Samstag, 18. November 2017

Rheinzabern: Mit Volldampf auf dem Weg zum Kultur- und Heimatfest – Mitmachen noch möglich

19. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
So sieht das Heimatfest-Logo aus. Möglichst viele Rheinzaberner sollen damit Werbung für das Heimtfest im Juni machen.

So sieht das Heimatfest-Logo aus. Möglichst viele Rheinzaberner sollen damit Werbung für das Heimtfest im Juni machen.

Rheinzabern – In Mittelpunkt der jüngsten Sitzung der Kulturgemeinschaft standen eine Reihe von organisatorischen Fragen im Hinblick auf das Kultur- und Heimatfest sowie der Kulturkalender der Vereine. Wer noch mitmachen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.

Zu Beginn der Sitzung stellte sich der neue Schulleiter der IGS-Rheinzabern, Axel Weinstein, dem Gremium vor, das ja eine Reihe von „Schnittmengen“ mit der Schule hat.

In der Musik, im Sport, aber auch in vielen anderen Bereichen gibt es Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der Schule und zu kulturellen Akzenten der Schule über den Alltag hinaus. Auftakt ist eine Matinee mit Sekt und Snack am Sonntag, dem 5.3.2017, 11.00 Uhr in der IGS.

Philipp Schmitt, Vorsitzender der Kulturgemeinschaft, stellte die nächsten Etappen auf dem Weg zum Kultur- und Heimatfest vom 23. bis 26. Juni diesen Jahres vor.

Die Beiträge verdichten sich immer mehr. Auf zwei Bühnen wird es diverse Darbietungen geben. Ausstellungen im Bereich der Festmeile, aber auch im Dorf bieten Abwechslung für alle Sinne.

Höhepunkt soll der Festzug am Sonntag, dem 25. Juni sein. Schon jetzt haben sich mehr als 40 Nummern angemeldet. Damit die erwarteten Zuschauer auch die einzelnen Beiträge des Umzugs „Bunte Vielfalt – Pfälzer Art“ besser verstehen können, wird – auch als Souvenir für den Besuch in Rheinzabern – eine Begleitbroschüre erstellt.

Demnächst findet eine Besprechung mit dem Ordnungsamt statt, wo die Verantwortlichen der Schänken entsprechend informiert werden. Über das kulinarische Angebot wird zu einem späteren Zeitpunkt berichtet werden. Allmählich sollten die gelben Autoaufkleber offensiv gezeigt werden; es gibt noch genügend solcher „Pickerl“ kostenlos im Rathaus.

Philipp Schmitt wünschte sich, dass bei den Sitzungen der Kulturgemeinde die Vereine vertreten sein sollten, um möglichen Missverständnissen frühzeitig abhelfen zu können.

Pia Meier ging den Veranstaltungskalender der Kulturgemeinde bis Ende 2017 durch, eine Methode, um Terminüberschneidungen zu vermeiden, insbesondere auch bei größeren Festen und wegen der Belegung der öffentlichen Räume. Der Terminplan ist auch auf www.rheinzabern.de veröffentlicht.

Der Arbeitskreis Heimatfest 2017 trifft sich wieder am Montag, dem 20.3.2017, um 20.00 Uhr im Rathaus. Die nächste Sitzung der Kulturgemeinde ist auf Montag, den 8.5.2017, 20 Uhr im Rathaus terminiert.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin