Sonntag, 26. Februar 2017

Beiträge zum Stichwort ‘ Trump ’

Trump erhält Absage für Posten des Sicherheitsberaters

17. Februar 2017 | Von
Donald Trump.
Foto: dts nachrichtenagentur

Washington – US-Präsident Donald Trump muss weiter nach einem geeigneten Kandidaten für den Posten des Sicherheitsberaters suchen. Nach Angaben des Weißen Hauses hat der ehemalige Vize-Admiral Robert Harward, dem das Amt angeboten wurde, abgesagt. Zuvor hatte der Nachrichtensender CNN über den Vorgang berichtet. Demnach seien „familiäre und finanzielle Gründe“ ausschlaggebend für die Absage Hawards gewesen.
[weiterlesen …]



Seehofer will Trump treffen – auch Reise nach Russland steht fest

11. Februar 2017 | Von
Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

München – Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) plant eine Reise in die USA und will sich dabei auch mit US-Präsident Donald Trump treffen. In der Münchner Staatskanzlei laufen bereits die Sondierungen für die Reise, schreibt der „Spiegel“ unter Berufung auf Regierungskreise in München. Ein Unternehmer mit Kontakten zu Trump versuche parallel, ein Treffen im Weißen
[weiterlesen …]



US-Präsident Trump verhängt Einreisestopp für muslimische Flüchtlinge

28. Januar 2017 | Von
Donald Trump.
Foto: dts nachrichtenagentur

Washington  – Der neugewählte US-Präsident Donald Trump hat einen weitreichenden Einreisestopp für Flüchtlinge verhängt. Er unterzeichnete einen Erlass mit dem Titel „Schutz der Nation vor der Einreise ausländischer Terroristen in die Vereinigten Staaten“. Das Dekret sieht vor, dass zunächst für 120 Tage die USA keine Flüchtlinge mehr aufnehmen. In dieser Zeit soll der Überprüfungsprozess ankommender
[weiterlesen …]



FDP fordert Merkel zu Begegnung mit Trump auf

18. Januar 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, bereits nächste Woche in die USA zu reisen, um mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump einen persönlichen Kontakt herzustellen. „Es ist die dringlichste Aufgabe der Kanzlerin, einen neuen Deal zu erreichen, wie Herr Trump das nennen würde“, sagte Lindner der „Rheinischen Post“. Trump,
[weiterlesen …]



Merkel will gemeinsame Haltung des Westens gegen Putin: Kanzlerin schickt Berater zu Trump

17. Dezember 2016 | Von
Angela Merkel. 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Um endlich ein klareres Bild von der Außenpolitik des künftigen US-Präsidenten Donald Trump zu erhalten, schickt Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren außenpolitischen Berater Christoph Heusgen zu Gesprächen in die USA. Anfang der Woche reist Heusgen nach New York, wo er unter anderem Trumps designierten Nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn treffen will, schreibt der „Spiegel“ in
[weiterlesen …]



Erstes Treffen im Weißen Haus: Trump zollt Obama „Respekt“

10. November 2016 | Von
Donald Trump und Barak Obama hatten ein gutes erstes Gespräch.
Foto: dts nachrichtenagentur

Washington- US-Präsident Obama hat seinen Nachfolger Donald Trump am Donnerstagvormittag (Ortszeit) im Weißen Haus in Washington empfangen. Während die Begrüßung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, gab es am Ende einen gemeinsamen Fototermin. Nach Angaben Obamas ging es in dem Gespräch um eine Reihe von innen- und außenpolitische Themen und er hoffe, dass Trump eine erfolgreiche
[weiterlesen …]



Proteste gegen Trump in New York und anderen Städten

10. November 2016 | Von
Foto: pfalz-express.de

New York – In New York und mindestens sechs weiteren Städten haben einen Tag nach der US-Präsidentschaftswahl Proteste gegen Wahlgewinner Donald Trump stattgefunden. In New York versammelten sich hunderte Menschen vor dem „Trump Tower“ an der Fifth Avenue und blockierten die Straße. Ähnliche Szenen spielten sich in Chicago ab, wo ebenfalls ein Wolkenkratzer den Namen
[weiterlesen …]



Donald Trump wird nächster US-Präsident: „Wollen amerikanischen Traum erneuern“

9. November 2016 | Von
Wahlsieger Donald Trump tritt im Hilton Hotel vor seine Anhänger. Links daneben der zukünftige Vize Mike Pence.
Foto: dts nachrichtenagentur

New York. Der Immobilienmogul Donald Trump wird nächster US-Präsident. Der Kandidat der Republikaner erreichte laut übereinstimmender Prognosen zahlreicher US-Sender vom frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) bei der Wahl am Dienstag die notwendige Anzahl von mindestens 270 Wahlmännerstimmen. Die Überraschung gelang, weil Trump in fast allen sogenannten „Swing States“ triumphierte, wo der Ausgang der Wahl im Vorfeld als
[weiterlesen …]



Trump lässt Anerkennung von Wahlergebnis im letzten TV-Duell offen

20. Oktober 2016 | Von
Donald Trump.
Foto: dts nachrichtenagentur

Las Vegas  – Im dritten und letzten TV-Duell im Wahlkampf um die US-Präsidentschaft hat der republikanische Präsidentschaftsanwärter Donald Trump angekündigt, die Anerkennung des Wahlergebnisses offen zu lassen. Er werde es „spannend machen“, ob er einen Wahlsieg seiner demokratischen Konkurrentin Clinton anerkennen würde, sagte Trump am Mittwochabend (Ortszeit) in Las Vegas. Insgesamt war das letzte TV-Duell
[weiterlesen …]



TV-Duell: Trump droht Clinton wegen E-Mail-Affäre mit Gefängnis

10. Oktober 2016 | Von
Die Freundlichkeiten sind vorbei. Noch nicht einmal einen Händedruck gab es zwischen Trump und Clinton.
Foto: red

St. Louis – Im zweiten TV-Duell im Wahlkampf um die US-Präsidentschaft hat der republikanische Präsidentschaftsanwärter Donald Trump seiner demokratischen Konkurrentin Hillary Clinton gedroht, sie wegen ihrer E-Mail-Affäre ins Gefängnis zu bringen. Wenn er Präsident wäre, würde er einen Sonderermittler zur Untersuchung der E-Mail-Affäre einsetzen, sagte Trump während der Debatte. Im Gegensatz zum ersten TV-Duell waren
[weiterlesen …]



Trump kündigt Härte gegen illegale Migranten an

1. September 2016 | Von
Donald Trump wird amerikanischer Präsident: Seine Vorfahren stammen aus der Pfalz.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Phoenix – Der Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner Donald Trump hat für den Fall seiner Wahl zum Präsidenten ein hartes Vorgehen gegen illegale Migranten angekündigt. Alle, die sich gesetzeswidrig in den USA aufhielten, würden abgeschoben, sagte Trump bei einer Rede in Phoenix im Bundesstaat Arizona. Vor allem Flüchtlinge aus Syrien und Libyen sollten gar nicht erst ins
[weiterlesen …]



US-Präsidentschaftskandidat Trump stellt Wirtschaftskonzept vor

8. August 2016 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Detroit  – US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat am Montag in Detroit sein Wirtschaftskonzept vorgestellt. Demnach will Trump, falls er die Wahlen im November gewinnt, den Spitzensteuersatz von 39,6 auf 33 Prozent senken. Die Unternehmenssteuern sollen von 35 auf 15 Prozent reduziert werden. Er wolle Anreize schaffen, um die Auslagerung von Produktionsstandorten ins Ausland zu verhindern. „Ich
[weiterlesen …]



Cruz verweigert Trump beim Parteitag Unterstützung: „Entscheiden Sie nach Ihrem Gewissen“

21. Juli 2016 | Von
Donald Trump wird amerikanischer Präsident: Seine Vorfahren stammen aus der Pfalz.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Cleveland – Der Republikaner Ted Cruz hat dem Präsidentschaftskandidaten seiner Partei, Donald Trump, die Unterstützung verweigert. Beim Parteitag in Cleveland gratulierte der in den Vorwahlen unterlegene Senator Trump zwar zu seiner Nominierung, rief jedoch nicht ausdrücklich zur Wahl des Milliardärs auf. Stattdessen forderte Cruz die Republikaner dazu auf, bei der US-Präsidentschaftswahl am 8. November nach
[weiterlesen …]



USA: Nominierungsparteitag der Republikaner beginnt

18. Juli 2016 | Von
Donald Trump wird amerikanischer Präsident: Seine Vorfahren stammen aus der Pfalz.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Cleveland – In Cleveland im US-Bundesstaat Ohio beginnt am Montag der Nominierungsparteitag der Republikaner. Der Industrielle Donald Trump hatte sich im Vorwahlkampf durchgesetzt und tritt als einziger Kandidat an, alle seine Mitbewerber waren vorzeitig aus dem Rennen ausgeschieden. Damit wird Trump aller Wahrscheinlichkeit nach auf dem viertägigen Kongress zum Kandidaten seiner Partei für die Präsidentschaftswahlen
[weiterlesen …]



US-Vorwahlen: Trump jetzt einziger Kandidat der Republikaner

4. Mai 2016 | Von
Donald Trump wird amerikanischer Präsident: Seine Vorfahren stammen aus der Pfalz.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington – Der Weg für die republikanische US-Präsidentschaftskandidatur von Donald Trump ist frei: Nach Informationen des Fernsehsenders NBC gibt auch der letzte verbliebene Gegenkandidat John Kasich auf. Der Gouverneur von Ohio und ehemalige Kongressabgeordnete war in den Vorwahlen weit hinter Trump und hätte allenfalls in einem späteren Wahlgang beim Nominierungsparteitag theoretische Chancen haben können. In
[weiterlesen …]



US-Vorwahlen: Trump siegt in Indiana – Cruz gibt auf

4. Mai 2016 | Von
Donald Trump.
Foto: dts nachrichtenagentur

Indianapolis- Donald Trump hat die Vorwahlen der Republikaner im US-Bundesstaat Indiana deutlich mit gut 53 Prozent der Stimmen für sich entschieden: Sein Konkurrent Ted Cruz gab anschließend seinen Ausstieg aus dem Rennen bekannt. John Kasich hingegen teilte mit, er werde seine Kampagne auf jeden Fall bis zum Parteitag der Republikaner im Sommer weiterführen. Angesichts seines
[weiterlesen …]



Cruz und Kasich bündeln Kräfte gegen Trump

25. April 2016 | Von
Donald Trump.
Foto: dts nachrichtenagentur

Washington- Die Teams der US-Präsidentschaftsbewerber Ted Cruz und John Kasich gehen eine strategische Allianz ein, um eine Nominierung von Donald Trump zum offiziellen republikanischen Kandidaten zu verhindern. Cruz werde versuchen, ausreichend Delegiertenstimmen bei der Vorwahl im Staat Indiana am 3. Mai zu gewinnen, Kasich werde sich auf die Bundesstaaten Oregon und New Mexiko konzentrieren, teilten
[weiterlesen …]



Clinton und Trump gewinnen Vorwahlen in New York

20. April 2016 | Von
Foto: pfalz-express.de

New York – Bei den US-Vorwahlen haben die jeweiligen Favoriten der Demokraten und Republikaner, Hillary Clinton und Donald Trump, den Bundesstaat New York für sich gewonnen. Der US-Nachrichtensender CNN erklärte Trump schon früh am Abend sicher zum Gewinner bei den Republikanern in seinem Heimatstaat. „Es haben die Leute für mich gestimmt, die mich am besten
[weiterlesen …]



US-Vorwahlen: Siege für Clinton und Trump – Bush steigt aus

21. Februar 2016 | Von
Donald Trump wird amerikanischer Präsident: Seine Vorfahren stammen aus der Pfalz.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington  – Die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton hat die Vorwahl der Demokraten im Bundesstaat Nevada für sich entschieden. Nach Auszählung von 88 Prozent der Stimmbezirke lag Clinton dem Sender CNN zufolge bei 52,6 Prozent, Bernie Sanders kam auf 47,4 Prozent. Bei der Vorwahl der Republikaner in South Carolina setzte sich Donald Trump durch. Er kam
[weiterlesen …]



Vorwahl in Iowa: Republikaner Cruz siegt, Kopf-an-Kopf-Rennen bei Demokraten

2. Februar 2016 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Des Moines – Bei der US-Vorwahl im Bundesstaat Iowa hat sich bei bei den Republikanern Ted Cruz durchgesetzt. Auf ihn entfielen nach Angaben der Sender „CNN“ und „Fox“ in der Nacht zum Dienstag knapp 28 Prozent der Stimmen, Donald Trump kam mit rund 24 Prozent auf Platz zwei. Bei den Demokraten erreichte Ex-Außenministerin Hillary Clinton
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin