Mittwoch, 20. September 2017

Partnerschaftstreffen mit Stadtfest: Dinkelsbühler und Edenkobener freuen sich über langjährige Freundschaft

22. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Der Dinkelsbühler Oberbürgermeister Dr.Christoph Hammer (r.), Edenkobens Bürgermeister Kastner und die Edenkobener Weinprinzessin Johanna begrüßten auf dem Schafplatz viele Gäste.
Foto: Emanuel Döringer

Edenkoben. Edenkoben hat seine Städtepartnerschaft mit Dinkelsbühl am Wochenende ausgiebig gefeiert und bekräftigt. 1955 wurde die Freundschaft begründet, jetzt war eine große, 200köpfige Dinkelsbühler Delegation mit Oberbürgermeister Dr.Christoph Hammer vor Ort um die Partnerschaft zu würdigen.

Das ganze Wochenende war mit einem umfangreichen Besuchsprogramm versehen. Die Dinkelsbühler waren bei Weinproben dabei, besichtigten Kirchen, das Museum und erlebten Weinlehrpfadführungen.

Auch ein gemeinsamer Gottesdienst in der neu renovierten evangelischen Kirche wurde abgehalten.
Höhepunkt des Partnerschaftstreffens war ein Stadtfest  am Samstag auf dem Schafplatz, bei dem die Stadtkapelle Dinkelsbühl, der Männergesangverein Concordia Dinkelsbühl und die weithin bekannte Band „Fame“, die am Abend ein Oldiekonzert spielte, teilnahmen.
Natürlich haben sich in all den Jahren viele Edenkobener auch privat mit Dinkelsbühlern verbandelt. Gemeinsam wurde auf dem Schafplatz gefeiert; die Edenkobener versprachen, bald mal wieder nach Dinkelsbühl zu kommen. (desa)

Spaß beim Feiern auf dem Schafplatz.
Foto: Emanuel Döringer

 

Stadtbürgermeister Werner Kastner und die Edenkobener Weinprinzessin Johanna I. sowie ein Spieler aus Dinkelsbühl stimmten auf das Fest ein.
Foto: Emanuel Döringer

Dinkelsbühler und Edenkobener Fahnen waren zum Fest gehisst worden.
Foto: Emanuel Döringer

OB Dr Hammer, Weinprinzessin Johanna und Bürgermeister Kastner in der neu restaurierten evangelischen Kirche.  Foto: Döringer

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin