Montag, 20. November 2017

Sparkasse Rhein-Haardt in Weisenheim am Sand: Neueröffnung nach Umbau

9. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Wirtschaft in der Region
Der Sparkassen-Vorstand mit Architekt Wenzel und dem Filial-Team. Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Der Sparkassen-Vorstand mit Architekt Wenzel und dem Filial-Team.
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Weisenheim am Sand. Die Sparkasse Rhein-Haardt ist seit 1912 in Weisenheim am Sand vertreten. Die Filiale in der Bahnhofstraße 27 a zeigt sich jetzt nach einer 7-wöchigen Umbauphase noch heller und kundenfreundlicher.

360.000 Euro wurden in den Umbau investiert. Eine „OP am offenen Herzen“ war das, denn die Sparkasse blieb während der Umbauphase geöffnet. Dies gelang, indem zwei Bauabschnitte durchgeführt wurden. Bis zu sechs Gewerke gleichzeitig waren vor Ort um den Zeitplan zu erfüllen. Der Umbau ist gelungen, wie sich am offiziellen Eröffnungsabend alle Gäste darunter Bürgermeister Heinz-Werner Süss und VG-Bürgermeister Jürgen Oberholz, selbst überzeugen konnten. Für die Ausführung war wieder das Architekt Ulrich Wenzel zuständig.

„Wir stehen zum Standort, wollen, dass sich unsere Kunden wohlfühlen. Beratung ist ganz wichtig und die menschliche Nähe ebenso“, sagt Sparkassendirektor Andreas Ott. Man wolle diesen Weg auch zukünftig weiter gehen.

Filialleiter und baldiger Pensionär Erwin Christ, 20 Jahre für die Filiale verantwortlich, darf sich noch vier Wochen an den neuen Räumlichkeiten erfreuen – Nachfolgerin Martina Lang steht schon in den Startlöchern für die Übernahme. Auch sie ist schon einige Jahre Mitarbeiterin der Weisenheimer Filiale.

VG-Bürgermeister Jürgen Oberholz bezeichnete den Umbau als wichtigen Schritt in die Zukunft.
Als zweitgrößter Ort in der Verbandsgemeinde soll Weisenheim am Sand ein Einzelhandelskonzept bekommen. Zu einer Standortsicherung gehöre nicht zuletzt auch eine Bank dazu.

Dies unterstrich auch Bürgermeister Süß, der von der Sparkasse einen Scheck über 2500 Euro erhielt. Das Geld soll für ein Whiteboard für die Grundschule verwendet werden.

Sparkassenvorstand Andreas Ott übergibt Bürgermeister Süss einen Scheck über 2500 Euro. Auch VG-Bürgermeister Oberholz freut sich darüber. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Sparkassenvorstand Andreas Ott (l.) übergibt Bürgermeister Süss einen Scheck über 2500 Euro. Auch VG-Bürgermeister Oberholz freut sich darüber.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Dann erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe durch Architekt Ulrich Wenzel. Transparenz und gleichzeitig Diskretion beschreiben das neue Ambiente der Sparkasse. Das 90er Jahre Outfit ist passé. Zwei modernisierte Beratungszimmer ermöglichen eine diskrete und persönliche Betreuung. Es gibt einen offenen, hellen Servicebereich mit einer Kommunikationsecke sowie ein vergrößertes SB-Foyer. Das Ganze präsentiert sich im bekannten Sparkassen-Rot. (desa)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin