Samstag, 22. Februar 2020

Panorama

Missbrauchsbeauftragter: Games-Branche behindert Jugendschutz

21. Februar 2020 | Von

Berlin  – Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, wirft der Games-Branche vor, einen wirksamen Kinder- und Jugendschutz bei Online-Spielen zu blockieren. „Der game-Verband stellt mit seinen Einwänden gegen die Jugendmedienschutznovelle unter Beweis, dass diese Branche keinerlei Interesse an wirksamem Schutz von Mädchen und Jungen vor Cybermobbing und Cybergrooming hat“, sagte Rörig
[weiterlesen …]



Erhöhter Bedarf an Ingenieuren im Bereich 3D Druck

20. Februar 2020 | Von

Aufgrund des kontinuierlichen technischen Fortschritts entstehen beinahe permanent Innovationen, die die Produktionsprozesse effizienter und nachhaltiger gestalten können. Die allgemeine Herausforderung besteht hierbei unternehmerisch darin, diese Technologien zu finden und individuell nutzbar zu machen. Die adaptive Fertigung beinhaltet eine Reihe von Möglichkeiten für Industrieunternehmen. Wegen der bestehenden Komplexität des Themengebiets ist es jedoch unumgänglich, eine wissenstechnische
[weiterlesen …]



Karlsruhe: 41-Jähriger soll Kind schwer sexuell missbraucht haben

17. Februar 2020 | Von

Karlsruhe – Ein 41-Jähriger steht im Verdacht, sexuellen Missbrauch an einem Kind begangen zu haben. Das teilten die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Polizeipräsidiums Karlsruhe mit. Gegen den iranischen Staatsbürger bestand bereits ein Haftbefehl wegen illegalem Handel mit Betäubungsmitteln. Er wurde am 6. Februar festgenommen und befindet sich seither in Haft. Bei der Auswertung seines Mobiltelefons
[weiterlesen …]



Wie die Ernährung die Beschaffenheit unserer Haut beeinflusst

15. Februar 2020 | Von

Besonders im Winter leidet die Haut stark: Der Wechsel von kalter Luft draußen zu trockener Luft drinnen strapaziert sie und trocknet sie aus, während das spärliche Sonnenlicht dafür sorgt, dass die Haut weniger Vitamin D produziert. Oft sind juckende Stellen oder Schuppen auf Körper oder Kopf die Folge. Ärzte weisen zudem schon lange darauf hin,
[weiterlesen …]



Datenschutz und DSGVO in Schulen

12. Februar 2020 | Von

Die Digitalisierung in den Schulen bringt sowohl für Lehrer als auch für die Schüler enorme Vorteile. Durch die Digitalisierung des Unterrichts werden die Schüler viel besser auf das Berufsleben vorbereitet. In jeder Schule werden aber auch personenbezogene Daten verarbeitet. Deshalb gilt es auch in diesem Bereich, die Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung, eher als DSGVO bekannt, zu
[weiterlesen …]



Psychosomatik – Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten

12. Februar 2020 | Von

Immer mehr Menschen leiden an psychosomatische Krankheiten, ohne es genau zu wissen. Meistens werden nur die Symptome gelindert, weil es noch lange keine flächendeckende psychosomatische Grundversorgung gibt. Das ist ein großes Problem, weil die Ursachen für viele körperlichen Beschwerden nicht richtig behandelt werden können, sofern die Ursachen unklar sind. Daher ist es sinnvoll, psychosomatische Krankheitsbilder
[weiterlesen …]



NRW: 10-jährige Lia tot aufgefunden

9. Februar 2020 | Von

Menden  – Das seit dem 1. Februar vermisste 10-jährige Mädchen aus NRW ist tot. Das teilte die Polizei in Menden am Sonntag mit. Die Leiche sei am Morgen in einem Wehr auf der Ruhr aufgefunden worden. Das Kind war am Samstagnachmittag eine Woche zuvor aus dem elterlichen Wohnhaus verschwunden. Über eine Woche lang war mit
[weiterlesen …]



Regierung erwägt staatliche Finanzhilfen für Zeitungen

7. Februar 2020 | Von

Berlin – Die Bundesregierung prüft Maßnahmen, um die Medienvielfalt in Deutschland zu sichern. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, seien zum Beispiel direkte oder indirekte Finanzhilfen für Zeitungen und Zeitschriften möglich. So könnte die GEZ-Gebühr für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk um wenige Euro für eine allgemeine „Medienabgabe“ erhöht werden. Bei diesem Modell soll
[weiterlesen …]



Bastian Pastewka blickt mit gemischten Gefühlen auf Serienaus

6. Februar 2020 | Von

Berlin  – Der Schauspieler und Komiker Bastian Pastewka blickt mit gemischten Gefühlen auf das Ende seiner Comedy-Serie „Pastewka“. „Die Geschichte der Hauptfiguren war an einem guten Punkt angekommen, wo man sagen kann: Das ist ein eleganter und passender Ausstieg“, sagte Pastewka den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“. Dennoch seien die letzten Drehtage tränenreich gewesen. „Der Abschiedsblues
[weiterlesen …]



Peru – Traumhaftes Südamerika

4. Februar 2020 | Von

Wer eine eindrucksvolle und erlebnisreiche Peru Rundreise erleben möchte, findet in den nachstehenden Zeilen Anregungen und Informationen zu den Top Destinationen und Sehenswürdigkeiten des Landes. Wer bereits eine ausgeprägte Faszination für Reisen nach Amerika sein Eigen nennt, wird Peru lieben. Hier die absoluten sieben Highlights des Landes. Lima – Der Schmelztiegel Perus Lima ist nicht
[weiterlesen …]



Boom bei Führerscheinprüfungen auf Hocharabisch

2. Februar 2020 | Von

Berlin – Jede zweite fremdsprachige Führerscheinprüfung in Deutschland wird auf Hocharabisch absolviert. Das zeigen aktuelle Daten von TÜV und Dekra. Demnach betrug die Zahl der in der Sprache Hocharabisch absolvierten theoretischen Führerscheinprüfungen im vergangenen Jahr 131.822. Insgesamt wurden 273.206 Prüfungen in anderen Sprachen als Deutsch abgelegt, das entspricht 15 Prozent aller Führerscheintests. In der Rangliste
[weiterlesen …]



„Geschlechterbetonte Sprache“ für Mehrheit unwichtig

31. Januar 2020 | Von
Duden mit dem Wort Sprache

Berlin  – Für eine Mehrheit der Deutschen haben Gendersterne und andere Ideen für eine vermeintlich gendergerechte Sprache keine große Bedeutung. Für 62 Prozent sei eine geschlechterbetonte Sprache unwichtig, so eine Umfrage des Instituts INSA im Auftrag der Theo-Münch-Stiftung. Weitere Ergebnisse: Die deutsche Sprache gefällt 58 Prozent der deutschen Bevölkerung sehr, allerdings sind 61 Prozent der
[weiterlesen …]



So sieht zeitgemäßes Dating aus

30. Januar 2020 | Von

Heute haben Menschen bei der Suche nach einem festen Partner oder einem spannenden Flirt so viele Möglichkeiten wie nie zuvor. Es ist dem Internet zu verdanken, dass sich Singles auf der ganzen Welt problemlos miteinander vernetzen können. Wer den technischen Fortschritt in Sachen Liebe und Dating nutzen will, dem stehen alle Wege offen. Partnerbörsen effizient
[weiterlesen …]



Seefeld: Spieler gewinnt im Casino Austria 1,3 Millionen

30. Januar 2020 | Von

Ein Spieler hat im Casino Austria im österreichischen Seefeld 1,3 Millionen Euro gewonnen. Das berichtet die „Tiroler Tageszeitung“. Solche Momente erregen natürlich große öffentliche Aufmerksamkeit und wecken nicht nur bei den Spielern Aufmerksamkeit. In diesem konkreten Fall ist sowohl die Erfolgsgeschichte als auch die Person des Glückspilzes von Interesse. Der Gewinner, Leon Tsoukernik. Er ist
[weiterlesen …]



Teneriffa: Loro Parque feiert die Geburt von Jaguar-Zwillingen

29. Januar 2020 | Von

Puerto de La Cruz. Der Loro Parque feiert sein 47-jähriges Jubiläum und darf zu der Geburt von zwei Jaguar-Welpen, die im Dezember geboren wurden, beglückwünscht werden. Die beiden Jaguar-Jungen sind bei ihrer Mutter Naya und gewöhnen sich an ihr neues Zuhause, wo sie bereits gemeinsam beobachtet werden können. Dieses große Ereignis stellt einen Erfolg für
[weiterlesen …]



Coronavirus: Drei weitere Mitarbeiter von Webasto in Bayern infiziert

28. Januar 2020 | Von

In Bayern gibt es drei weitere bestätigte Coronavirus-Fälle. Auch diese Patienten seien Mitarbeiter der Firma Webasto an ihrem Sitz im Landkreis Starnberg, teilte das bayerische Gesundheitsministerium am Dienstagabend mit. Bei dem Automobilzulieferer arbeitet auch der erste bestätigte Infizierte, der Mann hatte sich bei einer Schulung durch eine Mitarbeiterin aus China angesteckt. Auch die drei neuen
[weiterlesen …]



Verfassungsschutzpräsident Haldenwang: Gewaltbereitere Linksextremisten

27. Januar 2020 | Von

Köln  – Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang sieht in der linksextremistischen Szene eine zunehmende Militanz. „Die Hemmschwelle sinkt“, sagte Haldenwang der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „Gewalt gegen Personen, insbesondere gegen Polizisten, wird als legitimes Mittel des Widerstands wahrgenommen“, sagte Haldenwang. Er schränkte aber ein: „Ich sehe im linksextremistischen Bereich keine Entwicklung, die in Richtung einer neuen RAF zeigt.“
[weiterlesen …]



Tod von Kobe Bryant löst Bestürzung aus

27. Januar 2020 | Von

Los Angeles – Der Tod von US-Basketball-Ikone Kobe Bryant und seiner Tochter bei einem Hubschrauberabsturz hat in der Sportwelt und in der Gesellschaft große Trauer ausgelöst. „Die NBA-Familie ist bestürzt über den tragischen Tod von Kobe Bryant und seiner Tochter Gianna“, teilte NBA-Commissioner Adam Silver mit. „Über 20 Saisons hat Kobe uns gezeigt, was möglich
[weiterlesen …]



Pillen gegen Wechseljahresbeschwerden in der Kritik

27. Januar 2020 | Von
Tabletten-Blister

Berlin- Pillen gegen Wechseljahresbeschwerden auf pflanzlicher Basis stehen in der Kritik. Das berichtet das RBB-Verbrauchermagazin „Supermarkt“. Dieses hatte 17 Präparate mit sogenannten Isoflavonen aus Soja und Rotklee unter die Lupe genommen. Der Markt mit pflanzlichen Produkten gegen Wechseljahresbeschwerden aus Drogerien, Apotheken und dem Internet boome, doch die Wirkung der Mittel gegen Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen und Schlafstörungen
[weiterlesen …]



US-Basketball-Legende Kobe Bryant stirbt bei Hubschrauber-Absturz

26. Januar 2020 | Von

Los Angeles  – US-Basketball-Legende Kobe Bryant ist laut eines Berichtes des Online-Magazins TMZ bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich am Sonntagmorgen (Ortszeit) bei Calabasas im Südwesten des San Fernando Valley im US-Bundesstaat Kalifornien. Bryant war laut Bericht mit mindestens drei anderen Personen in seinem privaten Helikopter unterwegs, als es zum Absturz
[weiterlesen …]



123 Frauen im Jahr 2018 von Partner oder Ex-Partner getötet

26. Januar 2020 | Von

Berlin  – Weit mehr als ein Drittel der Frauen, die in Deutschland durch Verbrechen getötet werden, sind Opfer häuslicher Gewalt. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Demnach kamen im Jahr 2018 insgesamt 333 Frauen gewaltsam zu Tode, 141 von ihnen in der eigenen Familie. In 123 Fällen waren
[weiterlesen …]



Rot am See: Sechs Tote nach Schüssen

24. Januar 2020 | Von

Rot am See/Crailsheim  – In der baden-württembergischen Gemeinde Rot am See nahe Crailsheim sind sechs Menschen durch Schüsse ums Leben gekommen. Zwei weitere Personen wurden verletzt, eine davon schwebt noch in Lebensgefahr.  Die Getöteten und der Schütze sind alle Familienmitglieder. Auf einer Pressekonferenz im Rathaus des 5.500-Einwohner-Orts sagte Polizeipräsident Rainer Möller vom Präsidium Aalen, der
[weiterlesen …]



Zwei Kinder sterben bei Schulbusunglück in Thüringen

23. Januar 2020 | Von
Notarztwagen

Eisenach  – Bei einem Schulbusunglück in der Gemeinde Berka vor dem Hainich im Thüringer Wartburgkreis sind am Donnerstagmorgen zwei Kinder ums Leben gekommen. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf das Landratsamt. 20 weitere Schüler sowie der Fahrer seien zudem verletzt worden, berichtet unter anderem der MDR. Nach ersten Informationen war das Fahrzeug einen
[weiterlesen …]



Monty-Python-Komiker Terry Jones gestorben

22. Januar 2020 | Von

London  – Monty-Python-Mitglied Terry Jones ist tot. Der Komiker starb bereits am Dienstag im Alter von 77 Jahren, teilte seine Familie am Mittwoch mit. „Terry starb am Abend des 21. Januar 2020 im Alter von 77 Jahren mit seiner Frau Anna Soderstrom an seiner Seite nach einem langen, äußerst mutigen, aber immer gut gelaunten Kampf
[weiterlesen …]



Podolski und 1. FC Köln vereinbaren Zusammenarbeit

21. Januar 2020 | Von

Köln  – Der 1. FC Köln und Ex-Nationalspieler Lukas Podolski haben eine künftige Kooperation vereinbart. Man habe sowohl eine kurzfristige Zusammenarbeit als auch eine Einbindung Podolskis in den Verein nach seiner aktiven Karriere besprochen, teilte der Klub am Dienstag mit. Wie genau diese „gemeinsame Zukunft“ aussehen soll, war zunächst unklar. „Ich freue mich darauf, gemeinsam
[weiterlesen …]



Harry und Meghan künftig nicht mehr „königliche Hoheit“

18. Januar 2020 | Von

London  – Prinz Harry und seine Frau Meghan legen ihren Prädikatstitel „königliche Hoheit“ ab.  Außerdem würden die beiden künftig keine öffentlichen Gelder für Tätigkeiten im Dienst der Familie mehr erhalten, teilte der Buckingham Palace mit. Harry und Meghan wollen auch Geld, das sie für die Renovierung von Frogmore Cottage erhalten hatten, zurückzahlen. Das Gebäude im
[weiterlesen …]



Lübcke-Ermittlungen nähern sich dem Ende

18. Januar 2020 | Von

Kassel  – Die Ermittlungen im Mordfall des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke nähern sich dem Ende. Das berichten die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ unter Berufung auf Teilnehmer des Bundestags-Innenausschusses. Dort habe die Bundesanwältin Cornelia Zacharias in der jüngsten Sitzung am Mittwoch mitgeteilt: Die Ermittlungen würden nur noch etwa 4 bis 6 Wochen dauern. Zudem habe sie
[weiterlesen …]



Schätzung für 2019: Bevölkerungszahl auf 83,2 Millionen gestiegen

17. Januar 2020 | Von

Wiesbaden – Ende 2019 haben in Deutschland nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 83,2 Millionen Menschen gelebt. Die Einwohnerzahl stieg im Vergleich zum Jahresende 2018 um 200.000 Menschen und erreichte damit einen neuen Höchststand, teilte das Bundesamt am Freitag mit. Allerdings wuchs die Bevölkerung deutlich schwächer als in den Jahren 2013 bis 2018.
[weiterlesen …]



Unwort des Jahres 2019 ist „Klimahysterie“

14. Januar 2020 | Von
Duden mit dem Wort Sprache

Darmstadt  – Der Begriff „Klimahysterie“ ist zum Unwort des Jahres 2019 gekürt worden. Mit dem Wort würden „Klimaschutzbemühungen und die Klimaschutzbewegung diffamiert und wichtige Debatten zum Klimaschutz diskreditiert“, teilte die Jury am Dienstag in Darmstadt mit. Der Ausdruck sei 2019 von vielen in Politik, Wirtschaft und Medien verwendet worden. „Er pathologisiert pauschal das zunehmende Engagement
[weiterlesen …]



Rund 1.200 Clan-Razzien in NRW und Berlin im Jahr 2019

12. Januar 2020 | Von

Berlin  – In Nordrhein-Westfalen und Berlin wurden 2019 zusammen rund 1.200 Polizeieinsätze gegen Clankriminalität durchgeführt. Dabei handelte es sich überwiegend um Razzien sowie Einsätze im Verbund mit anderen Behörden. Allein in NRW fanden vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2019 mehr als 870 Kontrollaktionen zur Bekämpfung der Clankriminalität statt. Dabei wurden circa 1.900 Objekte
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin