Samstag, 27. Mai 2017

Preopening: nah und gut-Kisselmarkt in Birkweiler ist eröffnet – 10 Jahre Vorbereitungszeit

5. April 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional, Wirtschaft in der Region
Feierten den neuen Marktstandort: Torsten Blank, Landrätin Riedmaier, Helmut Kissel, Bernd Flaxmeyer und Uwe Gebhardt. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Feierten den neuen Marktstandort: Torsten Blank, Landrätin Riedmaier, Helmut Kissel, Bernd Flaxmeyer und Uwe Gebhardt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Birkweiler. Mit einem Pre-Opening wurde gestern abend (4. April) die Einweihung des neuen „nah und gut- Kissel-Markt“, Am Hiller 1 in Birkweiler gefeiert.

Der Markt, seit heute neues Lebensmittel-Einkaufsparadies für Birkweiler und umliegende Gemeinden, präsentiert sich hell, übersichtlich und freundlich und wird zukünftige Kunden sicherlich sehr ansprechen.

„Unsere Mitarbeiter füllen den Markt mit Leben“, so Helmut Braun von der Kissel Holding GmbH und Uwe Gebhardt (Kissel GmbH). Die Mitarbeiter hätten sich mächtig ins Zeug gelegt, um schon den der Eröffnung vorgeschalteten Abend, schön zu gestalten.

Die lange Vorgeschichte bis zum Bau des Marktes sprach Landrätin Riedmaier an. Es sei die richtige Entscheidung gewesen, diesen Standort zu wählen. Ein „Nahversorgungsmerkmal“, in dem man schön shoppen und bummeln könne, leicht, offen und bequem, so präsentiere sich der Markt.

Riedmaier wendete sich auch an die zahlreich erschienenen Winzer aus den umliegenden Ortschaften, die ihre Weine im Markt anbieten und verkaufen.

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Riedmaiers Blick ging zurück: „Ich erinnere mich noch gut an den 25. August, ein heißer Tag, an dem wir den Spatenstich hier gesetzt haben“. Nun sei hier eine gute Versorgung der Bürger, von der nicht zuletzt auch die ältere Generation profitiere, geschaffen worden.

Auch Birkweilers Bürgermeister Bernd Flaxmeyer dankte den Verantwortlichen. „Die Gemeinden benötigen einen solchen Markt, er wird jetzt der Queichtal-Mittelpunkt“, so Flaxmeyer augenzwinkernd.

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Foto: Pfalz-Express/Ahme

VG-Bürgermeister Torsten Blank sprach von „einem guten Tag“ für die Gemeinden, es sei ein guter Standort gewählt worden, an einem Verkehrsknotenpunkt. Man habe sich durch Genehmigungen (“ die waren nicht ganz ohne Fallstricke“) durchkämpfen müssen, doch dann sei der Markt in Rekordzeit gebaut worden. Es sei eine Steigerung der Lebensqualität für alle Bürger erreicht worden.

Ganz glücklich war auch Marktleiterin Esin Ucaner. Frau Ucaner, die vorher den Godramsteiner nah und gut-Markt mit viel Elan geleitet hat, wird sich, zusammen mit den 23 Mitarbeitern, um die Kunden kümmern und hat schon viele gute Ideen, die nur noch umgesetzt werden müssen. Vielleicht gibt es ja schon bald die eine oder andere Weinprobe im Haus?

Marktleiterin Esin Ucaner freut sich auf die neue Aufgabe. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Marktleiterin Esin Ucaner freut sich auf die neue Aufgabe.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Die VR Bank Südpfalz wird mit einer SISy-Geschäftsstelle, die sich noch im Bau befindet, vertreten sein, verriet Vorstandsvorsitzender Christoph Ochs, der unter den Gästen weilte. Beachtung fand auch die Bäckerei Reuther mit ihren Brot-und Backspezialitäten und einer gemütlich gestalteten kleinen Kaffee-Ecke. Genügend Parkplätze sind auch vorhanden – dies alles wurde von den Gästen sehr positiv bewertet. (desa)

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin