Sonntag, 19. November 2017

SÜW-Landratskandidat Dietmar Seefeldt: „Mobile Retter“ auch für Südliche Weinstraße

16. März 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional, Regional
CDU-Landratskandidat Dietmar Seefeldt.

CDU-Landratskandidat Dietmar Seefeldt.

SÜW – Der CDU-Landratskandidat Dietmar Seefeldt will auch an der Südlichen Weinstraße das Projekt „Mobile Retter“ einführen. Im Landkreis Germersheim gibt es das bereits.

„Die Hilfsbereitschaft und das ehrenamtliche Engagement im Landkreis Südliche Weinstraße ist enorm. Das Projekt Mobile Retter wird daher auch bei uns funktionieren. Es wird Zeit, dass dieses wichtige, lebensrettende und letztendlich einfache Konzept auch bei uns umgesetzt wird“, so Seefeldt.

Seit mehr als einem Jahr fordert die CDU Südliche Weinstraße, dass „die Kreisspitze das Thema in die Hand nimmt und umsetzt.“

Der Nachbarlandkreis Germersheim sei bereits Vorreiter, die Grundlagen seien geschaffen“, sagt Seefeldt. Die Idee, ehrenamtliche, entsprechend ausgebildete Retter bei einem Herz-Kreislauf-Versagen parallel zum Rettungsdienst zu alarmieren, hatte sich inGermersheim schnell durchgesetzt: Mehr als 250 „Mobile Retter“ wurden ausgebildet und sind für den Notfall einsatzbereit.

„Ein Leben konnte durch den beherzten Einsatz eines Mobilen Retters nachweislich, sogar ohne Folgeschäden, gerettet werden. Gibt es überzeugendere Gründe für das Projekt Mobile Retter, als im Notfall qualifiziert helfen zu können und Leben zu retten?“, so Seefeldt. Damit bald auch die ersten Mobilen Retter auch im Landkreis SÜW alarmiert werden können, hatte Dietmar Seefeldt zu einem Treffen in die Festhalle nach Herxheim eingeladen.

Hier geht es zum Bericht der Veranstaltung in Herxheim: Projekt „Mobile Retter“ vorgestellt: „Jede Sekunde zählt.

 

Weitere Infos auf www.mobile-retter.de.

Dietmar Seefeldt ist zu erreichen unter Tel: 0170 9635058. E-Mail: dietmar.seefeldt@web.de. Facebook: facebook.com/seefeldt.dietmar.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin