Mittwoch, 20. September 2017

„Wein und Kunst“ eröffnet: In Gleisweiler wird mit Stil gefeiert

1. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Ortsbürgermeister Vogl, Weinprinzessin Julia, die Beigeordneten Lauerbach und Ehrgott sowie Heiner Geißler (v.l.) bei der Eröffnung.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Gleisweiler. Ortsbürgermeister Robert Vogl sowie Weinprinzessin Julia Stieß haben am heutigen Samstag die Kerwe „Wein und Kunst“ in Gleisweiler gemeinsam eröffnet.

Mit dabei unter anderem die Beigeordneten der Südlichen Weinstraße, Marcus Ehrgott und Bernd Lauerbach, MdL Wolfgang Schwarz sowie einige Bürgermeisterkollegen aus Edenkoben, Burrweiler und Kleinfischlingen. Auch ein ganz prominenter Gleisweiler Bürger, Heiner Geißler nämlich, ließ es sich nicht nehmen, bei der Eröffnung dabei zu sein.

Gleisweiler ist beliebt, seine Feste sind immer gut besucht und auch heute lauschten etliche Besucher den Klängen der Blaskapelle Augsburg, die seit 1999 ununterbrochen die Kerwe musikalisch begleitet. „Wein und Kunst“ feiert dieses Jahr Jubiläum und wird seit nunmehr 25 Jahren veranstaltet.

Der Bürgermeister erläuterte die Anfänge: Mit Künstler Herbert Lorenz habe damals alles begonnen. Er hatte das Weingut Brand übernommen und es zum Atelier ausgebaut.
Rathaus, Zehnthof, Atelier Lorenz, sowie Atelier Kastenholz sind bei „Wein und Kunst“ künstlerische Eckpunkte. Dazwischen präsentieren sich weitere Künstler wie zum Beispiel der Neustadter Gerhard Hofmann.

Anlässlich des Jubiläums „Wein und Kunst“ und dem 60jährigen Bestehen der Martin Butzer Kirche wird es heute Abend um 22 Uhr einen Dialog der Kirchtürme zwischen St.Stephanus und Martinus geben.

Weinprinzessin Julia Stieß hob die Verbindung zwischen Wein und Kunst hervor. Jedes Kunstwerk spiegele die Persönlichkeit seines Erzeugers wider und auch Weinmachen sei Kunst.

Zur Zeit seien die Winzer mit Laubarbeiten und Pflanzenschutzarbeiten beschäftigt, wobei wohl in den nächsten zwei Wochen die Traubenreife bei manchen Sorten einsetzen werde. Dann erklärte sie die Kerwe offiziell eröffnet.

Die Feierlichkeiten am Sonntag beginnen mit dem Festgottesdienst, danach finden die unterschiedlichsten Aktivitäten statt. (desa)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin