Sonntag, 20. Oktober 2019

Alexander Zverevs Weg an die Spitze

5. März 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Leute, Panorama

Alexander Zverew ist derzeit der Star des deutschen Tennis.
Foto: Goolge-Suche/Pfalz-Express

Alexander Zverev ist erst 21 und befindet sich bereits unter den Top 5 der weltweit besten Tennisspieler.

Viele Experten sind der Meinung, dass sich das Ausnahmetalent auf dem besten Weg dazu befindet, schon bald die Nummer 1 der Welt darzustellen. Das scheint auch nicht unwahrscheinlich zu sein, wenn man bedenkt, dass Alexander Zverev beispielsweise Ende 2018 seinen bisher größten Erfolg gefeiert hat – den Sieg im ATP-Finale in London gegen Novak Djokovic, seinerseits die derzeitige Nummer 1 der Weltrangliste.

Doch wie kam es überhaupt dazu, dass Alexander Zverev in so jungen Jahren bereits zu einem der weltweit besten Tennisspieler gehört und welche Geschichte befindet sich hinter diesem ausgezeichneten Talent?

Wie alles begann

Alexander Zverevs Eltern stammen ursprünglich aus Russland, wobei sein Vater, Alexander Michailowitsch Swerew, ein ehemaliger Tennisspieler war, welcher unter anderem im Jahre 1979 für die Sowjetunion im Davis-Cup spielte. Auch Alexanders Mutter, Irina Swerewa, war eine Profispielerin und konnte im Jahre 1993 unter anderem den 380. Rang der Weltrangliste erreichen.

Die Familie zog im Jahre 1991 von Russland nach Hamburg, wobei Alexander nach der zehnten Klasse bereits die Schule verlassen hatte, da er sich voll und ganz auf den Tennissport fokussieren wollte. Alexander Zverev hat übrigens auch einen älteren Bruder, Mischa Zverev, der ebenfalls Tennisprofi ist. Man kann also definitiv sagen, dass sich das Talent in der gesamten Familie befindet. Der Coach der beiden Brüder ist heutzutage deren Vater, welcher über enorm viel Erfahrung im professionellen Tennissport verfügt.

Die Karriere des Alexander Zverev

Der erste große Erfolg von Alexander Zverev war die Finalteilnahme im Junioreneinzel der French Open, wo er allerdings gegen den Chilenen Christian Garin verloren hat. Sein erstes Game auf der ATP-World Tour spielte Zverev schließlich im Juli 2013, zu welchem Zeitpunkt er 16 Jahre alt war, wobei er dies einer Wildcard für ein Turnier in Hamburg zu verdanken hatte. Er verlor in der ersten Runde in zwei Sätzen gegen Roberto Bautista Agut.

Seine ersten Erfolge feiert er in der Junioren-Einzelkonkurrenz der Australian Open im Jahre 2014, wobei dies seinen ersten großen Titel bedeutete. Sein erstes Profiturnier gewann er schließlich noch im selben Jahr bei den Sparkassen Open 2014 in Braunschweig.

In den folgenden Jahren gewann Alexander Zverev zahlreiche weitere Titel, nahm an unterschiedlichen Großturnieren teil und verbesserte seine Skills kontinuierlich, wobei er auch auf der ATP-Weltrangliste fortwährend nach oben kletterte.

Alexander Zverev: Eine glorreiche Zukunft?

Mit seinem herausragenden Erfolg bei den ATP-Finals in London gegen Novak Djokovic im Jahre 2018 feierte Zverev seinen bisher größten Erfolg. Das ist insbesondere deshalb beeindruckend, da Zverev erst 21 Jahre alt ist und wohl noch eine äußerst lange Karriere vor sich hat, weswegen es wohl nur eine Frage der Zeit ist, bis sich das deutsche Supertalent den ersten Platz in der ATP-Weltrangliste sichern kann.

Bis es dann soweit ist, können wir mit Sicherheit noch einige tolle Partien von Alexander Zverev erwarten und freuen uns jetzt schon darauf, dass wir uns höchstwahrscheinlich schon bald wieder über einen deutschen Spieler an der Weltspitze des Tennissports freuen können.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin