Sonntag, 07. August 2022

Panorama

Jeder Zweite würde sich gegen Maskenpflicht nochmal impfen lassen

6. August 2022 | Von

In der Debatte um mögliche Anti-Corona-Maßnahmen im bevorstehenden Herbst wäre die absolute Mehrheit der Deutschen (57 Prozent) bereit, sich noch einmal impfen zu lassen, wenn sie dann keine Maske in Lokalen bzw. dem öffentlichen Räumen tragen oder Testnachweise vorzeigen müssten. Das geht aus einer INSA-Umfrage für die „Bild“ hervor. Ein Drittel (33 Prozent) der Befragten
[weiterlesen …]



Bericht: 40 kriminelle Afghanen kaperten Evakuierungsflieger

5. August 2022 | Von

Kabul/Berlin – Vierzig Straftäter aus Afghanistan sind im August vergangenen Jahres an Bord der Evakuierungsflieger von Kabul aus nach Deutschland gelangt. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf interne Berichte für den Bundestags-Untersuchungsausschuss, der den chaotischen Abzug von Soldaten, Diplomaten und afghanischen Ortskräften aus dem zentralasiatischen Land prüft. Die kriminellen Afghanen seien erst nach
[weiterlesen …]



Widerstand der Sprachwissenschaftler: Aber: ARD und ZDF wollen weiter „gendern“

1. August 2022 | Von

Mainz – Ungeachtet eines Aufrufs von Wissenschaftlern, die sich gegen die sogenannte Gendersprache im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk wenden, wollen ARD und ZDF daran festhalten. „Es steht den Redaktionen sowie Moderatorinnen und Moderatoren frei, sprachliche Mittel für eine diskriminierungsfreie Ansprache zu finden“, sagte ein ZDF-Sprecher der „Bild“. In ihrem Aufruf hatten die Sprachwissenschaftler, darunter sowohl Männer als
[weiterlesen …]



KSK-Offizier zu Kabul-Evakuierung: „Das Beste aus der Lage gemacht“

28. Juli 2022 | Von

Ein Offizier vom Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr hat seltene Einblicke in die Evakuierungsoperation aus Kabul im Sommer 2021 gewährt. „Wir – alle, die vor Ort waren – haben das Beste aus der Lage gemacht“, sagte Oberstleutnant Tobias R. der der „Süddeutschen Zeitung“. Nach dem Abzug der internationalen Truppen hatten die Taliban in kürzester Zeit das
[weiterlesen …]



Straßenblockierer schlagen mehrere hundert Male zu: Verstärkt Linksextremisten in der Klimabewegung

23. Juli 2022 | Von

Berlin – Die Aktivisten der sogenannten „Letzten Generation“ haben in diesem Jahr bundesweit bereits hunderte Straßen blockiert. Dabei kleben sie sich fest und betonierten zuletzt in Berlin sogar ihre Hände ein. Berlin meldete 149 Blockaden, Hessen 34, Baden-Württemberg 17, Bayern acht, Sachsen fünf, Brandenburg vier, Nordrhein-Westfalen und Bremen drei, berichtet die „Welt am Sonntag“. Hamburg
[weiterlesen …]



Krankenkassen sehen Zunahme von Pflegebetrug während Pandemie

23. Juli 2022 | Von

Berlin – Kriminelle Aktivitäten von Pflegediensten haben während der Corona-Pandemie offenbar zugenommen. Darauf deuten die Aussagen von mehreren Krankenkassen hin, berichtet die „Welt am Sonntag“. So teilte die Techniker Krankenkasse (TK) mit, dass bei den derzeitigen Nachprüfungsverfahren „vermehrt Falschabrechnungen im Zusammenhang mit dem Pflege-Rettungsschirm auftreten würden“. 60 Prozent der Fälle von Abrechnungsbetrug bei der TK
[weiterlesen …]



Irre Pläne: Verdächtiger gesteht geplante Lauterbach-Entführung

22. Juli 2022 | Von

Einer der fünf mutmaßlichen Terroristen, die eine Entführung von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) geplant haben sollen, hat ein Geständnis abgelegt. Der Buchhalter und ehemalige NVA-Soldat Sven B. räumte die Vorwürfe der Bundesanwaltschaft weitgehend ein, berichtet der „Spiegel“. Demnach sollte der Entführung ein politischer Umsturz folgen. Nach Angaben von B.s Verteidiger plante sein Mandant, den Minister
[weiterlesen …]



Mädchen heißt wie Sprachassistent – Änderung vor Gericht erstritten

21. Juli 2022 | Von
Justitia-Figur mit Waage

Göttingen – „Alexa, ruf` einen Anwalt“: In Niedersachsen haben die Eltern eines Kindes im Vorschulalter erst vor dem Verwaltungsgericht eine Namensänderung durchsetzen können, weil der Name ihrer Tochter auch das Aktivierungswort eines bekannten Sprachassistenten ist. Die zuständige Stadt Göttingen hatte eine Änderung des Vornamens zunächst noch abgelehnt. Ein Gerichtssprecher wollte dem Online-Magazin „Regionalheute“ nicht verraten,
[weiterlesen …]



Fast alle Ukraine-Flüchtlinge wollen in Deutschland arbeiten

21. Juli 2022 | Von

München – 90 Prozent der Geflüchteten aus der Ukraine wollen in Deutschland eine Beschäftigung aufnehmen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Münchener Ifo-Instituts, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Demnach arbeiten 42 Prozent bereits in ihrem Beruf oder sind auf der Suche nach einer qualifizierten Stelle. 32 Prozent sind auch bereit, unter ihrer Qualifikation zu
[weiterlesen …]



DLRG sieht Schließung von Schwimmbädern als „Katastrophe“

21. Juli 2022 | Von

Berlin- Die Präsidentin der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Ute Vogt, warnt vor dramatischen Folgen, sollten wegen der Energiekrise weitere Schwimmbäder geschlossen werden. Vogt sagte der „Rheinischen Post“ (Donnerstag): „Für die Schwimmausbildung wäre das eine Katastrophe.“ Bereits in den vergangenen zwei Jahren habe kaum Ausbildung stattfinden können, „weil die Bäder coronabedingt lange Zeit geschlossen waren“, sagte Vogt.
[weiterlesen …]



Umfrage: Mehrheit duscht kürzer oder seltener

20. Juli 2022 | Von

Die Appelle der Bundesregierung zum Wassersparen zeigen offenbar Wirkung. Laut einer Umfrage des Instituts INSA für die „Bild“ hat eine breite Mehrheit der Bundesbürger das eigene Duschverhalten in den vergangenen Wochen verändert. Demnach duschen mittlerweile 44 Prozent der Deutschen entweder kürzer oder seltener. 18 Prozent der Deutschen duschen sogar kürzer und seltener. Dagegen sagen 35
[weiterlesen …]



Regisseur Dieter Wedel gestorben

20. Juli 2022 | Von

München – Der Regisseur Dieter Wedel ist tot. Er sei bereits am 13. Juli in Hamburg gestorben, teilte das Landgericht München I am Mittwoch mit. Dort war ein Strafverfahren gegen Wedel anhängig. Das Gericht sollte eigentlich am Mittwoch bekannt geben, ob es in Zusammenhang mit Vorwürfen im Zuge der „MeToo“-Debatte zum Prozess gegen Wedel kommt.
[weiterlesen …]



Wetterdienst erweitert Hitzewarnsystem

18. Juli 2022 | Von

Offenbach – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat sein Hitzewarnsystem um sogenannte „Trendvorhersagen“ erweitert. Damit werde man auch Vorhersagen der zu erwarteten Hitzebelastung der kommenden fünf Tage anbieten, teilte der DWD am Montag mit. „Hitzewellen, wie sie jetzt wieder bevorstehen, sind ein großes Risiko für die menschliche Gesundheit“, sagte DWD-Vorstand Tobias Fuchs. „In heißen Sommern steigen
[weiterlesen …]



Generaldirektorin der documenta fifteen legt Amt nieder

17. Juli 2022 | Von

Kassel  – Die Generaldirektorin der Kunstausstellung documenta fifteen, Sabine Schormann, legt ihr Amt nieder. Man habe sich einvernehmlich darauf geeinigt, ihren Geschäftsführerdienstvertrag kurzfristig aufzulösen, teilte der Aufsichtsrat der documenta und des Museums Fridericianum am Samstagnachmittag mit. Zunächst werde eine Interimsnachfolge angestrebt, hieß es. Damit reagierte man auf Antisemitismusvorwürfe gegen die Ausstellung nach der Präsentation des
[weiterlesen …]



Vier Millionen Corona-Impfdosen landen im Müll

17. Juli 2022 | Von

Berlin – In Deutschland musste mehr Impfstoff wegen der Überschreitung der Haltbarkeitsfristen vernichtet werden als bisher befürchtet. Das geht aus einer Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine parlamentarische Anfrage des Unions-Bundestagsabgeordneten Stephan Pilsinger (CSU) hervor, über die das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ berichtet. Danach verfielen zwischen Dezember 2021 und Ende Juni 2022 insgesamt 3,9 Millionen Dosen – „auf
[weiterlesen …]



Stiko-Chef Mertens gegen sofortige Corona-Viertimpfung für Jüngere

15. Juli 2022 | Von

Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, hat sich gegen eine sofortige Corona-Viertimpfung für jüngere Menschen ausgesprochen. Er kenne keine Daten, die einen solchen Ratschlag rechtfertigten, sagte er der „Welt am Sonntag“. Er halte es für schlecht, medizinische Empfehlungen unter dem Motto „Viel hilft viel“ auszusprechen. Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte zuvor dem „Spiegel“
[weiterlesen …]



Ex-Bundeswehroffizier Franco A. wegen Anschlagsplänen verurteilt

15. Juli 2022 | Von

Frankfurt/Main  – Der unter Terrorverdacht stehende ehemalige Bundeswehr-Offizier Franco A. ist zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Oberlandesgericht Frankfurt sprach ihn am Freitag unter anderem wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat schuldig. Die Terrorermittlungen hatten Anfang 2017 begonnen, nachdem A. in Wien beim Versuch festgenommen wurde, eine Pistole nach Deutschland zu schmuggeln. Im
[weiterlesen …]



Donald Trumps Ex-Frau Ivana mit 73 Jahren gestorben

14. Juli 2022 | Von

New York – Die Ex-Ehefrau des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, Ivana Trump, ist tot. Das berichten mehrere US-Medien am Donnerstag übereinstimmend. Die Mutter von Donald Jr., Ivanka und Eric Trump wurde 73 Jahre alt. Aus einem Statement der Trump-Familie zitiert der Sender „ABC News“ dazu: „Unsere Mutter war eine unglaubliche Frau – eine Kraft im
[weiterlesen …]



RTL will „Deutschland sucht den Superstar“ einstellen – Bohlen bei letzter Sendung dabei

13. Juli 2022 | Von

Köln – Der Fernsehsender RTL will die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ nach eigenen Angaben einstellen. „Nach 20 Jahren DSDS und der großen Abschiedsstaffel ist Schluss“, teilte RTL am Mittwoch mit. „Nach zwei sehr erfolgreichen Jahrzehnten werden wir die Show ein letztes Mal groß feiern“, ließ sich RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner zitieren. Dafür soll Dieter Bohlen
[weiterlesen …]



Täglicher Konsum von Fleisch und Wurst gesunken

11. Juli 2022 | Von

Der tägliche Konsum von Fleisch und Wurst ist in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Das geht aus dem Ernährungsreport 2022 hervor. Demnach essen nur noch ein Viertel der Befragten täglich Fleisch und Wurst (2015: 34 Prozent). 87 Prozent der Befragten wäre dabei eine verbindliche Tierhaltungskennzeichnung wichtig (34 Prozent) oder sogar sehr wichtig (53
[weiterlesen …]



Bundesverfassungsgericht macht Geheimdienstlern Kopfschmerzen

9. Juli 2022 | Von

Karlsruhe – Innenminister und Verfassungsschützer hadern mit den Konsequenzen eines Karlsruher Urteils. Das Bundesverfassungsgericht hatte im April das bayerische Verfassungsschutzgesetz in weiten Teilen für mit dem Grundgesetz unvereinbar erklärt. Infolgedessen müssen nun auch in den anderen Ländern und im Bund die Gesetze angepasst werden, wie aus einem internen Bericht hervorgeht, über den der „Spiegel“ berichtet.
[weiterlesen …]



Blatter und Platini von Betrugsvorwurf freigesprochen

8. Juli 2022 | Von

Bellinzona – Die Ex-Fußballfunktionäre Joseph Blatter und Michel Platini sind vor dem Schweizer Bundesstrafgericht vom Vorwurf des Betrugs freigesprochen worden. Das Verfahren in Bezug auf die „ungetreue Geschäftsführung“ wurde eingestellt, wie das Gericht am Freitag bei der Urteilsverkündung mitteilte. Den Angeklagten war vorgeworfen worden, dass sie die FIFA über eine angeblich noch ausstehende Forderung Platinis
[weiterlesen …]



Curevac verklagt Biontech

5. Juli 2022 | Von

Tübingen  – Das Pharmaunternehmen Curevac hat beim Landgericht Düsseldorf Klage gegen den Konkurrenten Biontech eingereicht. Es gehe um die „Verletzung einer Reihe der geistigen Eigentumsrechte“ von Curevac, teilte der Tübinger Konzern am Dienstag mit. Diese sollen angeblich bei der Herstellung und dem Verkauf des Covid-19-Impfstoffs von Biontech und Pfizer verwendet worden sein. Dafür fordere man
[weiterlesen …]



Bundesnetzagentur erwartet Gaspreis-Schock bei Verbrauchern

2. Juli 2022 | Von

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, hat vor einer dramatischen Erhöhung der Gaspreise gewarnt. „Viele Verbraucher werden schockiert sein, wenn sie Post von ihrem Energieversorger bekommen“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Durch das, was Putin uns bei Nord Stream 1 beschert, ist eine Verdreifachung drin. Und wir können nur mutmaßen, wie es weitergeht.“ Der
[weiterlesen …]



NASA-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

2. Juli 2022 | Von

Washington – Der Leiter der US-Weltraumbehörde NASA, Bill Nelson, warnt vor dem chinesischen Weltraumprogramm. „Es gibt ein neues Rennen zum Weltraum – diesmal mit China“, sagte er der „Bild“. Insbesondere die chinesischen Ambitionen auf eine eigene Mondbasis sieht Nelson kritisch. Anders als beim Artemis-Programm der USA seien die Chinesen nicht gewillt ihre Forschungsergebnisse zu teilen
[weiterlesen …]



R. Kelly in Missbrauchsprozess zu 30 Jahren Haft verurteilt

30. Juni 2022 | Von

New York  – Der ehemalige R&B-Musiker R. Kelly ist im Missbrauchsprozess gegen ihn zu einer Haftstrafe von 30 Jahren verurteilt worden. Ein Gericht in New York legte am Mittwoch dieses Strafmaß fest, nachdem Kelly bereits im September von einer Jury in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen worden war. Zu den Anschuldigungen gehören etwa die sexuelle Ausbeutung
[weiterlesen …]



19 von 20 Angeklagten im Pariser Terror-Prozess schuldig gesprochen

29. Juni 2022 | Von

Paris – Der 32-jährige Hauptangeklagte im Prozess zu den Terroranschlägen in Paris, Salah Abdeslam, muss lebenslang in Haft. Das entschied ein Pariser Gericht am Mittwochabend. Er gilt als einziger überlebender Attentäter, soll drei Selbstmordattentäter bei der Anschlagsserie vor dem Stade de France abgesetzt haben. Neben ihm wurden auch 18 der 19 weiteren Angeklagten in allen
[weiterlesen …]



Hunderte Einbrüche in Bundeswehr-Kasernen

29. Juni 2022 | Von

Berlin – Seit 2015 wurde in hunderten Fällen in Kasernen, Gebäude oder anderen Liegenschaften der Bundeswehr mutmaßlich eingebrochen – oder dies zumindest versucht. Das geht aus einer Antwort des Bundesverteidigungsministeriums auf Anfrage der Linksfraktion hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Einbrüche werden bei der Bundeswehr demnach unter „Eindringen/Eindringversuch“ erfasst. „Seit dem 1. Januar
[weiterlesen …]



Abgetrennter Kopf vor Bonner Landgericht abgelegt – Festnahme

28. Juni 2022 | Von

Bonn – In Bonn hat am Dienstag ein Mann vor dem Gebäude des Landgerichts einen abgetrennten menschlichen Kopf abgelegt. Er wurde von der Polizei festgenommen. Am Rhein wurde nach Angaben der Polizei außerdem eine Leiche entdeckt. Womöglich ohne Kopf – die Polizei wollte einen Zusammenhang jedenfalls zunächst nicht ausschließen und kündigte eine Prüfung an.  Bei
[weiterlesen …]



Corona-Positivrate steigt über 50 Prozent

28. Juni 2022 | Von

Der Anteil der positiven Corona-Tests in Deutschland ist über die Marke von 50 Prozent gestiegen. Nach Angaben des Laborverbands ALM waren in der zurückliegenden Kalenderwoche 52,0 Prozent aller durchgeführten Tests positiv, in der Vorwoche waren es 47,0 Prozent. Die Zahl der angeforderten Tests stieg unterdessen ebenfalls. Insgesamt wurden innerhalb von sieben Tagen rund 828.000 PCR-Tests
[weiterlesen …]