Mittwoch, 07. Dezember 2016

Umfrage: Deutsche in Flüchtlingskrise gespalten

12. September 2015 | 1 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Bundesbürger sind in der Flüchtlingskrise zunehmend gespalten.

In einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von „RTL Aktuell“ gaben 53 Prozent an, dass das Land den Zuzug von voraussichtlich 800.000 Flüchtlingen in diesem Jahr verkraften könne. 45 Prozent meinen hingegen, Deutschland sei mit der Anzahl der Flüchtlinge überfordert.

Mehr als Dreiviertel (79 Prozent) der Bundesbürger glauben laut Forsa zudem, dass sich die Gesellschaft in Deutschland durch den Flüchtlingsandrang verändern werde.

Die Befragten, die an Veränderungen innerhalb Deutschlands durch den Flüchtlingsstrom glauben, erwarten mit 82 Prozent besonders häufig, dass es zu mehr Konflikten in der Gesellschaft kommen werde.

Knapp die Hälfte (48 Prozent) derer, die von einer gesellschaftlichen Veränderung in Deutschland ausgehen, erwarten überdies, dass die Kriminalität steigen werde.

60 Prozent sind laut der Umfrage zugleich der Überzeugung, dass Deutschland durch den Flüchtli ngszuwachs weltoffener und toleranter werde. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Umfrage: Deutsche in Flüchtlingskrise gespalten"

  1. Robbie sagt:

    Diese Umfrage sollte in 4 Wochen wiederholt werden wenn alle Helfer erschöpft sind weil der Strom der Tausende nicht abreißt. Irgendwann kann keiner mehr spenden, irgendwann wird es allen zu viel…dann werden Leistungen gekürzt, die Krankenkassen teurer und der Wohnungsmangel wird viele verärgern. Dann rechne ich mit einer hohen Prozentzahl gegen die Wirtschaftseinwanderer….denn Flüchtlinge sind es ja nicht mehr seid sie über ihre Landesgrenze überquert haben und in Sicherheit waren.

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin