Mittwoch, 20. Oktober 2021

AfD-Vorsitzende Petry wird Berufspolitikerin

15. November 2015 | Kategorie: Politik
Frauke Petry will sich nur noch der Politik widmen. Foto: AfD

Frauke Petry will sich nur noch der Politik widmen.
Foto: AfD

Berlin – Die Parteivorsitzende der AfD, Frauke Petry, will sich künftig voll ihrem politischen Engagement widmen.

Voraussichtlich zum Jahresende werde sie als Alleingeschäftsführerin eines kleinen Chemieunternehmens zurücktreten, sagte Petry der „Welt am Sonntag“. Die AfD-Vorsitzende, die auch Chefin der sächsischen AfD ist, begründet den Schritt mit ihren wachsenden politischen Aufgaben.

„Bundespolitik, plus Landtag, plus Landesverband, plus Familie, plus Firma – das geht nicht“, sagte Petry.

„Meine Kinder sollen mir auch später nicht vorwerfen, dass ich überhaupt nicht mehr für sie da war“, erklärte die vierfache Mutter. Der Rücktritt als Geschäftsführerin beendet die Unternehmertätigkeit der promovierten Chemikerin. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin