Donnerstag, 21. September 2017

Sabeth und Gianna werden neue Weinprinzessinnen der Südlichen Weinstraße

13. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional, Veranstaltungstipps
Landrätin Riedmaier eingerahmt von Christina (r.) und Patricia (2.v.r.). Links die beiden "Neuen" Sabeth (.l) und Gianna (2.v.l.) Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landrätin Riedmaier eingerahmt von Christina (r.) und Patricia (2.v.r.). Links die beiden „Neuen“ Sabeth (.l) und Gianna (2.v.l.)
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Edenkoben. Sabeth Sedlatschek aus Hainfeld und Gianna Gatto aus Böbingen werden am 22. September um 17 Uhr in einer feierlichen Zeremonie auf Schloss Villa Ludwigshöhe von der Pfälzischen Weinprinzessin Annalena Götz zu den Weinprinzessinnen der Südlichen Weinstrasse gekrönt.

Sie werden damit zu den neuen Gesichtern der SÜW und repräsentieren die Tourismus- und Weinregion für ein Jahr auf zahlreichen Veranstaltungen in der Pfalz und in ganz Deutschland. Die beiden übernehmen das Ehrenamt als Weinprinzessin von Christina Fischer aus Göcklingen und Patricia Schreieck aus Maikammer.

Ob Bambiverleihung oder heimisches Weinfest: „Wir haben viele schöne Termine (ungefähr 200) absolviert und dabei interessante Menschen kennen gelernt“, so Christina und Patricia beim Pressetermin etwas wehmütig, schließlich sei die schöne Zeit so schnell vorbei gegangen.

„Sie waren hervorragende Repräsentantinnen unseres Weins“, lobte sie Riedmaier.
Christina und Patricia hätten bewiesen, „dass man als Weinprinzessin sehr erfolgreich Tradition und Moderne unserer Weinbauregion verkörpern kann“.

„Bleibt wie ihr seid, bleibt natürlich und genießt jede Minute“, rieten die scheidenden Weinprinzessinnen ihren Nachfolgerinnen.

Pressekonferenz: Die neuen Weinprinzessinnen stellen sich vor und erhalten Tipps von ihren Vorgängerinnen. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Pressekonferenz: Die neuen Weinprinzessinnen stellen sich vor und erhalten Tipps von ihren Vorgängerinnen. Ganz rechts die Edenkobener Beigeordnete Angelika Fesenmeyer sowie die Tourismusfachfrauen Roth und Zwick.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Die stellten sich dann selbst und ihre Beweggründe zur Bewerbung vor.
Beide sind beruflich eng mit dem Weinbau verbunden: Gianna Gatto studiert Weinbau und Oenologie am Weincampus in Neustadt.

Sabeth Sedlatschek hat gerade ihre Ausbildung zur Winzerin abgeschlossen und beginnt dieser Tage ihr Studium von Weinbau und Oenologie an der Hochschule Geisenheim.

„Wein ist unsere Heimat“ so Gianna, die gerne „Menschen für eine Sache begeistert“. „Es ist eine große Ehre für mich, die Südliche Weinstraße zu vertreten“.

Die vielgereiste Sabeth erinnert sich gerne an einen Aufenthalt in Bangkok, wo Pfälzer Wein verkauft wurde. „Da hat mich interessiert, wie man unseren Wein noch besser vermarkten kann“.
Sabeth empfindet bei allem Fernweh ein starkes Heimatgefühl: „Ich bin glücklich hier zu sein und freue mich auf die neue Verantwortung“.

Beim Pressetermin dabei war auch Irina Schmitt, Inhaberin von „Irinas Herzel“ aus Pleisweiler-Oberhofen. Sabeth und Gianna werden bei ihrer Krönung ganz traditionell ein Dirndl tragen, das ihnen von „Irinas Herzel“ zur Verfügung gestellt wird.

Das Programm kann sich sehen lassen:

Eröffnung des Weinfests am 22. September:

Nach der Krönung stellen sich die neuen Weinprinzessinnen um 19 Uhr den Besuchern des Weinfests Edenkoben beim Anstich des Festweines vor. Dabei werden sie begleitet von der Edenkobener Weinprinzessin Theresa Paulus.

Höhepunkt der Eröffnung des Weinfests der Südlichen Weinstrasse ist das Aufwiegen des Ehrengastes: in diesem Jahr wird das die auf Mittel- und Langstreckenlauf spezialisierte Leichtathletin Hanna Klein sein, die in Edenkoben Heimspiel hat.

 

Ehrengast: Hanna Klein

Hanna Elisabeth Klein wurde am 6. April 1993 in Landau geboren. Sie trainierte beim LCO Edenkoben, seit sie acht Jahre alt war. Erste Erfolge stellten sich 2005 ein, als sie erste Pfalz-Rekorde über 800 m lief. Danach ging es stetig bergauf: 2010 gewann sie den Titel bei den Deutschen U20-Hallenmeisterschaften im 800-Meter-Lauf und hatte ihr internationales Wettkampfdebut mit einem 5. Platz im 1000-Meter-Lauf in Moskau bei den European Youth Olympic Trials.

Nachdem Hanna Klein 2012 ihr Abitur am Gymnasium Edenkoben machte, begann sie ein Studium der Psychologie an der Fernuniversität Hagen und startete in den Jahren 2013 und 2014 für die LG Limes-Rems/SV Plüderhausen.

Ab der Saison 2014 wechselte Klein bevorzugt auf die größere 1500 m-Distanz und auf Langstrecken. Seit 2015 startet sie für die SG Schorndorf. 2017 ist das bisher erfolgreichste Jahr ihrer sportlichen Karriere: sie erreichte im August zuerst das Finale über 1500 m bei den Weltmeisterschaften in London und gewann anschließend die Goldmedaille bei der Sommer-Universiade in der taiwanischen Hauptstadt Taipeh.

Nachdem sie schon einen Bachelor-Abschluss in Psychologie hat, wird sie im Herbst 2017 ein Masterstudium beginnen.

Für den Verein Südliche Weinstrasse sei es eine Ehre, nach zahlreichen Gästen aus Sport und Showbusiness dieses Jahr erstmals eine sehr erfolgreiche Sportlerin als Ehrengast zu begrüßen, „die ihre Wurzeln an der Südlichen Weinstrasse hat und die nun in ihrer Heimatstadt Edenkoben in Wein aufgewogen wird und damit den Startschuss zum Weinfest der Südlichen Weinstrasse gibt“, so Riedmaier.

Das 72. Weinfest der Südlichen Weinstrasse/Edenkobener Weinfest:

Die Besucher des Weinfestes erwartet in der illuminierten Innenstadt Edenkobens bis Montag,  25. September eine reichhaltige Auswahl an deftigen und kulinarischen Gaumenfreuden und ein vielseitiges Angebot durch zahlreiche Marktbuden.

Für Spiel und Spaß sorgt ein kleiner Vergnügungspark an der Weinstraße. An allen Ausschankstellen erwartet die Besucher ein reichhaltiges und ausgezeichnetes Angebot von Weinen der Südlichen Weinstrasse im berühmten Pfälzer Schoppenglas oder im Stilglas.

Am Samstag ab 11 Uhr Weinfestvergnügen im Festgebiet.
Das Unterhaltungsprogramm beginnt am Sonntag um 11 Uhr mit dem Frühschoppenkonzert am Ludwigsplatz, sowie einem Konzert der Reblausmusikanten am Schafplatz. Eine Ausstellung des Pfälzer Maler e.V. unter dem Motto „Inspirationen“ findet ab 11 Uhr, am Samstag und Sonntag“, im Kurpfalzsaal am Goldenen Eck statt.

Der Einzelhandel lädt von 13 Uhr bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Am Montag findet um 12 Uhr das Treffen der Betriebe statt. Ab 14 Uhr bis in die Abendstunden geht es weiter mit dem Weinfest im Festgebiet. (desa/red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin