das Heimatjahrbuch des Landkreises, und Alexander Hofmann, Geschäftsführer des Verlags Adolf Deil GmbH & Co. KG, stellte Landrat
[weiterlesen …]



„Mein Leben und Wirken“ von Pfarrer Alfons Gebhart

8. November 2017 | Von

Jockgrim – Am 22. November stellte Pfarrer Alfons Gebhart sein Buch „Mein Leben und Wirken“ vor, das nun in einer überarbeiteten Auflage vorliegt. Der 91-jährige Pfarrer Alfons Gebhart ist Jockgrimer und lebt seit dem Eintritt in den Ruhestand wieder in Jockgrim. In seinem Buch „Mein Leben und Wirken“, das erstmals 2007 erschien, hat er eine
[weiterlesen …]



Ministerpräsidentin stellt Buch für Werner Schreiner vor: Festschrift mit Beiträgen zu allen Sparten der Geschichte der Region

7. November 2017 | Von

Neustadt. Der 70. Geburtstag des Neustadter Historikers und Nahverkehrsexperten Werner Schreiner war bereits im Mai, doch jetzt kam aus Anlass des Geburtstags ein schwergewichtiges Geschenk auf den Tisch: Im großen Saal des Neustadter Casimirianums waren Historiker und Politiker aus Deutschland und Frankreich der Einladung des bekannten Neustadters gefolgt. Vor einiger Zeit hatte er per Zufall
[weiterlesen …]



Echt clever: Geniale Erfindungen aus Rheinland-Pfalz

6. November 2017 | Von

Viele clevere Erfindungen und Erfinder kommen aus Rheinland-Pfalz und sind bis heute aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Pünktlich um 20 Uhr ertönt jeden Abend die Fanfare der Tagesschau. Der Filmkomponist Hans Carste, gebürtig aus Frankenthal, hatte sie in den 50er-Jahren erdacht. Den Brüdern Franz und Anton Ullrich wurde in Maikammer gar ein Denkmal gesetzt.
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin