Donnerstag, 21. September 2017

Publikum wählt SWR-„Ehrensache“-Preisträger: Stefan Wagner aus Speyer ist unter den Kandidaten

18. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Stefan Wagner: Kochen für Bedürftige.
Foto: SWR

Speyer/Trier – Wenn am Sonntag, 6. September 2015, der Landesweite Ehrenamtstag in Rheinland-Pfalz in Trier zum 15. Mal stattfindet, wird wieder der Publikumspreis der „Ehrensache“ verliehen. Zu den Kandidaten gehört in diesem Jahr auch Stefan Wagner aus Waldsee bei Speyer.

Rheinland-Pfälzer können von Montag, 31. August, bis Sonntag, 6. September, auf SWR.de/ehrensache ihre Stimme für „ihren“ Kandidaten abgeben. Stefan Wagner wird am Donnerstag, 3. September, gegen 10 Uhr auf SWR4 vorgestellt, außerdem am gleichen Abend ab 18.45 Uhr in der „SWR Landesschau Rheinland-Pfalz“.

Stefan Wagner ist die gute Seele der „Mahlzeit“. Seit vielen Jahren engagiert sich der gelernte Verwaltungsangestellte für das Projekt der evangelischen Kirche in Speyer, das sich gezielt an Menschen mit Schicksalsschlägen richtet. Doch Stefan Wagner gibt den Menschen mehr als ein warmes Essen.

Er hört zu, macht Mut und unterstützt, wo er nur kann. Er will ihnen eine Stimme geben und zeigen: Armut gibt es überall. Inzwischen hat Stefan Wagner sogar einige Gaststätten davon überzeugt, Teil des Projekts zu werden. Sie laden die Menschen regelmäßig auf ihre Kosten ein und geben ihnen so das Gefühl, das jeder verdient, nämlich Teil der Gesellschaft zu sein.

Um Derartiges möglich zu machen, investiert Stefan Wagner viel Zeit und Mühe. Er selbst betont: „Das hat nichts mit Arbeit zu tun. Das mache ich gerne.“

So wie Stefan Wagner engagieren sich rund 1,5 Millionen Menschen in Rheinland-Pfalz. Sie trainieren Jugendsportgruppen, besuchen Menschen im Altenheim, halten das kulturelle Leben eines Ortes durch ihren Einsatz aufrecht. Ohne ihre Arbeit wären viele Vereine, Organisationen und Privatpersonen schlicht überfordert.

Die ehrenamtlichen Helfer finden ihre Erfüllung im Einsatz für andere – ein Beispiel, das Schule machen sollte.

Wer den Publikumspreis nach der Wahl im Internet überreicht bekommt, wird am 6. September auf dem Ehrenamtstag in Trier verraten. Das SWR Fernsehen überträgt die Ehrung live von 18.05 bis 19.15 Uhr in der Sendung „SWR Ehrensache 2015“ von der Bühne auf dem Hauptmarkt. Es moderiert Martin Seidler.

Drei weitere Preise für herausragendes ehrenamtliches Engagement wählt eine Jury aus, der Gabriele Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, Nora Weisbrod von der „Aktion Tagwerk“ und der Musiker Max Mutzke angehören. Diese werden in der Sendung vergeben.

Ebenso der fünfte Preis, der „Sonderpreis der Ministerpräsidentin“, den Ministerpräsidentin Malu Dreyer persönlich überreicht.

Als musikalische Gäste treten Max Mutzke, Pe Werner und Achim Weinzen auf.

SWR4 Rheinland-Pfalz ist beim Ehrenamtstag 2015 in Trier mit einer Bühne vor der Porta Nigra vertreten.

Preisverleihung am 6. September, 18.05 Uhr in der „SWR Ehrensache 2015“ im SWR Fernsehen

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin