Montag, 05. Dezember 2016

Wörther Stadtwald soll blütenreicher werden: Alte Bäume werden aus Sicherheitsgründen gefällt

26. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Holzarbeiten im Wald.
Foto: pfalz-express.de/Licht

Wörth – Am 25. und 26. September finden an der L 540 im Wörther Stadtwald (Porzer Wald) Baumfällarbeiten statt.

Dabei werden die alten Pappeln entlang des Radweges mit Hilfe städtischer Forstwirte und spezieller Technik von Fachunternehmern gefällt.

Notwendig wird die Maßnahme, weil die Pappeln bereits ein hohes Alter erreicht haben und nicht mehr die erforderliche Standsicherheit aufweisen. Astabbrüche und sichtbare Gefahren wurden entlang des Radwegs bereits mehrmals entfernt.

Hinzu komme, dass bei einigen dieser Bäume bereits der Zersetzungsprozess einsetzt habe und davon auszugehen sei, dass sie innen bereits hohl sind, so der zuständige Revierleiter Tobias Emer.

Einen Plan für die Neugestaltung dieser Fläche hat er auch schon. In Absprache mit der Stadt Wörth, dem zuständigen Forstamt Bellheim sowie der Naturschutzbehörde ist vorgesehen, einen mit heimischen Sträuchern und Bäumen durchmischten blütenreichen, stufigen Waldrand herzustellen.

Verkehrsteilnehmer müssen sich in der Zeit der Arbeiten auf Einschränkungen durch eine Ampelanlage einstellen. Auch Fahrradfahrer müssen in dieser Zeit auf andere Strecken auszuweichen, da der Fahrradweg vollständig gesperrt sein wird. Für die Verkehrsteilnehmer wird eine Umleitung ausgeschildert.

Das Forstamt bittet um Verständnis für diese Behinderungen. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin