Freitag, 24. Mai 2019

Wahlen in der Verbandsgemeinde Kandel: Volker Poß bleibt Bürgermeister

25. September 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional, Regional
Es ist geschafft - und die Wahlkämpfer wohl auch. Volker Poß (re.) ist froh, Herausforderer Michael Niedermeier ob seines erzielten Ergebnisses guter Dinge. Fotos: pfalz-express.de/Licht

Es ist geschafft – und die Wahlkämpfer sind es wohl auch. Volker Poß (re.) ist froh und Herausforderer Michael Niedermeier ob seines erzielten Ergebnisses ebenfalls guter Dinge.
Fotos: pfalz-express.de/Licht

VG Kandel: Die Wähler haben entschieden: Volker Poß bleibt Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kandel.

54,5 Prozent votierten für Amtsinhaber Poß (SPD). Herausforderer Michael Niedermeier (CDU) erreichte aus dem Stand einen beachtlichen Erfolg: 45, 5 Prozent wollten ihn als Verbandsbürgermeister sehen.

In Stimmen waren das 3.259 für Volker Poß, 2.725 für Michael Niedermeier.

Die Wahlbeteiligung lag bei 46, 9 Prozent.

Grafik: Wahlportal RLP

Grafik: Wahlportal RLP

Beide Kandidaten hatten sich einen engagierten Wahlkampf geliefert. Nach Bekanntwerden des Ergebnisses brach Jubel im Foyer der Verwaltung aus, wo sich Poß, seine Anhänger, einige Ortsbügermeister und Verwaltungsangestellte versammelt hatten.

Er sei froh und erleichtert über das Ergebnis, sagte Poß. Nun könne er weiter zum Wohl der Verbandsgemeinde arbeiten.

Auch Michael Niedermeier erhielt viel Applaus für seinen Achtungserfolg. Auch wenn er nicht der Wahlgewinner sei, sei er trotzdem ein Gewinner, denn er habe viele Erkentnisse gewonnen in den letzten Wochen, sagte er.

Die Differenz von 534 Stimmen sei nicht viel: „Man hat mich unterschätzt.“  Auch werde er nicht von der Bildfläche verschwinden, sondern weiterhin den Bürgern, die ihn gewählt hätten, zur Verfügung stehen. Er habe viele Themen auf den Tisch gebracht für den Amtsinhaber.

In einer kurzen Ansprache bedankten sich Poß und Niedermeier bei ihren Wählern, bei den Wahlhelfern für die Unterstützung und bei sich gegenseitig für einen fairen Wahlkampf. Landtagsabgeordnete Barbara Schleicher-Rothmund (SPD), Landrat Dr. Fritz Brechtel und der Erste Beigeordnete des Landkreises, Dietmar Seefeldt (beide CDU), kamen ebenfalls in die Verwaltung und gratulierten Poß.

Der Vorsitzende der AG 60plus, Ratsmitglied Klaus Böhm, sagte, die Solidität habe gesiegt: Poß habe mit 2 Prozent mehr ein noch besseres Ergebnis eingefahren als bei der Wahl vor acht Jahren.  (cli)

Gespanntes Warten...

Gespanntes Warten…

 

...dann Freude und Glückwünsche.

…dann Freude und Glückwünsche.

 

img_5637

Aber auch Michael Niedermeier ist zufrieden.

Aber auch Michael Niedermeier ist zufrieden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin