Donnerstag, 18. Januar 2018

Umberto Eco: Merkels Flüchtlingspolitik ändert Sicht auf Deutschland

24. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Panorama

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Rom  – Der italienische Schriftsteller Umberto Eco ist überzeugt, dass die gegenwärtige Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel die Sichtweise auf die Deutschen fundamental verändert.

„Im kollektiven Unterbewusstsein ist dank der Hilfe Merkels für die Flüchtlinge das Bild des strengen, harten Deutschen, der immer `kaputt` ruft, plötzlich verschwunden“, sagte der 83-Jährige in einem Interview mit der „Zeit“. „Es ist eine historische Wende.“

Die antideutschen Ressentiments in Europa führt Eco darauf zurück, dass Deutschland gegenüber Griechenland „eine harte Haltung angenommen und damit alle gegen sich aufgebracht“ habe. „Aber wer ein Pokerface macht, gilt immer als der Böse.“  (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin