Dienstag, 23. Mai 2017

Tragischer Unfall in Edesheim: Junge Frau von Zug erfasst und getötet

19. April 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Edesheim. Heute Morgen (19. April) um kurz vor sechs Uhr, passierte am Bahnhof in Edesheim ein tragischer Unfall, bei dem eine 17-Jährige von einem Zug erfasst und getötet wurde.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte sie mit dem Zug nach Landau fahren. Die Schranken waren geschlossen, der Zug in Richtung Landau fuhr in den Bahnhof ein. Die junge Frau ging trotz geschlossener Bahnschranke auf die Gleise und wollte hinter dem Zug vorbeilaufen, um noch einzusteigen.

Die junge Frau übersah dabei einen durchfahrenden Zug in Richtung Neustadt. Der erfasste sie frontal und kam erst nach etwa 300 Metern zum Stehen.

Der Vater, der seine Tochter zum Zug gebracht hatte, musste den Unfall mitansehen. Er und andere Angehörige werden derzeit von einem Kriseninterventionsteam des DRK betreut.

Die Unfallaufnahme vor Ort unter Beteiligung der Bundespolizei ist noch im Gang, die Staatsanwaltschaft Landau wurde über den Unfall informiert.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin