Donnerstag, 23. November 2017

SÜW: Notfalldose hilft Leben retten – Daten rechtzeitig aktualisieren

26. Juli 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Gesundheit, Kreis Südliche Weinstraße
Notfalldose. Foto: red

Notfalldose.
Foto: red

SÜW – Vor einiger Zeit wurde im Landkreis Südliche Weinstraße die Notfalldose eingeführt.

Diese soll den Rettern im Notfall einen schnellstmöglichen Zugriff auf die erforderlichen Patentendaten ermöglichen, so dass die Retter keine wertvolle Zeit mit Suchen in der Wohnung verlieren.

Die Notfalldose soll an einem Ort, den es praktisch in jedem Haushalt gibt, aufbewahrt werden: In der Innenseite der Kühlschranktür. Mit den beiliegenden Aufklebern, die an der Innenseite der Haus- oder Wohnungstür und auf der Kühlschranktür angebracht werden, wissen die Retter, dass es im Haushalt eine solche Dose gibt.

Einen Kühlschrank findet man in nahezu jeder Wohnung. Nach diesem Prinzip sind alle wesentlichen Daten für die Retter im Notfall der betroffenen Person hinterlegt. Auf dem sogenannten Notfall-Infoblatt stehen Informationen zu möglichen Vorerkrankungen, zu Medikamenten, Unverträglichkeiten und Allergien, Kontakte zum Hausarzt und zum ambulanten Pflegedienst, Hinweise auf Patientenverfügung, Organspenderausweis und vor allem: Wer soll im Notfall kontaktiert werden?

Das System funktioniert aber nur dann, wenn das Informationsblatt ausgefüllt ist und die Daten in der Dose aktuell sind. Änderungen sollten zeitnah vorgenommen werden. Da sich erfahrungsgemäß Medikamente häufiger ändern, sollten diese nicht auf dem Informationsblatt aufgeführt, sondern durch einen ausgedruckten Medikamentenplan des Arztes beigefügt werden. Wenn die Notfalldose schon länger angelegt wurde, ist es an der Zeit, die Daten zu überprüfen.

Wer Fragen hat oder nicht alleine zurechtkommt, kann sich an die Gemeindeschwester plus im jeweiligen Einzugsbereich wenden.

Barbara Bouché

Ökumenische Sozialstation Landau e.V.
Max-Planck-Straße 1
76829 Landau
Mobil: (01590) 40 20 788

E-Mail: gemeindeschwester.plus@sozialstation-landau.de

Patricia Niederer

Ökumenische Sozialstation Edenkoben-Herxheim-Offenbach e.V.
Käsgasse 15 76863 Herxheim Tel.: (0 72 76) 98 90 50 Mobil: (0176) 11 98 90 77

E-Mail: gemeindeschwester.plus@sozialstation-ahz.de

Bianca Schard

Ökumenische Sozialstation Annweiler-Bad Bergzabern e.V.
Herzog-Wolfgang-Str. 5
76887 Bad Bergzabern Tel.: (0 63 43) 98 98 99-34 Mobil: (0176) 11 92 92 50

E-Mail: gemeindeschwester.plus@sozialstation-suew.de

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin