Montag, 05. Dezember 2016

Richtig Staubsaugen für ein gründliches Reinigungsergebnis im Handumdrehen

24. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Haushalt und Technik

Gewusst wie: Mit dem richtigen Sauger und einer guten „Technik“ werden Böden wieder frisch und sauber.
Foto: WavebreakMediaMicro-Fotolia

Ein funktionsstarker Staubsauger ist im alltäglichen Kampf gegen Schmutzpartikel, Essenreste und Haustierhaare unentbehrlich.

Damit Wohnung oder Haus stets gepflegt wirken, auch wenn einmal ein Überraschungsbesuch vor der Tür steht, sollte der Staubsauger mindestens alle drei Tage zum Einsatz kommen. Mit den folgenden Tipps saugen Sie die Böden im Handumdrehen und mit guter Laune, während Sie auch noch Energiekosten sparen.

Der richtige Umgang mit dem Gerät 

Ein funktionstüchtiger Staubsauger einer renommierten Qualitätsmarke wird lange Zeit eine tatkräftige Unterstützung im Haushalt sein. Gut ist ein Modell aus, das über alle wichtigen Extras wie

  • eine große Polsterdüse für die schnelle Reinigung von Möbeln und Textilien
  • eine Fugendüse für schwer zugängliche Stellen
  • ein längenverstellbares Staubsaugerrohr und
  • einen hochwertigen Bürstenkranz an der Universaldüse zur Schonung glatter Oberflächen

verfügt. Die leistungsstarken Modelle von Bosch erfüllen alle diese Kriterien und sorgen durch die XXL-Polsterdüse auch bei starker Verschmutzung durch Tierhaare für ein gründliches Reinigungsergebnis.

Damit das Gerät lange seine volle Saugkraft behält, sollte man stets darauf achten, keine Flüssigkeiten oder kleinen Gegenstände aufzusaugen. Ziehen oder heben sollte man den Staubsauger nie am Schlauch oder Rohr, sondern immer am dafür vorgesehenen Henkel, um Beschädigungen zu vermeiden.

Bürsten und Düsen müssen regelmäßig von Schmutz und Haaren befreit werden, um Verstopfungen zu vermeiden. Rohr und Schlauch sollten gelegentlich in der Badewanne mit heißem Wasser gründlich ausgeschwemmt werden, um eingetrocknete Schmutzreste und unangenehme Gerüche zu entfernen.

Die richtige Vorbereitung spart Zeit und Strom

Viele Menschen empfinden gründliches Staubsaugen als körperlich anstrengend und zeitintensiv. Wer jedoch die Bodenpflege immer zu festgelegten Zeiten ausführt, für den wird die Tätigkeit zu einem fixen Bestandteil des Alltags und geht wesentlich leichter von der Hand.

Die richtige Vorbereitung erleichtert das Staubsaugen enorm und spart Zeit und Strom. Statt ungeplant ans Werk zu gehen, sollten kleine Möbelstücke wie Stühle und Beistelltische, Bodenvasen, Dekorationsgegenstände und Topfpflanzen hochgestellt, freien Zugang zu Ecken geschaffen und kleinere Teppiche entfernt werden.

Glatte Böden aus Fliesen, Stein, Holz oder Laminat sollten vorher abgekehrt werden, um Steinchen, Haarballen oder Papierfetzen zu entfernen, damit diese nicht im Staubsauger landen und zu Verstopfungen führen.

Das Kabel des Staubsaugers auf die volle Länge ausziehen. Die freien Flächen können in einem Zug und ohne lästige Unterbrechungen fürs Herumräumen gesaugt werden, was nicht nur Zeit und Energie spart, sondern auch Nerven schont.

Tipps für ein makelloses Saugergebnis

Mit einem regelmäßig gesäuberten Staubsauger lässt sich auf diese Weise ein gründliches Reinigungsergebnis erzielen. Damit nach der Bodenpflege kein Schmutz mehr zu finden ist, sollte man in den Schlaf- und Sanitärräumen beginnen und sich nach und nach durch Wohnzimmer und Küche bis zum Eingangsbereich vorarbeiten.

Dies verhindert, dass sich Straßenschmutzpartikel mit den Füßen während des Staubsaugens im Wohnbereich verteilen.

Auch die Frische der Raumluft kann mit dem Gebrauch eines Staubsaugers positiv beeinflusst werden. Im Handel erhält man spezielle Duftstäbchen oder -kügelchen, die man in den Staubbeutel oder die Staubbox füllen kann.

Wem die synthetischen Duftstoffe nicht zusagen, kann auch natürliche ätherische Öle mit Zitrusnoten verwenden. So werden einige Tropfen davon auf ein zerknülltes Taschentuch geträufelt und  in den Staubbeutel gelegt.

Das Öl sorgt für einen herrlich frischen Geruch, ist im Gegensatz zu synthetischen Produkten wesentlich kostengünstiger und wirkt sich auch äußerst positiv auf das Gemüt aus. So kann man die frisch gesaugte Wohnung nach der gewissenhaften Bodenpflege gleich doppelt genießen.

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin