Mittwoch, 15. Juli 2020

Abfall­auf­kommen um 3,7 Prozent gestiegen

22. Mai 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Wirtschaft

Foto: dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden – Das Abfallaufkommen in Deutschland ist im Jahr 2011 um 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen.

Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Insgesamt betrug das Müllaufkommen 386,7 Millionen Tonnen. Über die Hälfte des Abfalls waren nach wie vor Bau- und Abbruchabfälle mit 51,6 Prozent, gefolgt von den übrigen Abfällen mit 15,1 Prozent und den Siedlungsabfällen mit 13,0 Prozent. Auf Sekundärabfälle, die schon einmal in einer Anlage behandelt wurden, entfielen 11,4 Prozent des Abfallstroms und 9,0 Prozent waren Abfälle aus der Gewinnung und Behandlung von Bodenschätzen.

300,3 Millionen Tonnen aller Abfälle wurden verwertet, das entspricht einer Verwertungsquote von 77,6 Prozent. Die meisten Abfälle davon wurden recycelt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin