Beiträge zum Stichwort ‘ Seehofer ’

Ramsauer ruft Seehofer zum Wechsel nach Berlin auf

14. März 2017 | Von
Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Der CSU-Politiker und ehemalige Verkehrsminister Peter Ramsauer fordert CSU-Chef Horst Seehofer auf, als Spitzenkandidat seiner Partei bei der Bundestagswahl anzutreten und nach Berlin zu wechseln. „Wichtig ist, dass ein Alpha-Alpha-Tier die CSU in die Bundestagswahl führt und die Landesliste anführt. Dieses Alpha-Alpha-Tier heißt Horst Seehofer“, sagte Ramsauer der „Welt“. Es komme darauf an,
[weiterlesen …]



Seehofer will Trump treffen – auch Reise nach Russland steht fest

11. Februar 2017 | Von
Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

München – Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) plant eine Reise in die USA und will sich dabei auch mit US-Präsident Donald Trump treffen. In der Münchner Staatskanzlei laufen bereits die Sondierungen für die Reise, schreibt der „Spiegel“ unter Berufung auf Regierungskreise in München. Ein Unternehmer mit Kontakten zu Trump versuche parallel, ein Treffen im Weißen
[weiterlesen …]



Merkel und Seehofer gegen Steinmeier als Bundespräsident

6. November 2016 | Von
Außenminister Frank Walter Steinmeier (SPD).
Foto: dts Nachrichteagentur

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer sind sich offenbar einig, dass sie eine Kandidatur von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier für das Amt des Bundespräsidenten nicht unterstützen wollen. Neben Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und Verfassungsgerichtspräsident Andreas Voßkuhle sei in der Union vor allem Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen als Kandidatin im Gespräch, berichtet die „Bild
[weiterlesen …]



Seehofer beharrt auf Obergrenze: Werde Seele der CSU nicht verkaufen

16. Oktober 2016 | Von
Horst Seehofer.
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – CSU-Chef Horst Seehofer beharrt im Streit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf einer Obergrenze von 200.000 Zuwanderern pro Jahr. „Ich werde die Seele der CSU nicht verkaufen. Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit sind die wichtigsten Eigenschaften eines Politikers“, sagte der bayerische Ministerpräsident der „Bild am Sonntag“. „Die Obergrenze von 200.000 Zuwanderern pro Jahr ist –
[weiterlesen …]



Seehofer beharrt vor Krisengipfel auf Obergrenze

11. September 2016 | Von
Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Kurz vor dem Krisentreffen der Parteivorsitzenden der Großen Koalition im Kanzleramt beharrt CSU-Chef Horst Seehofer auf einer Obergrenze für Flüchtlinge. „Die Union kommt aus dem Verlierermodus nur heraus, wenn wir eine klare Antwort geben, wie wir die Zuwanderung begrenzen wollen“, sagte Seehofer der Zeitung „Bild am Sonntag“. Er zeigte sich optimistisch, dass es
[weiterlesen …]



Altmaier setzt auf Schulterschluss von CDU und CSU

9. September 2016 | Von
Horst Seehofer, Angela Merkel und Peter Altmaier.
 Foto: über dts Nachrichtenagentur

Berlin/München- In einer Phase anhaltender Spannungen zwischen den Unionsparteien setzt Kanzleramtsminister Peter Altmaier auf einen Schulterschluss. „Die Wähler der Union wollen keinen Streit in der Union“, sagte der CDU-Politiker dem Nachrichtenmagazin Focus, „sie wollen dass CDU und gemeinsam erfolgreich sind“. Altmaier, der zugleich Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung ist, sieht bei diesem Thema kommunikative Missverständnisse. „Wir müssen
[weiterlesen …]



Seehofer kritisiert Merkel heftig nach Wahl in Mecklenburg-Vorpommern: „Land zerrissen“

6. September 2016 | Von
Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Das schlechte Abschneiden der CDU bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern hat Streit in der Union ausgelöst: CSU-Chef Horst Seehofer kritisiert die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) heftig. „Die Lage für die Union ist höchst bedrohlich“, die Menschen wollten „diese Berliner Politik nicht“, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“. „Die Menschen wollen ernst genommen
[weiterlesen …]



Bundesregierung hofft trotz Brexit-Votum auf britischen EU-Verbleib

2. Juli 2016 | Von
Big Ben in London.
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin- Die Bundesregierung hofft auf einen Sinneswandel der britischen Regierung in der Brexit-Frage. Kanzleramtschef Peter Altmaier sagte in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“, in Großbritannien habe die politische Debatte über das Ergebnis der Volksabstimmung zum EU-Austritt gerade erst begonnen. „Es ist ein Gebot der Klugheit, den Ausgang dieser Debatte abzuwarten.“ Die Briten müssten
[weiterlesen …]



Seehofer will Streit mit Merkel beenden

5. Juni 2016 | Von
Seehofer möchte keinen weiteren Streit mit Merkel.
Foto. dts nachrichtenagentur

Berlin – Im unionsinternen Dauerstreit sendet der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer Friedenssignale an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). „Die Kanzlerin und ich haben jetzt wieder ein Fundament des Vertrauens gelegt, auf das man aufbauen kann“, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag“. Die Versöhnung zwischen den Schwesterparteien sei „Chefsache“. Die Annäherung „sollte nicht immer von Leuten aus der
[weiterlesen …]



Seehofer will notfalls über Bayern-Wahl 2018 hinaus amtieren

3. Juni 2016 | Von
Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

München – Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer schließt ausdrücklich nicht aus, über die Bayern-Wahl 2018 hinaus im Amt zu bleiben. Zwar sei sein Idealplan, sich nach dieser Wahlperiode zurückzuziehen, sagte Seehofer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Aber im Leben gibt es immer wieder mal Umstände, die ein Abweichen von Idealplänen erzwingen.“ So könnten Umstände
[weiterlesen …]



Seehofer plant eigenen CSU-Wahlkampf: „Merkel kann ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik nicht einfach fortführen“

7. Mai 2016 | Von
Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – CSU-Chef Horst Seehofer bereitet sich offenbar darauf vor, dass die CSU im kommenden Jahr nicht für Angela Merkel in den Wahlkampf zieht. Auf einer Sitzung der CSU-Strategiekommission für die Bundestagswahl sagte Seehofer laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“, falls die CDU in der Auseinandersetzung mit der AfD seinem Kurs nicht folge, müsse
[weiterlesen …]



Flüchtlinge: Bayern verzichtet vorerst auf Klage gegen Bundesregierung

2. Mai 2016 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

München- Bayern sieht derzeit keine Notwendigkeit, die Klage gegen die Bundesregierung beim Bundesverfassungsgericht einzureichen: „Die Flüchtlingszahlen gehen zurück, der Druck hat nachgelassen“, sagte der Justizminister Bayerns, Winfried Bausback, der F.A.Z. „Bayerns Handlungsfähigkeit und Eigenstaatlichkeit sind, jedenfalls gegenwärtig, nicht mehr unmittelbar in Gefahr“, fügte er an. Die Antwort aus dem Kanzleramt auf einen Protestbrief von Ministerpräsident
[weiterlesen …]



Seehofer mit Türkei-Abkommen nicht zufrieden

20. März 2016 | Von
Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – CSU-Chef Horst Seehofer hat die Vereinbarungen zum Flüchtlingspakt der Europäischen Union mit der Türkei kritisiert. „Das ist kein Durchbruch, sondern ein Zwischenschritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen europäischen Lösung“, sagte Seehofer „Bild am Sonntag“. „Es besteht die Gefahr, dass Deutschland wieder die Hauptlast bei der Aufnahme der Flüchtlinge trägt.“ Der bayerische Ministerpräsident
[weiterlesen …]



Seehofer fordert Merkel erneut zu Wende in Flüchtlingspolitik auf – SPD: „CSU sabotiert Regierungsarbeit“

27. Februar 2016 | Von
Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – CSU-Chef Horst Seehofer hat Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut eindringlich zu einer Wende in der Flüchtlingspolitik aufgefordert. „Wenn das so weitergeht, ist die von mir definierte Obergrenze von 200.000 schon im März erreicht, und es besteht die Gefahr, dass wir schon vor Jahresende wieder eine Million Flüchtlinge im Land haben werden“, sagte Seehofer im
[weiterlesen …]



Empörung in Teilen der großen Koalition über Seehofers Reise zu Putin

31. Januar 2016 | Von
Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Der geplante Besuch von CSU-Chef Horst Seehofer beim russischen Präsidenten Wladimir Putin in der kommenden Woche sorgt für Empörung in der schwarz-roten Koalition. Der bayerische Ministerpräsident plant am Donnerstag einen Besuch im Kreml, obwohl der „Fall Lisa“ um eine angebliche Vergewaltigung einer 13-jährigen Russlanddeutschen durch Migranten in dieser Woche zu schweren diplomatischen Verwerfungen
[weiterlesen …]



Flüchtlingskrise: Seehofer stellt Merkel Ultimatum von 14 Tagen

16. Januar 2016 | Von
Gute Miene trotz Zoff: Angela Merkel.
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – Im Streit um die Flüchtlingspolitik hat CSU-Chef Horst Seehofer Bundeskanzlerin Angela Merkel ein neues Ultimatum gesetzt. „In den nächsten 14 Tagen werden wir die Bundesregierung schriftlich auffordern, an den Grenzen wieder rechtlich geordnete Verhältnisse herzustellen“, sagte der bayerische Ministerpräsident dem Nachrichten Magazin „Der Spiegel“. „Wenn sie das nicht tut, wird der Staatsregierung gar
[weiterlesen …]



Seehofer rechtfertigt Abkanzeln von Merkel

22. November 2015 | Von
Seehofer möchte keinen weiteren Streit mit Merkel.
Foto. dts nachrichtenagentur

Berlin – CSU-Chef Horst Seehofer hat seine persönliche Attacke auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach deren Rede auf dem CSU-Parteitag in München gerechtfertigt: „Zuallererst war ich nicht von der Rede enttäuscht, sondern von der Botschaft“, sagte Seehofer „Bild am Sonntag“. Merkel habe „keinen einzigen Satz“ zum Anliegen der CSU gesagt, die Zahl der Flüchtlinge mit
[weiterlesen …]



Koalitionstreffen zu Flüchtlingspolitik auf Donnerstag vertagt: Gabriel verlässt Runde vorzeitig

1. November 2015 | Von
Im Bundeskanzleramt ging bisher eine Flut von Eingaben ein.
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin  – Bundeskanzlerin Angela Merkel, CSU-Chef Horst Seehofer und SPD-Chef Sigmar Gabriel wollen sich am Donnerstag erneut zu einem Gespräch über die Flüchtlingspolitik treffen. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Sonntag mit. Dabei sollen noch offene Punkte geklärt werden. Dazu gehöre auch das Thema Transitzonen. Zu diesem Thema sollen zwischen den Fachleuten von Bund und
[weiterlesen …]



Seehofer will auf Wladimir Putin zugehen: „Lösung des Syrienkonflikts nur mit Russland“

11. Oktober 2015 | Von
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) arbeitet sich an Bundeskanzlerin Merkel ab.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – CSU-Chef Horst Seehofer hat angekündigt, das Gespräch mit Wladimir Putin zu suchen. „Bayern wird den Kontakt mit Moskau bald wieder intensivieren“, sagte Seehofer in einem Interview der „Welt am Sonntag“. Eine Lösung des Syrien-Konflikts ohne Russland „wird es nicht geben“, so Seehofer. Wenn die Luftangriffe zwischen den Mächten abgestimmt werden, sei dies ein
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin