Donnerstag, 21. September 2017

Österreich: Drei deutsche Jugendbetreuer sterben bei Unfall

10. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Panorama

Foto: dts nachrichtenagentur

Graz – Bei einem schweren Verkehrsunfall in Österreich sind am Samstag drei deutsche Betreuer einer Jugendfreizeit ums Leben gekommen.

Ihr Pkw sei vor dem Gratkorntunnel in der Nähe von Graz ungebremst auf einen Lastwagen mit Anhänger aufgefahren, teilte die österreichische Polizei mit. Drei der vier Insassen starben noch am Unfallort. Es handele sich um den 22-jährigen Fahrer sowie zwei 45- und 61-jährige Frauen.

Die Opfer stammten aus Ostfriesland. Ein vierter Insasse des Wagens wurde lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Ermittlungen könnte schlecht gesichertes Gepäck die Opfer erschlagen haben. Die Opfer waren Mitarbeiter einer Jugendfreizeit in Kroatien gewesen, die 44 Teilnehmer kamen unverletzt in Deutschland an. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin