Freitag, 09. Dezember 2016

Proteste gegen Flüchtlingskurs der Regierung

4. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Archivbild: Pegida-Demonstration.
Foto: Dts nachrichtenagentur

Dresden – Bei Protesten gegen den Kurs der Bundesregierung in der Flüchtlingskrise sind in Sachsen am Sonntag mehrere tausend Menschen auf die Straße gegangen.

Allein in Plauen beteiligten sich rund 5.000 Menschen an einem Protestzug unter dem Motto „Wir sind Deutschland“.

Rund 1.000 Menschen folgten einem Aufruf der asylfeindlichen Pegida-Organisation in Sebnitz nahe der tschechischen Grenze. Pegida-Anhänger bildeten eine Menschenkette entlang eines Teilstücks der Grenze. Größere Zwischenfälle blieben aus.

In der sächsischen Landeshauptstadt Dresden beteiligten sich dagegen rund 3.000 Menschen an einem Spendenlauf zugunsten einer Notfallambulanz für Flüchtlinge. Dabei seien rund 40.000 Euro gesammelt worden.  (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin