Sonntag, 26. Januar 2020

Südpfalz-Kaserne in Germersheim: Fast 33 Millionen Euro werden bis 2020 investiert – zwei Unterkunftsgebäude bald fertig

16. Januar 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Richtfest für Gebäude 4 und 5 im Juli 2017. Fotos: Pfalz-Express/Licht Fotogalerie am Textende

Richtfest für Gebäude 4 und 5 im Juli 2017.

In der Südpfalz-Kaserne sollen weiterhin langfristig rund 78,9 Millionen Euro für Infrastrukturmaßnahmen investiert werden.

Das teilte der CDU Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart mit, der die Informationen vom Verteidigungsministerium erhalten hat.

Von den 78,9 Millionen werden rund 32,9 Millionen Euro allein bis zum Jahr 2020 investiert. „Dies sind unverändert gute Nachrichten für die Soldaten und das Zivilpersonal des Luftwaffenstandorts, die für ihren Dienst an unserem Land auf eine moderne und funktionierende Infrastruktur angewiesen sind“, so Gebhart.

Der Neubau der Unterkunftsgebäude 4 und 5 kann laut Gebhart nach aktueller Planung noch diesen Monat abgeschlossen werden. Andere Maßnahmen verzögern sich, wie beispielsweise Brandschutzmaßnahmen in mehreren Gebäuden.

Gebhart will sich weiter „beharrlich dafür einsetzen, dass die Modernisierung des Bundeswehrstandorts so zügig wie möglich abgeschlossen werden kann.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin