Donnerstag, 21. September 2017

Plötzlich steht eine fremde Person in der Wohnung: Wachsame Nachbarn verhindern Schlimmeres

15. Juli 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Landau

 

Offene Eingangstüren provozieren Einbrüche.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Edesheim/Landau. Zur Zeit häufen sich Polizeiberichte zu einer bestimmten Vorgehensweise bei Diebstählen. In Edesheim bemerkte eine Frau zur Mittagszeit schockiert, dass sich ein fremder Mann in ihrer Wohnung befand. Als er entdeckt wurde, verschwand der Mann aus der Wohnung durch die offen stehende Eingangstür ohne etwas mitgenommen zu haben.

Die Frau konnte beobachten, dass der Mann in den Hof eines gegenüberliegenden Weingutes lief. Durch ihre genaue Personenbeschreibung konnte der Mann im Rahmen einer Fahndung kontrolliert und festgenommen werden.

Bei seiner Durchsuchung wurden sechs Goldmünzen und ein goldener Ring (Gravur RM) gefunden, zu deren Herkunft der Mann keine glaubwürdigen Angaben machen konnte. Er war bereits mehrfach wegen Diebstählen festgenommen worden.
Das Gold wurde sichergestellt. Wer Goldmünzen oder einen goldenen Ring vermisst, kann sich bei der Kriminalpolizei Landau, 06341-2870, melden.

In Landau hörte eine Zeugin  auffällige Klopfgeräusche aus Richtung La Ola und verständigte die Polizei. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass mittels einer Steinplatte versucht worden war, eine Fensterscheibe des La Ola einzuschlagen. Im Lauf einer Fahndung konnte eine Jugendliche kontrolliert und festgenommen werden.

Sie gab zu, für den Einbruchsversuch verantwortlich zu sein. Sie hatte ein Messer dabei, das bei einem anderen Einbruch gestohlen worden war. Sie gestand im Rahmen ihrer Vernehmung weitere Einbruchdiebstähle, zwei Fahrraddiebstähle und Sachbeschädigungen.

Alle Täter haben mit Strafverfahren zu rechnen.

Die Polizei bedankt sich ausdrücklich bei den wachsamen Nachbarn und bittet gleichzeitig darum, dass man sich schnell bei der Polizei melden soll, wenn man verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat. Die Beispiele zeigen, dass die Zusammenarbeit von Polizei und Bürgern zu einem Erfolg für alle werden  kann. (pol)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin