Freitag, 24. November 2017

Steinweiler: Endlich da und getauft: „Rasi 1929“ kann Dienst beim FSV aufnehmen

29. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional
Alle freuen sich über "Rasi 1929". Fotos: v. privat

Alle freuen sich über „Rasi 1929“.
Fotos: v. privat

Steinweiler – Im Frühjahr wurde sein Vorgänger gestohlen und im Jahr 2009 sogar der „Vor-Vorgänger“: Die Rasenmäher des FSV Steinweiler verschwanden durch Diebeshand. Nun aber ist „Rasi 1929“ da.

Rund 150 Besucher und Vereinsmitglieder kamen am Wochenende zur Taufe des neuen Rasenmähers. Die Finanzierung der Anschaffungskosten in Höhe von 17.500 Euro wurden mit einen Zuschuss der Ortsgemeinde in Höhe von 5.000,Euro, mit etlichen Einzelspenden und durch eine Crowdfunding Aktion der VR-Bank Südpfalz gesichert.

Bei der Crowdfunding-Aktion wurden 210 Unterstützer akquiriert. Für die erste Spende eines Unterstützers ab 10 Euro legte die VR-Bank Südpfalz noch einmal 10 Euro drauf, und zwar solange, bis das Projekt finanziert oder die Frist abgelaufen war.

In Summe kamen dabei noch einmal 3.330 Euro von Spendern sowie 1.870 Euro von der VR-Bank zusammen.

Bei strahlenden Sonnenschein wurde „Rasi“ am Samstag offiziell übergeben. Dabei waren Engelbert Beiser, Regionaldirektor Kandel der VR Bank Südpfalz, Sandra Kolba, Filialbereichsleiter Steinweiler der VR Bank Südpfalz, Michael Detzel und Bürgermeister Michael Detzel. Nach kurzer Einweisung durch „FSV-Rasenpapst“ Volker Rinck waren auch Probefahrten auf dem Sportplatz möglich.

Mit Hilfe des neuen Rasenmähers will der FSV Steinweiler auch in Zukunft seine beiden Rasenplätze, die als mit die Besten im Umkreis bekannt sind, in einen Top-Zustand halten. (ml/red)

 Engelbert Beiser, Regionaldirektor der VR Bank, Ulrich Bär, Vorsitzender des Fördervereins des FSV Steinweiler, Sandra Kolba, Filialbereichsleiterin Steinweiler der VR Bank, Markus Braun, Vorstand Organisation und Kommunikation des FSV Steinweiler, Michael Detzel, Ortsbürgermeister Steinweiler, Manfred Lieber, 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Steinweiler.

Engelbert Beiser, Regionaldirektor der VR Bank, Ulrich Bär, Vorsitzender des Fördervereins des FSV Steinweiler, Sandra Kolba, Filialbereichsleiterin Steinweiler der VR Bank, Markus Braun, Vorstand Organisation und Kommunikation des FSV Steinweiler, Michael Detzel, Ortsbürgermeister Steinweiler, Manfred Lieber, 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Steinweiler.

Probefahrten waren begehrt:

Bürgermeister Michael Detzel...

Bürgermeister Michael Detzel…

 

...Engelbert Beißer...

…Engelbert Beißer…

 

...Sandra Kolba...

…Sandra Kolba…

 

...und Spenderin Alina Glasstetter (aus Völkersbach (B-W) angereist) genossen für Fahrt über den grünen Rasen.

…und Spenderin Alina Glasstetter (aus Völkersbach (B-W) angereist) genossen für Fahrt über den grünen Rasen.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin