Freitag, 15. Januar 2021

Regional

Impfzentrum in Wörth: Geimpfte sind zufrieden – Kreisverwaltung zieht positive Bilanz

Wörth – Seit sieben Tagen hat das Landes-Impfzentrum Südpfalz in Wörth seine Pforten geöffnet. Erste Schwachstellen, die am Eröffnungstag sichtbar wurden, konnten tatsächlich sehr schnell verbessert werden. Eine Woche später ist die Resonanz unter den geimpften Personen einhellig positiv – sowohl über die Einrichtung selbst, wie auch über das Personal vor Ort. Das bestätigt eine
[weiterlesen …]

Landtagswahl 2021

Regional

Neues Impfzentrum in Landau soll zum 20. Februar betriebsbereit sein

Landau – Die Vorbereitungen für ein eigenes Impfzentrum am Standort Landau laufen auf Hochtouren. Dort sollen künftig die Menschen aus der Stadt Landau und aus großen Teilen des Landkreises Südliche Weinstraße ihre Corona-Schutzimpfungen erhalten. Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt nahmen am 12. Januar an einer ersten Baubesprechung vor Ort teil. Bei der Immobilie,
[weiterlesen …]

Demo der Neustadter Willkomm vor dem Rathaus: „Wir fühlen uns von der Politik im Stich gelassen“

Neustadt. Handel, Dienstleistung, Gastronomie und Kultur in Neustadt an der Weinstraße sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Grund ist die Corona-Situation, der Lockdown und die damit verbundenen Einschränkungen und Auflagen. Was schon von den Geschäftsleuten befürchtet wurde, ist eingetreten: Mit der Verlängerung des Lockdowns bis (vorerst) 31. Januar 2021 wurde das absehbare Ende der Durststrecke
[weiterlesen …]

Bei wunderbarem Winterwetter zog es Viele in die Natur – erhöhtes Verkehrsaufkommen und schwer verletzte Person ruft Polizei auf den Plan

Edenkoben/Maikammer/Johanniskreuz. Während in Spanien neue Kälterekorde von minus 35 Grad verzeichnet werden, hat der strenge Winter mittlerweile auch Deutschland und die Pfalz erreicht. Am Wochenende (10./11. Januar) gab es allerdings nichts an den winterlichen Temperaturen zu bemängeln – kombiniert mit schönstem Sonnenschein zog es viele hinaus zum Schlittenfahren und Spazierengehen. Da hatte auch die Polizei
[weiterlesen …]

Impfzentrum Südpfalz: Abläufe wurden optimiert – neuer Wartebereich vor Einlass mit Heizung

Südpfalz/Wörth – Der erste Impftag im Impfzentrum in Wörth verlief nach Angaben der Kreisverwaltung Germersheim erfolgreich. Im Echtbetrieb seien aber noch einige Optimierungsmöglichkeiten erkannt und binnen kürzester Zeit umgesetzt worden, teilte die Kreisverwaltung mit.  So hätten die Verantwortlichen und Mitarbeiter des Impfzentrums äußerst rasch reagiert und den Komfort beim Warten auf den Einlass deutlich optimiert.
[weiterlesen …]

Brandl und Neumann-Martin: Zweite Rheinbrücke voranbringen – Frühestmöglicher Baubeginn 2028

Die Landtagsabgeordneten Martin Brandl, Wahlkreis Germersheim/Wörth und Christine Neumann-Martin, Wahlkreis Ettlingen (beide CDU) begleiten den Bau der der zweiten Rheinbrücke bei Karlsruhe / Wörth seit Jahren in ihrer politischen Arbeit. Eine Anfrage von Neumann-Martin an das baden-württembergische Verkehrsministerium hat nun gezeigt, dass bis zum Bau der länderverbindenden Brücke noch einige Aufgaben zu erledigen und Hürden
[weiterlesen …]

Corona-Pandemie Südwestpfalz: Zunehmende Infektionszahlen trotz Einschränkungen – neue Coronaverordnung tritt in Kraft

Südwestpfalz. Heute (11. Januar) wird in Rheinland-Pfalz der von der Landesregierung verordnete Lockdown bis 31. Januar fortgesetzt und durch weitere Beschränkungen und Verbote ausgeweitet. Das beschloss vor fünf Tagen Ministerpräsidentin Malu Dreyer gemeinsam mit den Regierenden der anderen Bundesländer und Kanzlerin Angela Merkel. Die bislang gültige „Corona-Bekämpfungsverordnung“ ist seit dem 16. Dezember vergangenen Jahres in
[weiterlesen …]

OB Hirsch und Landräte Seefeldt und Brechtel: Landau und SÜW fragen beim Land nach Zustimmung für weiteres südpfälzisches Impfzentrum

SÜW/LD. Auf Basis der zahlreichen Rückmeldungen von Ü80-Senioren sowie deren Angehörigen wie auch der Eindrücke vor Ort haben Oberbürgermeister Thomas Hirsch (Landau) und Landrat Dietmar Seefeldt (Südliche Weinstraße) über die Impfkoordinatoren beim Land Rheinland-Pfalz angefragt, ob ein zusätzliches Impfzentrum in Landau die Zustimmung der zuständigen Landestellen findet. „Diese Zustimmung des Landes ist notwendig, da nach
[weiterlesen …]

Impfzentrum Südpfalz bietet kostenloses Bus-Shuttle ab Bahnhof Wörth an

Südpfalz/Wörth – Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Bahnhof nach Wörth gelangt, hat seit Öffnung des Landesimpfzentrums Südpfalz nun auch die Möglichkeit, einen kostenlosen Bus-Shuttle zu nutzen. Im Halbstunden-Takt fährt ein großer Reisebus, bei dem die Abstände gewahrt werden können, zur Einrichtung ins Wörther Hafengebiet. Darauf machen die Landräte Dr. Fritz Brechtel (Germersheim), Dietmar Seefeldt (Südliche
[weiterlesen …]

Blaualgen im Wehlachweiher: Uferzone und Kontakt mit dem Wasser meiden

Haßloch. Spaziergänger sind am mittleren Wehlachweiher auf einen öligen Film sowie tote Fische an der Wasseroberfläche aufmerksam geworden und haben daraufhin das Umweltdezernat der Gemeinde verständigt. Durch die Feuerwehr wurde am 7. Januar eine Wasserprobe entnommen und diese bei der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen auf chemische Schadstoffe untersucht. Da die Untersuchung kein signifikantes Ergebnis gebracht hatte, hat
[weiterlesen …]

Impfstart im Impfzentrum Südpfalz – 230 Personen am ersten Tag geimpft

Südpfalz/Wörth – Das Impfen im Impfzentrum Südpfalz in Wörth hat begonnen. Am ersten Tag (Donnerstag, 7. Januar 2021) werden bis zum Abend rund 230 Personen geimpft sein, ca. 105 aus SÜW, ca. 75 aus GER und ca. 50 aus LD. Für 8.30 Uhr war der erste Impftermin im Impfzentrum vergeben. Alle drei Impfstraßen für SÜW,
[weiterlesen …]

Landauer Jahresstatistik in Zeiten von Corona: Zahl der Geburten weiter auf hohem Niveau – in Landau wird fleißig geheiratet

Landau. Neues Jahr, neue Zahlen für die Bevölkerungsstatistik: Das Standesamt und das Bürgerbüro der Stadt Landau haben jetzt ihre Statistiken für das abgelaufene Jahr vorgelegt. 2020 war in jeder Hinsicht ein besonderes Jahr, doch die Zahlen machen deutlich: Trotz Pandemie ging das Leben in der Südpfalzmetropole weiter. Für die Statistik der Geburten und Sterbefälle muss
[weiterlesen …]

Landtagswahl am 14. März: Kreiswahlausschuss lässt acht Parteien für Wahlkreis 50 zu

Landau. Unter dem Vorsitz von Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch hat am 6. Januar der Kreiswahlausschuss für den Wahlkreis 50 getagt. Das Gremium entschied über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge für die Landtagswahl am 14. März dieses Jahres. Folgende Wahlvorschläge wurden vollständig, form- und fristgerecht eingereicht und daher vom Wahlausschuss für die Wahl zugelassen: SPD CDU
[weiterlesen …]

Südpfälzer Abgeordnete informieren sich in Impfzentrum in Wörth [mit Bildergalerie]

Südpfalz/Wörth – Kurz vor dem Impfstart am 7. Januar um Kreis Germersheim haben sich die südpfälzer Abgeordneten von CDU und SPD im Impfzentrum über die geplanten Abläufe informiert. Landrat Dr. Fritz Brechtel (GER), Landrat Dietmar Seefeldt (SÜW, Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Impfkoordinator Mathias Deubig von der Kreisverwaltung Germersheim schilderten nochmals das Vorgehen. Die Politiker
[weiterlesen …]

Corona-Schutzimpfungen in Südlicher Weinstraße haben in Alten- und Pflegeheim Edenkoben begonnen

Edenkoben – Die ersten Bürger aus dem Landkreis Südliche Weinstraße wurden am Montag im Alten- und Pflegeheim Meyerhof in Edenkoben geimpft. Insgesamt bekamen rund 60 Bewohner einen Impfstoff verabreicht. Sie erhielten die Impfung vor Ort durch ein mobiles Team des DRK-Kreisverbands Südliche Weinstraße. In den kommenden Wochen liegt der Schwerpunkt der Impfungen entsprechend den Landesvorgaben
[weiterlesen …]

Zweitgrößte Sparkasse in Rheinland-Pfalz: Sparkasse Südpfalz geht an den Start

Südpfalz. Was vor einem Jahr mit Gesprächen begann, ist nun mit dem juristischen Zusammenschluss zum 1. Januar 2021 besiegelt. Der juristische Zusammenschluss der Kreditinstitute zur Sparkasse Südpfalz erfolgte am 1. Januar 2021. Mit über 800 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von rund 5,2 Milliarden Euro ist die Sparkasse Südpfalz nun die zweitgrößte Sparkasse des Landes Rheinland-Pfalz.
[weiterlesen …]

Durchbruch bei Neubaugebieten in Landaus Stadtdörfern: Gründächer und Solarnutzung als klimagerechte Antwort auf hohe Nachfrage nach Bauplätzen

Landau. „Weißer Rauch ist aufgestiegen“: So fasst Landaus OB Thomas Hirsch die Ergebnisse mehrerer Diskussionsrunden mit der Ortsvorsteherin und den Ortsvorstehern sowie den Ortsbeiräten von Arzheim, Godramstein, Mörzheim und Wollmesheim zur zukünftigen Ausgestaltung der Neubaugebiete in den vier Stadtdörfern zusammen. Gemeinsam hat man sich auf einen Weg für eine klimagerechte, wassersensible und zukunftsfähige Bebauung geeinigt
[weiterlesen …]

Dreyer wirbt für Verlängerung des Lockdowns

Mainz  – Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat sich vor der Konferenz der Ministerpräsidenten am Dienstag für eine Verlängerung des Corona-Lockdowns ausgesprochen. Das Gesundheitssystem sei robust, aber die Mitarbeiter in den Kliniken und Gesundheitsämtern arbeiteten seit Monaten am Limit, um Menschenleben zu retten, sagte Dreyer der „Rheinischen Post“. Die durchschnittliche Inzidenz in Deutschland sei
[weiterlesen …]

Erste Corona-Schutzimpfungen im Landkreis Germersheim haben begonnen

Westheim – Im Landkreis Germersheim haben die Corona-Schutzimpfungen begonnen. Am 1. Januar 2021 wurde in der ersten Senioreneinrichtung, im Altenpflegeheim Palatina in Westheim, rund 50 Personen geimpft. In der Einrichtung wurden vom 11-köpfigen mobilen Impfteam des DRK-Kreisverbandes unter Leitung von Simon Kern und mit Unterstützung von Dr. Hüseyin Celik und der Apothekerin Margit Bredel am
[weiterlesen …]

Corona-Pandemie Südwestpfalz: Beginn der Schutzimpfungen soll vorverlegt werden

Südwestpfalz. In der Südwestpfalz soll in einer Woche mit Impfungen gegen das Corona-Virus Sars-CoV-2 begonnen werden, vier Tage früher als bislang von der Landesregierung geplant. Dies geht aus einer gemeinsamen Mitteilung des Landkreises Südwestpfalz und der Stadt Pirmasens hervor. „Wir unterstützen die geänderte Impfstrategie in unserem Impfzentrum und den Alten- und Pflegeeinrichtungen in der Stadt
[weiterlesen …]

Von guten Mächten treu und still umgeben: Pontifikalamt mit Bischof Wiesemann zum Jahresabschluss 2020 im Dom zu Speyer

Speyer. Im Pontifikalamt zum Jahresschluss konzentrierte sich Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann auf die positiven Aspekte der Corona-Pandemie. Der irdischen Abgründigkeit stehe das leuchtende Angesicht Gottes gegenüber. Dieses offenbare sich nicht nur in einem starken gesellschaftlichen Zusammenhalt, sondern auch in vielen kleinen Gesten. „Stille Nacht – das berühmte Weihnachtslied, trifft in diesem Jahr die eigenartige Stimmung
[weiterlesen …]

20 aus 2020: Das Landauer Jahr in Zahlen

Landau. Zahlen, bitte! 2020 stand auch in Landau ganz im Zeichen der Corona-Pandemie und deren Folgen. Trotzdem kamen andere Themen nicht zu kurz und die nachhaltige Stadtentwicklung mit den Schwerpunkten Ökonomie, Ökologie und Soziales ging weiter. In den zurückliegenden 12 Monaten ist viel passiert in der Südpfalzmetropole und manchmal reicht eine Zahl, um ein Ereignis
[weiterlesen …]

Terminvergabe für Impfzentren startet am 4. Januar

RLP – Weil anfänglich nur wenig Impfstoff verfügbar war, wurden in Rheinland-Pfalz zuerst Einrichtungen in den Regionen ein Impfangebot gemacht, in denen (zum Stichtag 16. Dezember) eine überdurchschnittliche Sieben-Tages-Inzidenz vorlag. In der Zwischenzeit sind weitere Impfstoff-Lieferungen eingetroffen, so dass das Land die anfängliche Kopplung an den Inzidenzwert aufgehoben hat. Somit kann ab Dienstag (29. Dezember)
[weiterlesen …]

Ansturm auf FFP2-Masken: Kandeler Apotheker kritisiert Vorgehensweise

Kandel/Deutschland – Seit dem 15. Dezember gilt die Corona-Schutzmasken-Verordnung und ist noch am selben Tag in Kraft getreten. Anspruch auf drei FFP2-Masken haben Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben oder bei denen eine bestimmte Grunderkrankung oder ein Risikofaktor vorliegt. Zum Abholen ist Zeit bis zum 6. Januar. Noch einmal zwölf Masken können sie ab
[weiterlesen …]

Annweiler: Jahresgedenken an verheerenden Bombenangriff am 29. Dezember 1944 – Zeitzeugin erinnert sich

Annweiler. Um 14.30 Uhr werden auch in diesem Jahr am 29. Dezember wieder die Glocken der Stadtkirche gegen das Vergessen und an ein dunkles Kapitel in der Geschichte der Stadt erinnern. „Derer zu gedenken, welche an diesem schrecklichen Tage und den darauffolgenden Wochen ihr Leben verloren haben, ist unsere Verpflichtung und Aufgabe. Wir alle tragen
[weiterlesen …]

Wenn diese Mauern sprechen könnten: Sanierung des historischen Hauses zum Maulbeerbaum in Landau geht planmäßig voran

Landau. Das hätte noch vor ein paar Jahren niemand für möglich gehalten: Der erste Bauabschnitt zur Sanierung des Hauses zum Maulbeerbaum in der oberen Marktstraße in Landau ist in vollem Gange. Nach Abbruch und Wiederaufbau von Teilen der Südwand laufen derzeit die Arbeiten am Dachstuhl des mittelalterlichen Gebäudes und auch im Innern wird alles für
[weiterlesen …]

Abi-Jahrgang 2020 Trifels-Gymnasium Annweiler: Auf eigenes Geld verzichtet und stattdessen gespendet

Annweiler – Normalerweise feiern junge Menschen ausgiebig ihr bestandenes Abitur und starten hoffnungsfroh in einen neuen Lebensabschnitt. Dem Abiturjahrgang 2020 war dies nicht vergönnt. Statt einer großen Feier, für die man lange gespart und während der Oberstufenzeit mit verschiedenen Aktionen Geld generiert hatte, gab es kurz vor den Sommerferien lediglich einen kleinen Corona-konformen Umtrunk im
[weiterlesen …]

Corona-Zahlen in der Pfalz am letzten Weihnachtsfeiertag

Pfalz – Am Samstagnachmittag veröffentlichte das Landesuntersuchungsamt die Corona-Zahlen, die über die Weihnachtstage gemeldet wurden. Das Robert-Koch-Institut weist jedoch darauf hin, dass sich an Weihnachten weniger Menschen testen lassen und viele Ämter gar keine Zahlen melden. Nach den Stand 26. Dezember 2020 ( 16.09 Uhr) vorliegenden  Zahlen gibt es im Kreis Germersheim 631 bestätigte Fälle
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Knapp 100.000 Soldaten kämpften in Amtshilfe bereits gegen Corona

Berlin – Nach aktuellen Berechnungen der Bundeswehr haben bislang bereits knapp 100.000 Angehörige der Truppe bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie geholfen. „Wenn ich alle bisher tätigen Soldatinnen und Soldaten zusammennehme, komme ich geschätzt auf eine knapp sechsstellige Zahl“, sagte der für die Corona-Amtshilfe verantwortliche Inspekteur der Streitkräftebasis, Generalleutnant Martin Schelleis, der „Rheinischen Post“. Seit Februar
[weiterlesen …]

Abgeordnete wollen Klarheit über Wirksamkeit der Corona-Maßnahmen

Berlin  – Bundestagsabgeordnete mehrerer Fraktionen fordern Klarheit darüber, wie wirksam die Corona-Maßnahmen sind. „Wir haben ein Forschungsministerium. Anja Karliczek sollte endlich Untersuchungen über die Wirkung der Maßnahmen anstoßen“, sagte SPD-Fraktionsvize Bärbel Bas dem „Spiegel“. „Wir müssen detaillierter wissen, was die Maßnahmen für das Infektionsgeschehen bedeuten und wie sie wirken“, so Bas. Alles, was mit Zahlen
[weiterlesen …]

Niederländische Regierung kündigt Rücktritt an

Amsterdam  – Die Regierung der Niederlande um Ministerpräsident Mark Rutte tritt scheinbar am Freitag zurück. Das berichten mehrere niederländische Medien übereinstimmend. Demnach zieht die Regierung Konsequenzen aus einem Skandal um Kinderbeihilfen, hieß es. Das habe der Ministerrat beschlossen. Der Schritt hatte sich in den vergangenen Tagen angedeutet, auch wenn Rutte wegen der Corona-Pandemie eine Fortsetzung
[weiterlesen …]

Gesundheitsministerium soll sehr teure Masken eingekauft haben

Berlin  – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und sein Ministerium sollen im Frühjahr Atemschutz-Masken zu horrenden Preisen bei einer Schweizer Firma eingekauft haben. Der „Spiegel“ berichtet, es gehe um ein Volumen von rund 350 Millionen Euro. Spahn soll sich persönlich in die Beschaffung der Masken eingemischt haben, demnach stand er in Kontakt mit der Lobbyistin des
[weiterlesen …]

Vorgezogenes Bund-Länder-Treffen am Dienstag um 14 Uhr

Berlin  – Das nächste Bund-Länder-Treffen zur Corona-Pandemie wird auf Dienstag vorgezogen. Damit bestätigte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag entsprechende Medienberichte. Das Treffen werde um 14 Uhr beginnen. Zu möglichen Maßnahmen, die diskutiert oder beschlossen werden könnten, wollte Seibert nichts sagen. Klar sei jedoch, dass es um eine weitere Reduktion der Kontakte gehen müsse. Dies einerseits,
[weiterlesen …]

Sterbefallzahlen weiterhin rund ein Viertel höher als normal

Wiesbaden  – Die Sterbefallzahlen in Deutschland liegen weiterhin etwa ein Viertel höher als in den letzten Jahren. Laut vorläufiger Ergebnisse sind in der 51. Kalenderwoche vom 14. bis 20. Dezember 2020 in Deutschland mindestens 23.550 Menschen gestorben, und damit etwa 24 Prozent oder 4.568 Fälle mehr als im Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019, teilte
[weiterlesen …]

CDU-Wirtschaftsrat gegen vollständigen Lockdown der Wirtschaft – Lauterbach schließt Schließung von Betrieben nicht aus

Berlin – Der CDU-Wirtschaftsrat warnt vor einem vollständigen Lockdown der Wirtschaft im Zuge einer Verschärfung der Corona-Maßnahmen. „Wenn wie im vergangenen Frühjahr die globalen Lieferketten durch einen Lockdown erneut unterbrochen werden, droht eine tiefe Wirtschaftskrise mit Massenarbeitslosigkeit“, sagte die Präsidentin des Wirtschaftsrates, Astrid Hamker, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Unsere wertvollen, verbliebenen Industriearbeitsplätze, die einmal verloren
[weiterlesen …]

Ein-Prozent-Marke bei Corona-Impfungen überschritten

Bei der bundesweiten Corona-Impfkampagne ist bis Mittwoch bereits mehr als ein Prozent der deutschen Bevölkerung gegen das Coronavirus geimpft worden. Das geht aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Bundesländer vom Donnerstag hervor. Insgesamt wurden bisher demnach 871.785 Impfdosen verabreicht – die bundesweite Impfquote liegt damit bei 1,05 Prozent. Nach den RKI-Daten wurden 308.886 Pflegeheimbewohner
[weiterlesen …]

Magier Siegfried Fischbacher gestorben

Las Vegas  – Der Magier Siegfried Fischbacher, bekannt aus dem Duo „Siegfried & Roy“ ist tot. Das berichtet die „Bild“ am Donnerstag unter Berufung auf seine Schwester. Er starb am Mittwochabend nach einem Krebsleiden im Alter von 81 Jahren in Las Vegas. Wie sein Companion Roy Horn stammte Fischbacher aus Deutschland, gemeinsam machten sie ab
[weiterlesen …]

Brinkhaus: Andersbehandlung von geimpften Reisenden sinnvoll

Berlin  – Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hält es für fair, wenn Länder in der Europäischen Union eine Risikoeinschätzung bei geimpften oder nicht geimpften Reisenden vornehmen würden. Wenn jemand aus einem stark belasteten Corona-Gebiet komme, „dann möchte ich natürlich wissen, welches Risiko der nach Deutschland mit reinbringt“, sagte Brinkhaus der RTL/n-tv-Redaktion. Wenn die Person geimpft sei,
[weiterlesen …]

Curevac-Mitgründer Hoerr zu mRNA-Technologie: Viele Möglichkeiten auch für andere Krankheiten

Tübingen – Angesichts der Debatte über eine Impfpflicht für medizinisches Personal und Pflegekräfte in Deutschland hat sich Ingmar Hoerr, Mitgründer des Impfstoffherstellers Curevac, gegen einen solchen Zwang ausgesprochen. Es befremde ihn zwar, „wie sich gerade manche aus dem medizinischen Bereich so dagegen wehren“, sagte Hoerr der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Von ihrem Hintergrund her müssten sie
[weiterlesen …]

RKI meldet mit 1.244 Corona-Todesfällen neuen Höchstwert

Berlin  – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Donnerstagmorgen 25.164 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 4,6 Prozent oder 1.227 Fälle weniger als am Donnerstagmorgen vor einer Woche, als 26.391 Neuinfektionen binnen eines Tages offiziell veröffentlicht worden waren. Insgesamt geht das Institut derzeit von rund 314.700 aktiven Corona-Fällen mit Nachweis aus, das sind etwa 8.700 weniger als
[weiterlesen …]

Kommunen warnen vor Lockdown-Verschärfung

Berlin – Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) hat vor einer abermaligen Verschärfung des Lockdowns gewarnt. Die Regierung müsse bedenken, „dass nach fast einem Jahr auch bei der Akzeptanz in der Bevölkerung gewisse Ermüdungserscheinungen feststellbar sind“, sagte DStGB-Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Immer neue und zum Teil nur schwer nachvollziehbare Regelungen könnten die
[weiterlesen …]

Virologe Stöhr gegen Maßnahmen-Verschärfung wegen B117-Mutation

Berlin – Der Virologe und Epidemiologe Klaus Stöhr warnt davor, die Corona-Maßnahmen wegen der B117-Mutation zu verschärfen. „Wir sollten die Maßnahmen in Deutschland anpassen, wie sich die Krankheitssituation aktuell bei uns entwickeln wird – nicht nach noch ungeklärten Virus-Phänomenen in anderen Ländern“, sagte er der „Bild“. Eine Einschleppung der Variante nach Deutschland könne „sowieso nicht
[weiterlesen …]

Kinobranche drängt Bund zur Auszahlung der Novemberhilfen

Berlin  – Der Hauptverband Deutscher Filmtheater (HDF) fordert in einem Brief an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die „Auszahlung der ausstehenden Gelder noch im Januar zu veranlassen“. Ansonsten drohe eine „Insolvenzwelle noch nicht absehbaren Ausmaßes“, zitiert die „Bild“ aus dem Schreiben. Die Mitgliedsunternehmen haben bislang keine Informationen darüber, wann die gesamte
[weiterlesen …]

US-Repräsentantenhaus stimmt für zweites Impeachment gegen Trump

Washington  – Das US-Repräsentantenhaus hat einem zweiten Amtsenthebungsverfahren gegen den scheidenden Präsidenten Donald Trump mehrheitlich zugestimmt. Der Beschluss wurde mit 232 Ja-Stimmen, darunter zehn Republikaner, gegen 197 Nein-Stimmen angenommen. Trump wird vorgeworfen, am vergangenen Mittwoch bei einer Rede seine Anhänger zu dem Sturm auf das Kapitol ermutigt zu haben, während dort der Kongress zu Joe
[weiterlesen …]

Italienische Regierungskoalition geplatzt

Rom  – Die Regierungskoalition in Italien ist geplatzt. Im Zuge des Streits um ein Corona-Paket zieht Ex-Ministerpräsident Matteo Renzi zwei Ministerinnen der kleineren Koalitionspartei Italia Viva aus dem Kabinett ab und verweigert seine Unterstützung, wie er am Mittwochabend verkündete. Dadurch fehlt der Regierung um den parteilosen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte aus Partito Democratico und 5-Sterne-Bewegung nun
[weiterlesen …]

AKK verspricht 10.000 Soldaten für Hilfe in Altenheimen

Berlin  – Das Verteidigungsministerium will in der Coronakrise mit bis zu 10.000 Soldaten in den deutschen Alten- und Pflegeheimen helfen. „Gerade die Schwächsten brauchen jetzt in der Pandemie unsere Hilfe. Deshalb steht die Bundeswehr bereit, in Alten- und Pflegeheimen kurzfristig mit bis zu 10.000 Männern und Frauen zu unterstützen, wenn wir gerufen werden“, sagte Verteidigungsministerin
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Pfälzische Weinbautage virtuell am 19. und 20. Januar: Laptop und Winzerkittel

Pfalz. Erstmalig in der 74-jährigen Geschichte der Pfälzischen Weinbautage findet die wichtigste Fachtagung für Winzer virtuell statt. Am 19. und 20. Januar 2021 können Winzer, Kellermeister und alle, die ein Interesse am Thema Wein haben, dem Live-Stream auf www.weinbautage-pfalz.de folgen. Das zweitägige Programm wird aus dem Streaming-Studio in der Aula des DLR Rheinpfalz gesendet. Getreu
[weiterlesen …]

Zweitgrößte Sparkasse in Rheinland-Pfalz: Sparkasse Südpfalz geht an den Start

Südpfalz. Was vor einem Jahr mit Gesprächen begann, ist nun mit dem juristischen Zusammenschluss zum 1. Januar 2021 besiegelt. Der juristische Zusammenschluss der Kreditinstitute zur Sparkasse Südpfalz erfolgte am 1. Januar 2021. Mit über 800 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von rund 5,2 Milliarden Euro ist die Sparkasse Südpfalz nun die zweitgrößte Sparkasse des Landes Rheinland-Pfalz.
[weiterlesen …]

Kandel erhält 2.475.000 Euro zur Entwicklung der Innenstadt

Die Stadt Kandel erhält in diesem Jahr aus dem Bund-Länder-Programm „Lebendige Zentren“ weitere 2.475.000 Euro Städtebaufördermittel für die laufende Entwicklung der Innenstadt. Das teilte Innenminister Roger Lewentz (SPD)in Mainz mit. Land und Bund unterstützen seit 2016 die Entwicklung des Fördergebiets und haben seither 480.000 Euro bereitgestellt. Die Stadt kann mit den Fördergeldern des Landes und
[weiterlesen …]

Germersheim erhält 225.000 Euro zur Entwicklung der Innenstadt

Die Stadt Germersheim erhält in diesem Jahr aus dem Bund-Länder-Programm „Lebendige Zentren“ weitere 225.000 Euro Städtebaufördermittel für die laufende Entwicklung der Innenstadt. Das teilte Innenminister Roger Lewentz (SPD) mit. Land und Bund unterstützen seit 2013 die Entwicklung des Fördergebiets und haben seither 4,64 Millionen Euro bereitgestellt. Die Stadt kann mit den Fördergeldern des Landes und
[weiterlesen …]

Stellenanzeige: Verbandsgemeinde Edenkoben sucht SACHBEARBEITER (m/w/d)

Die Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Kindertagesstätten, Schulen und Sport in Vollzeit (39 Stunden/Woche). Aufgabenbereich Das vielseitige Aufgabengebiet umfasst hauptsächlich die Einrichtung und den laufenden Betrieb der Kindertagesstätten, die Verwaltung der Sportanlagen, Abwicklung von Förderprogrammen für Sportanlagen sowie unterstützend und im Vertretungsfall die Schulorganisation, insbesondere den Vollzug der
[weiterlesen …]

Wörth: Einzelhändler Ritter spendet an Sportfischer- und Fischzuchtverein

Wörth –  Durch die anhaltenden Corona-Einschränkungen brechen nicht nur bei den Gastronomen und Kulturschaffenden, sondern auch bei zahlreichen Vereinen die dringend notwendigen Einnahmen weg. Das traditionelle  Fischerfest, ein sehr wesentlicher Einnahmeposten des Sportfischer- und Fischzuchtvereins Wörth konnte nicht veranstaltet werden. Zu dem zweitägigen Fest auf dem Gelände des Schützenvereins im Saubögel strömen jedes Jahr Hunderte
[weiterlesen …]

Abgabefrist für von Steuerberatern erstellte Steuererklärung 2019 wird verlängert 

RLP – Auf Bundesebene ist geplant, die Frist für die Abgabe der Steuererklärungen für das Jahr 2019 bis zum 31. August 2021 gesetzlich zu verlängern. Für die Zeit bis zum 30. September 2021 sollen auch keine Zinsen berechnet werden. Das gilt allerdings nur für von Steuerberatern erstellte Steuererklärungen.  Die Fristverlängerung sei eine gute Nachricht für
[weiterlesen …]

Sparkasse Rhein-Haardt: 50 Vereine dürfen sich über jeweils 1000 Euro Spende freuen

Bad Dürkheim/Neustadt/Frankenthal. 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim sowie den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal können sich zu Weihnachten auf jeweils 1.000 Euro Spenden freuen. Die Entscheidung fiel per Losverfahren. 137 Vereine, Fördervereine und Institutionen aus dem kulturellen, sozialen und gesellschaftlichen Bereich hatten sich bis 13. Dezember für das erneute 50.000 Euro
[weiterlesen …]

Germersheim: Liefer- und Abholangebote für Germersheimer Geschäfte

Germersheim – Zur Unterstützung der Germersheimer Geschäfte während des harten Lockdowns hat die Stadtverwaltung beschlossen, auf der städtischen Homepage neben den Abhol- und Lieferdiensten der Gastronomie auch die anderen Geschäfte aufzuführen. Sollten Geschäftsinhaber aus Germersheim derzeit Waren ausliefern oder zum Abholen bereitstellen, können sie sich an Helena Falter unter helena.falter@germersheim.eu wenden. Die Informationen werden dann
[weiterlesen …]

Hilferuf von Landauer Lebensmittelmärkten: Nicht „auf den letzten Drücker“ einkaufen

Landau – Mehrere Lebensmittelmärkte haben sich mit Sorge an die Stadt gewandt: Die Inhaber befürchten einen „Run“ auf die Geschäfte kurz vor den Feiertagen. Oberbürgermeister Thomas Hirsch teilt diese Befürchtung und bittet die Landauer und die Menschen aus dem Umland, ihre Einkäufe nach Möglichkeit nicht „auf den letzten Drücker“ zu erledigen. Geschäfte, die den täglichen
[weiterlesen …]

Landesprämierung 2020: Weingut Spieß auch in diesem Jahr ausgezeichnet

Weingarten – Eine Medaille auf der Flasche sei ein Siegel besonderer Qualität, auf das man sich verlassen könne, sagte Landrat Dr. Fritz Brechtel auch bei seinem Besuch im Weingut Spieß in Weingarten. Er gratulierte zu achtmal Gold, 21mal Silber und sechsmal Bronze bei der Landesprämierung für Wein, Sekt und Edelbrände der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. „Es macht
[weiterlesen …]

Landesprämierung 2020: Brennerei Haußbrand mehrfach ausgezeichnet

Schwegenheim – „Eine Medaille auf der Flasche ist auch bei Edelbränden ein Siegel besonderer Qualität, das man schmeckt und auf das man sich verlassen kann“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel bei seinem Besuch in der Brennerei Haußbrand in Schwegenheim. Dort durfte er zu viermal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze bei der Landesprämierung für Wein,
[weiterlesen …]

Sparkasse verabschiedet Alois Hellmann, Stefan Fenrich und Rolf Eckhart in Ruhestand

Kandel/Germersheim – Alois Hellmann, Stefan Fenrich und Rolf Eckhart, langjährige Mitarbeiter der Sparkasse Germersheim-Kandel, wurden in diesen Tagen offiziell aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Alle drei begannen ihre Ausbildung am 1.8.1973 und waren somit ihr gesamtes Berufsleben – über 47 Jahre – der Sparkasse Germersheim-Kandel treu. In einer kleinen Feierstunde dankte Vorstandsvorsitzender Siegmar Müller gemeinsam
[weiterlesen …]

China-Offensive von Daimler Trucks: SPD besorgt über LKW-Produktionsstandort Wörth 

Wörth – Mit „gemischten Gefühlen“ nehmen die Landtagsabgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche, der Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler und der Bürgermeister der Stadt Wörth, Dr. Dennis Nitsche (alle SPD) die Pressemeldungen zur geplanten Eröffnung einer Daimler-LKW-Fabrik in China zur Kenntnis. Zwar sei es erfreulich, wenn im globalen Rahmen Arbeit und Wohlstand geschaffen werden, doch müsse dabei wachsam darauf
[weiterlesen …]

Anschub fürs Klima: EWL hat nationale CO2-Bepreisung im Blick

Landau. Wer Treibhausgase ausstößt, bezahlt künftig dafür. Diese Regelung gilt in Deutschland ab dem Jahr 2021 und sie betrifft alle Verbraucher. Basis dafür bildet das Brennstoff-Emissionshandels-Gesetz (BEHG), das die Bundesregierung Ende vergangenen Jahres verabschiedet hat. Die neuen Regelungen betreffen die Sektoren Verkehr und Wärme. „Da sitzt die Entsorgungsbranche mit im Boot. Deshalb haben wir die
[weiterlesen …]

Heimatshoppenaktion „Käf´ im Ort – Dudde fort“ bringt 685 Euro für Kandeler Naturschützer

Kandel – Vom 11. September bis 11. Oktober 2020 lief die Heimatshoppenkampagne des Vereins für Handel und Gewerbe und des Citymanagements. Dieses Jahr wollten die Kandler Geschäfte darauf aufmerksam machen, dass der Einkauf vor Ort Verpackungsmüll spart und damit die Umwelt schont. Denn jede Verpackung, die nicht hergestellt werden muss, spart Ressourcen. Für jeden Kunden,
[weiterlesen …]

Hagenbach: Geschenkideen mit Stadtmotiven zugunsten der Aktion Kulturgroschen

Hagenbach – „Es sind die gemeinsamen Momente, die unser Leben so besonders machen“. Mit diesem Slogan hat das Rathausteam um Stadtbürgermeister Christian Hutter zu den bevorstehenden Festtagen einen schmackhaften Winzersekt aufgelegt. In den örtlichen Lebensmittelmärkten Edeka Dietz und REWE Esswein sowie im Geschenke- und Dekoladen „LebFreier“ am Barbarossaplatz ist der prickelnde Genuss aus dem Haus
[weiterlesen …]

Beschlüsse der IHK-Vollversammlung: Zwei neue Vizepräsidenten gewählt

Ludwigshafen. Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz hat zwei neue Mitglieder in das bisher sechsköpfige Präsidium gewählt. Neue Vizepräsidenten sind Marco Feig, Geschäftsführer der FEIG GmbH, Altdorf, und Kai Landes, Vorstand der Kreissparkasse Kaiserslautern. Das Präsidium hatte der Vollversammlung die Wahl vorgeschlagen, da voraussichtlich zwei Vizepräsidenten am Ende der Wahlperiode im
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

Pfälzische Weinbautage virtuell am 19. und 20. Januar: Laptop und Winzerkittel

Pfalz. Erstmalig in der 74-jährigen Geschichte der Pfälzischen Weinbautage findet die wichtigste Fachtagung für Winzer virtuell statt. Am 19. und 20. Januar 2021 können Winzer, Kellermeister und alle, die ein Interesse am Thema Wein haben, dem Live-Stream auf www.weinbautage-pfalz.de folgen. Das zweitägige Programm wird aus dem Streaming-Studio in der Aula des DLR Rheinpfalz gesendet. Getreu
[weiterlesen …]

SÜW-Neujahrsempfang in kleinem digitalen Format

SÜW. Der Beginn eines neuen Jahres – traditionell die Zeit die Neujahrsempfänge. Auch der Neujahrsempfang des Landkreises Südliche Weinstraße hat Tradition – für Freitag 8. Januar war er geplant. Doch schon vor einiger Zeit war klar, ein Empfang in gewohnter Weise mit Neujahrsansprache des Landrates und Neujahrskonzert des Kreisjugendorchesters sowie gemütlichem Beisammensein aller Gäste, kann
[weiterlesen …]

Videokonferenz zur aktuellen Corona-Lage mit Thomas Gebhart

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit Dr. Thomas Gebhart lädt alle Interessierten zu einer Videokonferenz zur aktuellen Corona-Lage ein. Am Montag, 18. Januar 2021 von 17 bis 18 Uhr möchte Gebhart zur aktuellen Situation und den Maßnahmen informieren. „Mir ist es wichtig, auch unabhängig von Präsenzterminen im Dialog zu bleiben. Deshalb
[weiterlesen …]

Kandel: Virtueller Neujahrsempfang am 10. Januar 2021

Kandel – Wegen der Corona-Lage und des Lockdowns kann der Neujahrsempfang der Stadt Kandel dieses Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Deshalb lädt Stadtbürgermeister Michael Niedermeier zum virtuellen Neujahrsempfang der Stadt im Stream ein am Sonntag, 10. Januar 2021 um 11 Uhr auf  www.kandel.de/neujahrsempfang Neben der Neujahrsansprache wird der Empfang mit einem Auftritt des städtischen Kindergartens
[weiterlesen …]

MdL Peter Lerch: Einladung zum Video-Gespräch

VG Edenkoben. Der Landtagsabgeordnete Peter Lerch lädt alle Bürger aus den Gemeinden Altdorf, Böbingen, Freimersheim, Gommersheim, Großfischlingen, Kleinfischlingen, Roschbach und Venningen zum Video-Gespräch am Freitag, 8. Januar 2021, 19 Uhr ein. Aber auch alle weiteren Interessierten können an diesem Gespräch teilnehmen. Neben dem Abgeordneten stehen Verbandsbürgermeister Olaf Gouasé sowie der Beigeordnete der Verbandsgemeinde, Eberhard Frankmann
[weiterlesen …]

Kandel: Digitaler Weihnachtsgruß aus der St. Georgskirche an Heiligabend

Kandel – An Heiligabend, 24.12.2020, wird um 21:30 Uhr ein Weihnachtsgruß aus der St. Georgskirche ausgestrahlt. Er ist über www.kandel.de/weihnachten abrufbar. Gestaltet wird die Grußbotschaft von Stadtbürgermeister Michael Niedermeier, Pfarrerin Mirjam Dembek (Prot. Kirchengemeinde Kandel), Pfarrer Stanislaus Mach (Pfarrei Hl. Vierzehn Nothelfer Kandel) und Mitgliedern der Stadtkapelle Kandel. „In diesem Jahr müssen die Kandler Bürgerinnen
[weiterlesen …]

BiZ & Donna 2021: Digitale Informationsreihe für gleiche Chancen im Beruf

Landau. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe BiZ & Donna wird auch 2021 fortgesetzt: In digitaler Form. Bis Juli hat die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agenturen für Arbeit Landau acht Vorträge rund um das Thema Arbeit, Beruf und (Wieder-)Einstieg zusammengestellt. Los geht es am 12. Januar ab 9 Uhr mit dem Thema „Bewerbungsstrategien – Am Puls
[weiterlesen …]

Speyer.Kultur Xmas Special – Konzerte werden live aus dem Alten Stadtsaal gestreamt

Speyer – Derzeit macht die aktuelle Corona-Lage Konzerte mit Publikum unmöglich. Dafür können die drei für das „Xmas Special“ gebuchten Bands am Wochenende vor Weihnachten von Speyer aus ihre Musik in die ganze Welt schicken. Gestreamt wird kurz vor Weihnachten aus dem Alten Stadtsaal in Speyer. Tickets für die Online-Konzerte können über das Ticket-Portal Reservix
[weiterlesen …]

Landau: Lions Flohmarkt Laden verlängert bis 12. Dezember

Landau. Am 31. Oktober hat der Lions Club Landau einen Flohmarkt als „Pop-up-Store“ im Landauer Quartier Chopin eröffnet und verkauft seither hochwertige Second-Hand-Waren für den guten Zweck. Im November wurde so bereits ein Erlös in Höhe von über 10.000 Euro erzielt. Nun wird der Verkauf bis zum 12. Dezember verlängert und Besucher*innen dürfen sich am
[weiterlesen …]

Schöne Aktion der Stadt und der Neustadter Blaulichtorganisationen

Neustadt. Jedes Jahr am 11. November erinnern wir uns mit Martinsumzügen und -feuer an die Geschichte des heiligen Martins. Der Geschichte nach, teilt er seinen wärmenden Mantel mit einem armen, frierenden Mann. Symbolisch hierfür werden jährlich leuchtende, wärmende Laternen gebastelt und bei Martinsumzügen durch die dunklen Straßen getragen. In diesem Jahr müssen diese Umzüge jedoch
[weiterlesen …]

WINESTREAM 3.0: „I scream, you scream, everybody wants WINESTREAM…”

St. Martin. WINESTREAM 3.0: „I scream, you scream, everybody wants WINESTREAM…” Wer hat denn jetzt einen Ohrwurm? Bei wem werden Erinnerungen wach? Wer ist neugierig geworden? Wer freut sich auf das nächste Event? Am 7. November 2020 ist es wieder soweit: Die erfolgreiche Onlineweinprobe geht in die dritte Runde. Die Veranstalter freuen sich, ganz besondere
[weiterlesen …]

Landau: „Lions Flohmarkt Laden“ für die gute Sache

Landau. Seit 1990 sind die Flohmärkte des Lions Clubs Landau Kult. Erst in der Roten Kaserne und später im Alten Kaufhaus wurden im September Haushaltswaren, Kleidung, Kunstwerke und mehr für den guten Zweck verkauft und die Erlöse von insgesamt 200.000 Euro für soziale Projekte aus der Region gespendet. Dieses Jahr musste der Flohmarkt Corona-bedingt ausfallen.
[weiterlesen …]

Ein Spaziergang durch die Geschichte: Nächster Öffnungstag des Landauer Stadtmuseums am 15. November

Landau. Herbstzeit ist Museumszeit: Das Museum für Stadtgeschichte Landau in der Pfalz freut sich an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat von 11 bis 17 Uhr auf interessierte Besucher. Da der 1. November ein Feiertag ist, bleibt das Museum an diesem Tag geschlossen, sodass der nächste Öffnungstag Sonntag, 15. November, sein wird. Darauf macht
[weiterlesen …]

24. Oktober in Kandel: Verbandsgemeinde versteigert Fahrräder

Kandel – Die Verbandsgemeinde Kandel führt am Samstag, 24. Oktober 2020, ihre jährliche Fahrradversteigerung durch. Die Fahrräder können ab 10 Uhr in der Gartenstraße 8 vor dem Hauteingang der Verwaltung besichtigt werden, die Versteigerung beginnt dann um 11 Uhr.  

Walsheim: Konzert der Pfälzischen Musikgesellschaft mit dem Martina Knochel-Quartett wird verschoben

Walsheim. Die Pfälzische Musikgesellschaft lud ursprünglich alle Musikfreunde zu einem Konzert mit dem Martina-Knochel-Quartett am 21. November in die Turnhalle Walsheim ein. Das Konzert hätte unter  AHA-Bedingungen stattfinden sollen. Nun kann das Konzert aufgrund der neuen Corona-Bestimmungen vom 2. November nicht stattfinden. Wenn die Situation es zulässt, soll das Konzert am Samstag, 5. Dezember um
[weiterlesen …]

Wanderclub Nello e. V.: 2. Gourmet Hüttenfest am 6. März 2021

Weyher. Am Samstag, 6. März 2021 veranstaltet der Wanderclub Nello e. V. von 13.30 bis 18 Uhr auf der  urigen Nello Hütte sein 2. Gourmet-Hüttenfest. Gegen eine Spende ab 75 Euro erhält man eine Einladung zu diesem einzigartigen Fest. Einen kleinen visueller Eindruck gibt es hier: [Als Diashow zeigen]   Interessenten wenden sich bitte an
[weiterlesen …]

Nathan der Weise in Wörther Festhalle am 30. Oktober

Wörth – Das a.gon Theater gastiert mit seinem Schauspiel am 30. Oktober in der Wörther Festhalle. Aufgeführt wird „Nathan der Weise“, ein Schauspiel von Gotthold Ephraim Lessing. Darsteller sind unter anderem Peter Kremer und Michel Guillaume. Inhalt Jerusalem, zu Zeiten des dritten Kreuzzugs. Sultan Saladin wendet sich wegen eines Darlehens an den wohlhabenden und edelmütigen
[weiterlesen …]

5. November: Vortrag „1870/71 – Der letzte große europäische Krieg des 19. Jahrhunderts“

Landau. Im Rahmen der von der VHS Landau und der Bezirksgruppe Landau des Historischen Vereins der Pfalz veranstalteten Vortragsreihe wird am 5. November Dr. Harald Bruckert, Landau, zum Thema „1870/71 – Der letzte große europäische Krieg des 19. Jahrhunderts“ referieren. Der Deutsch-Französische Krieg von 1870/71 begann als traditioneller Kabinettskrieg und wurde dann zum Volkskrieg, der
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin