Mittwoch, 20. September 2017

Rolf Stahlhofen (Söhne Mannheims): Minikonzert in Landau für Freund Thomas Hirsch

11. Juni 2015 | 2 Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau, Politik regional, Regional

Rolf Stahlhofen (links) schätzt OB-Kandidat Thomas Hirsch: „Er hält, was er verspricht.“
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Besucher der Landauer Innenstadt staunten heute nicht schlecht. Auf dem Rathausplatz gab eine von Deutschlands besten Soulröhren ein Konzert und das auch noch kostenlos!

Rolf Stahlhofen, bekannt durch die Söhne Mannheims, hatte, vor der Weiterfahrt nach England eine kurze Stippvisite in Landau eingelegt um seinen Freund Thomas Hirsch zu unterstützen. Hirsch steht zusammen mit vier anderen Kandidaten in den Startlöchern und möchte gerne am Sonntag zum neuen Landauer OB gewählt werden.

Der 46-jährige Stahlhofen, wohnt in Mannheim, hat einige Jahre in Landau gelebt: „Es zieht mich immer wieder hierher“, bekennt er. Und: er habe eine tiefe Liebe zu Landau.

Vor zwanzig Jahren habe er im Alten Kaufhaus seinen ersten Auftritt mit den Söhnen Mannheims gehabt, da war die Band noch am Anfang. Bald will er wieder mit den alten Kumpels auf Tour gehen.

„Ich würde nicht parteibezogen für Jemanden spielen“, so Stahlhofen. Das Konzert sei ein Freundschaftsbeweis für Thomas Hirsch: „Ich schätze an ihm, dass er auch macht, was er verspricht- „judge me on my actions“ (messe mich an meinen Taten-die red.)

Stahlhofen ist sehr sozial eingestellt. Er  ist Gründer der „Water is Right“-Stiftung. Unterstützt werden Projekte, mit denen weltweit sauberes Trinkwasser aufbereitet wird, denn „Wasser ist ein Menschenrecht“. In diesem Zusammenhang hatte Stahlhofen zusammen mit anderen Künstlern letztes Jahr ein außergewöhnliches Benefiz-Konzert unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hirsch in der Festhalle gegeben.

Auch das kleine Konzert zusammen mit Pianist Jason Wright konnte sich heute durchaus hören lassen. „Es ist völlig egal, was du tust, du musst es mit Liebe tun“ ist das Motto, das durch seine Songs hörbar wird. Stahlhofen gab seinen Zuhörern aber nicht nur tolle Soulmusik auf den Weg, sondern auch den Appell „Leute, geht wählen.“

Für viele Menschen ist das eben nicht so selbstverständlich wie für uns“, bekräftigte auch Thomas Hirsch. Er hofft auf eine größere Wahlbeteiligung als in anderen Nachbarstädten. „Und wenn Sie nicht wissen wen, ich hätte da einen Tipp für Sie“, schmunzelt er. (desa)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

2 Kommentare auf "Rolf Stahlhofen (Söhne Mannheims): Minikonzert in Landau für Freund Thomas Hirsch"

  1. Didi Hallervoorden sagt:

    Sehr geil, leider war wohl das Handy defekt

  2. Redaktion sagt:

    Hallo Didi,
    tut mir sehr leid. Normalerweise steuert das Handy automatisch aus. In diesem Fall war es wohl zu laut (und ich zu nah an den Boxen…).

    Liebe Grüße, Desirée Ahme-Redaktion Pfalz-Express

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin