Dienstag, 22. Oktober 2019

Aktion Stadtradeln im Landkreis Bad Dürkheim – auch Haßloch macht mit

30. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Symbolbild Pfalz-Express

Haßloch. Der Landkreis Bad Dürkheim beteiligt sich mit seinen 8 Kommunen und insgesamt rund 133.000 Einwohnern erstmals an der Aktion STADTRADELN. Dementsprechend ist auch Haßloch dabei und möchte seinem Ruf als Fahrraddorf gerecht werden. Der Startschuss für die Aktion fällt am 14. August.

Bis zum 3. September sind dann alle Bürger des Landkreises dazu aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen und möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Hierbei geht es um den Spaß am Radfahren sowie darum, im Rahmen der Aktion möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln, um sein Team, seine Kommune und den Landkreis im Vergleich mit anderen teilnehmenden Städten nach vorne zu bringen.

Ein Hauptanliegen ist aber auch das Thema Klimaschutz. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr – davon wird ein Viertel vom innerörtlichen Verkehr verursacht! Wenn nur ca. 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto
gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden. Daher geht es beim STADTRADELN auch darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad
im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Jeder kann mitmachen: Interessierte Teilnehmer können sich als Einzelpersonen anmelden (dann kommen die gefahrenen Kilometer der Gemeinde zugute) oder es können Teams
gebildet werden, deren gefahrenen Kilometer einerseits der Gemeinde und andererseits dem individuellen Team zugerechnet werden.

So entsteht innerhalb des Teams ein Ranking mit den meisten gefahrenen Kilometern, gleichzeitig wird auch angezeigt, wie andere Teams abschneiden. Daraus entsteht ein Wettbewerb, der dazu anspornen soll, noch mehr in die Pedale zu treten. Darüber hinaus werden die gesamten gefahrenen Kilometer jedes im STADTRADELN registrierten Teilnehmers für den Kreis angerechnet, dessen Ergebnis wiederum in eine bundesweite Wertung eingeht.

Anmeldungen sind online unter www.stadtradeln.de/hassloch möglich.

Auf Gemeindeebene hat der Gewerbeverein Haßloch e.V., vertreten durch Christian Scheib, drei zusätzliche Preise ausgelobt und zwar in Form von „Dein Haßloch-Gutscheinen“ im Wert
von 120 Euro, 60 Euro bzw. 30 Euro für die drei eifrigsten Haßlocher Radler. Der „Dein Haßloch-Gutschein“ wurde im September vergangenen Jahres eingeführt und kann in mehr als 80 Haßlocher Firmen und Geschäften eingelöst werden.

Weiterhin ist im Rahmen der Aktion ein Radlerfrühstück, am Samstag, 17. August auf dem Haßlocher Wochenmarkt geplant. Das Frühstück wird ebenfalls durch Mitglieder des
Gewerbevereins unterstützt.

Diese werden insgesamt 100 Frühstücksbeutel gefüllt mit Lebensmitteln spenden, die man zur Stärkung bei einer ausgedehnten Radtour braucht. Die Frühstücksbeutel sind gefüllt mit Bretzeln von der Bäckerei Roth, Äpfeln von Edeka Stiegler, Müsliriegel von Rewe Heinisch, Saftschorlen von FA. REAL, Minisalami oder Käsesnacks vom Catering Service Scheib. Auch der Frühstücksbeutel (aus Stoff) für das Radlerfrühstück wird gestellt und kommt von Fa. AH-Drucktechnik (ebenfalls Mitglied des Gewerbevereins).

Darüber hinaus unterstützt auch der Haßlocher Klimaschutzbeirat die Aktion STADTRADELN und hat Sonderpreise für die Teilnehmer ausgelobt, die bereit sind, eine Woche in der Kampagnenzeit komplett auf den Einsatz eines PKW für Fahrten innerhalb des Ortes zu verzichten und dafür das Fahrrad zu nutzen.

Weitere Informationen:
www.hassloch.de sowie www.stadtradeln.de/hassloch.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin