Mittwoch, 07. Dezember 2016

Schwerer Verkehrsunfall mit Rettungswagen: B 271 war voll gesperrt

2. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Foto: pol düw

Bad Dürkheim. Ein 74-jähriger Mercedes-Fahrer stand am 2. Oktober gegen 10.45 Uhr, an der Anschlussstelle der B 271 Wachenheim / Friedelsheim und wollte nach links auf die B 271 in Fahrtrichtung Neustadt einbiegen.

Dabei übersah er einen aus Neustadt kommenden Rettungswagen, der von einer 38-jährigen Rettungssanitäterin gelenkt wurde. Diese hatte noch versucht auszuweichen, was ihr aber nicht gelang. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden abgeschleppt.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Der Unfallverursacher war im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die FW Bad Dürkheim aus dem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt schwere, aber offensichtlich nicht lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert.

Seine Beifahrerin blieb unverletzt. Die 38-Jährige Frau und ihr 22-jähriger Kollege erlitten Verletzungen an ihren Handgelenken. Sie wurden beide in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein Patient befand sich nicht im Rettungswagen. Die B 271 war während der Unfallaufnahme und den Aufräumungsarbeiten voll gesperrt. Die Sperrung wurde gegen 11.50 Uhr wieder aufgehoben. Während der Sperrung kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Stadtgebiet von Wachenheim. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin