Samstag, 18. November 2017

Speyerer Wolfgang Büchner wird neuer „Spiegel“-Chefredakteur

29. April 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Wolfgang Büchner war bereits mit 16 Jahren als freier Mitarbeiter der Speyerer Tagespost tätig. Bild: twitter.de/scsh

Hamburg/Speyer – Wolfgang Büchner wird neuer Chefredakteur des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ und der Internetseite „Spiegel Online“. Das teilte der „Spiegel“-Verlag mit.

Büchner wurde 1966 in Speyer als Sohn eines Konditormeisters und einer Verwaltungsangestellten geboren. Sein Abitur absolviert er 1986 am Hans-Purrmann-Gymnasium in Speyer. Zum Redakteur wurde er in München als Stipendiat von dem im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz gegründeten Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses ausgebildet. Er studierte Politikwissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Universität Hamburg, brach das Studium jedoch für seine berufliche Karriere ab.

Seit 1991 arbeitete Büchner für mehrere Nachrichtenagenturen. 1999 wechselte er nach Hamburg, um die „Financial Times Deutschland“ mit aufzubauen. Seit 2001 war er in leitenden Funktionen für „Spiegel Online“ tätig, zunächst als geschäftsführender Redakteur, dann als stellvertretender Chefredakteur.

Von 2008 bis 2009 übernahm er gemeinsam mit Rüdiger Ditz die Chefredaktion der Nachrichten-Website. (cli/red/dts Nachrichtenagentur)

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin