Samstag, 10. Dezember 2016

Schaidt: Somalisches Ehepaar verletzt sich gegenseitig mit Messern

31. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

In dieser Asylunterkunft in Schaidt spielte sich das Drama ab.
Foto: pfalz-express.de

Schaidt – Schwere Verletzungen erlitt eine 21-jährige Somalierin bei einer Auseinandersetzung mit ihrem 20-jährigen Ehemann am Freitagnacht in einer Asylunterkunft in der Hauptstraße.

Nach Zeugenaussagen stritt sich das Ehepaar lautstark. Der Streit eskalierte offenbar derart, sich beide gegenseitig mit Messern attackierten.

Dabei wurde die Frau schwer verletzt und musste notfallmäßig in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Ehemann erlitt leichtere Schnittwunden.

Die Eheleute waren beide alkoholisiert, bestätigten das zuständige Fachkommissariat des Polizeipräsidiums Ludwigshafen und die  Staatsanwaltschaft Landau.  Der Ehemann sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. (pol/red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin