Samstag, 25. November 2017

Papst bittet um Vergebung für Kindesmissbrauch durch Priester

11. April 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Panorama

Foto: dts Nachrichtenagentur

Vatikanstadt  – Papst Franziskus hat die Opfer von Kindesmissbrauch durch Priester um Vergebung gebeten.

„Ich fühle mich gerufen, um Vergebung zu bitten für alles Böse, für all den Schaden, den einige Priester angerichtet haben, für die Fälle von sexuellem Missbrauch von Kindern“, sagte er vor Kinderschützern, die er im Vatikan empfangen hatte.

Die Kirche sei sich des persönlichen und moralischen Schadens, den die Priester verursacht hätten, bewusst. „Wir wollen uns nicht zurückziehen, was die Behandlung dieses Problems und die Strafen, die verhängt werden müssen, betrifft“, so der Papst.

Darüber hinaus verurteilte er die Rekrutierung von Kindersoldaten und Sklavenarbeit, die Kinder leisten müssten. Dagegen gelte es zu kämpfen.  (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin