Freitag, 24. November 2017

Schwimmteich im eigenen Garten: Welche Kosten sind realistisch?

18. August 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Freizeit & Hobby, Haushalt und Technik, Sonstiges
Schwimmteich: Wohlfühloase im eigenen Garten. Bild: ©istock.com/Happy Trails Photography by CJMcKendry

Schwimmteich: Wohlfühloase im eigenen Garten.
Bild: ©istock.com/Happy Trails Photography by CJMcKendry

Der Schwimmteich ist ein echtes Schwimmparadies im eigenen Garten.

Die Kosten für den Traum vieler Naturliebhaber  können je nach Anforderungen und individuellen Wünschen recht unterschiedlich ausfallen. Welche Faktoren maßgeblich über die Kosten entscheiden, steht im folgenden Artikel.

Aussehen des Schwimmteichs festlegen

Eine sorgfältige Planung ist der erste Schritt, um den Traum vom hauseigenen Badeparadies zu erfüllen. Detaillierte Informationen rund um das Thema Schwimmteich und Naturpool bietet die Website von POOL FOR NATURE, einem Verband führender Fachbetriebe mit dem Schwerpunkt Poolbau.

Hier kann man außerdem noch mehr lesen über Schwimmteich-Kosten. Um diese möglichst genau berechnen zu können, sollte man zusammen mit dem Fachbetrieb das erwünschte Aussehen des Teichs definieren.

An erster Stelle steht die Entscheidung, wie groß und wie tief der Schwimmteich werden soll. Sicher kostet ein größerer Teich mehr Geld, doch ist er im Vergleich zu kleineren Teichen robuster und reagiert nicht so empfindlich auf äußere Umstände.

Dann gilt es herauszufinden, welcher Ort und welche Ausrichtung infrage kommen. Dabei sollten Kriterien wie der Abstand zum Nachbargrundstück, die Windrichtung, der Laubfall und die Zufahrtmöglichkeiten für Baufahrzeuge berücksichtigt werden.

Ob gemauert oder naturgeformt – auch die Form des Teichs bestimmt, wie kostspielig die Badeanlage wird.

Welche Funktionen soll der Schwimmteich erfüllen?

Ausschlaggebend für die Kosten eines Schwimmteiches sind auch die Funktionen, die er erfüllen soll. Dazu gehört zum einen die Frage, ob der Teich auch wirklich zum Schwimmen genutzt werden soll.

Wie viele Erwachsene und Kinder werden sich in der heimischen Badeoase aufhalten und zum anderen: Wie viele Personen nutzen den Teich gleichzeitig?

Ein Schwimmteich ist ein Biotop, das nur mit der richtigen Auswahl an Pflanzen und Tieren sein stabiles Gleichgewicht behält. Die erfahrenen Experten eines Fachbetriebs können am besten entscheiden, welche Arten sich aufgrund der äußeren Gegebenheiten eignen. Sicher können dabei auch spezielle Wünsche des zukünftigen Schwimmteichbesitzers berücksichtigt werden, die wiederum einen Einfluss auf die Baukosten haben.

Neben dem Teich selbst können noch andere Ausstattungsmerkmale ausgewählt werden.

Beliebt ist zum Beispiel eine Sonnenterrasse, die direkt am Wasser errichtet wird. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, was die Größe, das Material und die Ausrichtung angeht. Bei tieferen Gewässern empfiehlt es sich außerdem, eine Treppe für den Einstieg einzuplanen.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin