Freitag, 24. November 2017

Türkei verweigert wieder Bundestagsabgeordneten Soldaten-Besuch

14. Juli 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Ankara  – Die Türkei verweigert erneut Bundestagsabgeordneten den Besuch von Bundeswehr-Soldaten.

Diesmal geht es um den Luftwaffen-Standort Konya. In Konya sind AWACS-Aufklärungsflugzeuge der NATO stationiert, zu deren Besatzung auch Soldaten der Bundeswehr gehören.

Erst kürzlich hatte die Bundesregierung entschieden, die Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstandort im Incirlik abzuziehen, wo Bundestagsabgeordneten ebenfalls der Besuch versagt worden war. Laut eines Berichts der ARD informierte die Bundesregierung am Nachmittag die Obleute des Verteidigungsausschusses. Als Grund habe die Türkei die angespannten Beziehungen und vor allem die Gewährung von Asyl für türkische Offiziere in Deutschland angegeben.

Offiziell soll jedoch nur von einer „Verschiebung“ des Besuchstermins gesprochen worden sein. Ein neues Datum wurde allerdings ebenfalls nicht genannt. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin