Montag, 05. Dezember 2016

Rülzheim: Einbruch aufgeklärt – Bürgermeister Matthias Schardt dankt Zeugen – Diebe funkten untereinander

23. September 2015 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Freuen sich über wiedergefundene Funkgeräte: Polizeihauptkommissar Sinn, Polizeikommissar Jankowitsch, Erster Polizeihauptkommissar Zöller, Bürgermeister Matthias Schardt, Andreas Wolf. (v.li.)
Foto: Polizei

Rülzheim – Anfang Juni diesen Jahres wurden bei einem Einbruch in das Freizeitbad „Moby Dick“ in Rülzheim mehrere Funkgeräte mit Zubehör im Wert von 5.000 Euro gestohlen.

Nun konnte innerhalb weniger Tage der Fall mit Hilfe eines Zeugen durch die Polizei Germersheim gelöst werden.

Andreas Wolf, Mitarbeiter der Gemeindewerke Rülzheim, hatte Funksprüche der Täter mitgehört. Da diese sich mit Namen ansprachen, konnten die Beamten acht Jugendliche ermitteln, die den Einbruch begangen hatten.

In der weiteren Ermittlungsarbeit kooperierten die meisten Jugendlichen und deren Eltern mit der Polizei. So wurde der größte Teil des Diebesguts direkt übergeben. Da im Jugendstrafrecht der erzieherische Gedanke im Vordergrund steht, müssen die jungen Leute mit Arbeitsstunden in sozialen Einrichtungen rechnen.

Am 23. September wurden die Funkgeräte von der Polizei an die Verbandsgemeinde zurückgegeben.

Verbandsbürgermeister Matthias Schardt nutzte die Gelegenheit, im Rahmen einer kleinen Feierstunde seinem Mitarbeiter für die entscheidenden Hinweise zu danken. (red/pol)

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Rülzheim: Einbruch aufgeklärt – Bürgermeister Matthias Schardt dankt Zeugen – Diebe funkten untereinander"

  1. langer walburga sagt:

    ja, dank meiner hilfe,weil ich die einbrüche immer gemeldet hatte,
    als ich anfangen wollte zu putzen

  2. mathias sagt:

    Wenn Sie hier arbeiten, dann gehört es zu Ihren Pflichten, solche Vorfälle zu melden. Ansonsten können Sie arbeitsrechtlich, bis zur Kündigung, belangt werden.

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin