Freitag, 22. September 2017

Sperrung für den Transit-Schwerlastverkehr auf der Kurtalstrecke – seit zehn Jahren nichts passiert

24. Juli 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional

Beispielbild pfalz-express.de

Kreis Germersheim/SÜW – Darf das bestehende Nachtfahrverbot für den Schwerlastverkehr im Kurtal auf die Strecke zwischen Hinterweidenthal und Kandel-Minderslachen (B 427)ganztägig ausgedehnt werden?

Dieser Frage ging der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart (CDU) nach, der das Ministerium in Mainz um erneute Prüfung gebeten hat.

Betroffene Bürger hätten den Abgeordneten erneut auf das Problem angesprochen und ihn gebeten, im Hinblick auf die nach wie vor unerträgliche Verkehrssituation nochmals die Initiative zu ergreifen.

„Erschütterungen und eine hohe Lärmbelastung, die besonders durch den LKW-Transitverkehr entstehen, gehören entlang der B 427 immer noch zum Alltag“, so gebhart,d er sich schon einmal im Jahr 2012 an das Mainzer Verkehrsministerium gewandt hatte.

Vor zehn Jahren – Im Juni 2005 – hatten die Gemeinden – alle Ortsgemeinden, Verbandsgemeinden sowie die drei betroffenen Kreistage entlang der Strecke – eine gemeinsame Resolution in dieser Frage verfasst und das Land aufgefordert, ein entsprechendes Fahrverbot für den Transit-Schwerlastverkehr auszusprechen. (red)

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin