Montag, 18. Oktober 2021

ALFA: Georg Schmalz für den Wahlkreis Bad Dürkheim nominiert

11. November 2015 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Leute-Regional, Politik regional
Kreisvorsitzender der AfD-Landau, Georg Schmalz gibt einen Rückblick zu einem Jahr AfD in Landau. Foto: red

 Georg Schmalz: Für den Wahlkreis Bad Dürkheim nominiert.
Foto: red

Bad Dürheim. Die Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA) hat für die anstehende Landtagswahl  Georg Schmalz als Direktkandidaten für den Wahlkreis Bad Dürkheim (WK 41) nominiert.

Georg Schmalz ist 41 Jahre alt, von Beruf Physiklaborant und seit 1994 in der industriellen biotechnologischen Forschung tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Herr Schmalz ist ALFA-Regionalkoordinator für die Region Deutsche Weinstraße & Germersheim. In der Landespolitik sind ihm drei Dinge besonders wichtig:

1. mehr direkte Demokratie durch Bürgerbeteiligung
2. Familienpolitik, z. B. Erhaltung des Betreuungsgelds
3. Infrastruktur: laut Rechnungshof beträgt der Abnutzungsgrad der hiesigen Landstraßen im Durchschnitt 71 Prozent.
Vor Gründung der ALFA war Herr Schmalz Kreisvorsitzender der AfD. Mit Georg Schmalz nominiert ALFA ihren fünften Direktkandidaten in der Region Deutsche Weinstraße & Germersheim.
Zuvor wurden Stefan Sarter für den Wahlkreis Südliche Weinstraße, Harald Hoos für den Wahlkreis Landau, Christoph Wittmann für den Wahlkreis Neustadt und Manfred Kassner für den Wahlkreis Germersheim aufgestellt. (red)
Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

8 Kommentare auf "ALFA: Georg Schmalz für den Wahlkreis Bad Dürkheim nominiert"

  1. JohnnyB sagt:

    ALFA: Das ist doch die AFD-Abspalter Partei die keiner braucht und in der Bedeutungslosigkeit verschwinden wird….Wählen wird die eh niemand.

    • Pusteblume sagt:

      Wählen wird die natürlich jemand, wenn die Menschen merken, in welche Richtung die AfD geht. Denn die ALFA steht für sachliche und konstruktive Politik. Ich kenne schon ein paar Menschen, die ALFA wählen! Fünf Europaabgeordnet sind übrigens in Brüssel für die Bürger da – von der ALFA!

  2. Roland Vaubel sagt:

    Im Gegensatz zur AfD ist ALFA für die Westbindung Deutschlands, für Sanktionen gegen Putin, für mehr Freihandel, auch mit den USA (TTIP) , und gegen eine Zusammenarbeit mit Pegida und Höcke. Eine unkontrollierte Zuwanderung lehnt ALFA – im Gegensatz zu CDU, FDP, SPD, Grünen und der Linken – ab. Die AfD-Ossis haben in Rheinland-Pfalz keine Chance.

Directory powered by Business Directory Plugin