Freitag, 09. Dezember 2016

Peter Koch – Gimmeldingen: eine Buchvorstellung besonderer Art

27. Oktober 2015 | 2 Kommentare | Kategorie: Allgemein, Bücher, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Die „Buchmacher“: Remmert-Ludwig Koch, Reinhard Kehrmann, Karl Hoffmann sowie Michael Jung.
Foto: red

Gimmeldingen. Das Gimmeldinger Künstlernetz stellte den 1. Band der Buchreihe „Kulturelles Erbe Gimmeldingen – Malerei“  vor und bereichert damit neben einer großen Gemäldeausstellung am 7.-8. November das Kulturleben der Region Neustadt auf besondere Weise.

Dank dem Gimmeldinger Künstlernetz, vertreten durch die Vorsitzenden Karl Hoffmann und Michael Jung, konnte in der Gimmeldinger Meerspinnhalle ein neues Buch: ‚Der Maler Peter Koch‘ vorgestellt werden.

Der anwesende Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland Pfalz; Thomas Metz, lobte ausdrücklich die vom Autor Remmert-Ludwig Koch vorgelegte Würdigung des Gesamtwerkes dieses unvergessenen Künstlers aus dem Wein-und Mandelblütenort an der Haardt.

 

Thomas Metz, Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, ein waschechter Gimmeldinger, sprach bei der Buchvorstellung.
Foto: red

Mit Reinhard Kermann leistet ein versierter fotografischer Bildgestalter seinen Beitrag zu dieser bedeutenden jüngsten Kunstveröffentlichung der Region, die Michael Jung als wunderbares Buch gestaltete. Die Bilder stammen aus dem Fundus von Peter-Koch-Sammler Dr. Ludwig Jakob und anderen privaten Personen.

Über 70 Bilddokumente  künden in der Neuerscheinung von der Vielseitigkeit in Technik und Farbe des bodenständigen Gimmeldingers Peter Koch, der die Welt bereiste und trotzdem ganz Pfälzer blieb mit seiner anrührenden Kunst.

Als talentierter Zeichner ist Peter Koch in besonderer Weise präsent im vorgestellten Kunstdruckwerk.  „Mit diesem ersten Band hoffen wir auf Zustimmung, um weitere bekannte Gimmeldinger Maler, zum Beispiel Gustav Rossi, zu würdigen. Dafür brauchen wir eine breite Unterstützung aus der Bevölkerung, seien es Informationen, Unterlagen oder Bilder“, so der Vorsitzende Karl Hoffmann.

Professor Remmert-Ludwig Koch.
Foto: red

Auf die am 7. und 8. November 2015 im GDA-Wohnstift Neustadt vom Gimmeldinger Künstlernetz organisierte Gemäldeausstellung lebender Künstler sei schon hier verwiesen.

Das Buch ist beim Verein Gimmeldinger Künstlernetz (GKN) zu erhalten oder bei den örtlichen Geschäften:                           www.gimmeldinger-kuenstler.net  sowie Karl Hoffmann, Gelbwärts 12, 67435 Gimmeldingen Tel.: 06321/68640. (red)

Die Neuerscheinung beschreibt das Wirken Peter Kochs.
Foto: red

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , , ,

2 Kommentare auf "Peter Koch – Gimmeldingen: eine Buchvorstellung besonderer Art"

  1. Vera Hochdörfferr sagt:

    Hiermit bestelle ich ein Exemplar des Buches „Der Maler Peter Koch“.

    Vielen Dank im Voraus
    V. Hochdörffer

  2. Redaktion sagt:

    Leider können Sie das Buch beim Pfalz-Express nicht bekommen – wir haben nur darüber berichtet.

    Das Buch ist beim Verein Gimmeldinger Künstlernetz (GKN) zu erwerben, bei den örtlichen Gimmeldinger Geschäften sowie Karl Hoffmann, Gelbwärts 12, 67435 Gimmeldingen Tel.: 06321/68640. Mehr Infos: http://www.gimmeldinger-kuenstler.net

    Beste Grüße,
    Ihr Pfalz-Express

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin