Samstag, 16. Dezember 2017

„Thalys-Zug-Held“ Spencer Stone wird in Landstuhl behandelt

25. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Facebook-Seite von Spencer Stone – auch dort gibt es nur lobende Worte für den mutigen 23-Jährigen.
ScSh: Facebook

Landstuhl – Über die Schwere seiner Verletzung ist bislang nichts bekannt – den linken Arm trägt er in einer Schlinge.

Spencer Stone (23), einer der US-Amerikaner, die am 21. August einen Attentäter, den 25-jährigen Marokkaner Ayoub al-K, im Hochgeschwindigkeitszug von Brüssel nach Paris niederrangen, wird derzeit im Militärkrankenhaus in Landstuhl behandelt.

Er war von dem verhinderten Angreifer, der bereits auf der Fahndungsliste der französischen Behörden stand, mit einem Teppichmesser verletzt worden.

Zusammen seinen Freunden Anthony Sadler (22) und Alek Skarlatos (22) hatte er den Attentäter überwältigt, als dieser bis an die Zähne bewaffnet den Waggon des Zugs betrat.

Spencer wurde am 24. August am Abend mit einer Militärmaschine nach Rammstein gebracht und anschließend nach Landstuhl weitertransportiert. Die Männer waren zuvor von Frankreichs Präsident François Hollande geehrt und ausgezeichnet worden.

Lobende Worte für ihr „schnelles und couragiertes Handeln“ gab es auch vom neuen Kommandeur der „86th Airlift Wing“ Ramstein, Brigadegeneral Jon Thomas. (cli)

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin