Donnerstag, 01. Dezember 2022

BBS SÜW: Lehrer aus Rheinland-Pfalz bilden sich in der Automatisierungstechnik weiter

5. Januar 2014 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Der Schulleiter der BBS Südlichen Weinstraße, Helmut Schweder (rechts), begrüßt den Siemens-Referenten Michael Dziallas .
Foto: red

Bad Bergzabern. Noch vor dem Jahreswechsel fand an der BBS Südlichen Weinstraße in  Bad Bergzabern eine Weiterbildung im Bereich der Automatisierungstechnik statt.

Dieser  mehrtägige Lehrgang wurde von  Michael Dziallas von der Firma  Siemens in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Landesinstituts Speyer durchgeführt. Zahlreiche Lehrer von den unterschiedlichsten Schulformen nahmen die Gelegenheit wahr, sich im Bereich der Automatisierungstechnik fortzubilden.

Ziel dieser Weiterbildung war es, die Lehrer im Umgang mit Geräten von Siemens zum Programmieren von „Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS)“ zu schulen. Mit diesen sogenannten „Siemens S7-Automatisierungsgeräten“  kann man beispielsweise Elektromotoren, Förderbänder oder auch Roboter steuern.

Die Berufsbildende Schule Südliche Weinstraße ist in Bad Bergzabern im Bereich der Automatisierungstechnik auf dem neusten Stand, wobei Software und Geräte von  Siemens sind. Für das Jahr 2014 ist eine Weiterführung dieses Kurses  wiederum in Bad Bergzabern geplant.  (vb)

Der Siemens-Referent Michael Dziallas, im Automatisierungstechniklabor der BBS SÜW bei der Schulung der Seminarteilnehmer.
Foto: red

Alois Kocher, der jahrelang an der BBS SÜW unterrichtete und jetzt in Germersheim tätig ist, beim Bedienen und Programmieren eines Siemens-Touch Panels.
Foto: red

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen