Samstag, 18. November 2017

Ortsbegehung in Maximiliansau: Blumenstrauß an Themen und viele Fortschritte

5. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Schöne Kulisse am Rheinufer. Fotos: v. privat

Schöne Kulisse am Rheinufer.
Fotos: v. privat

Maximiliansau – Zur abschließenden Ortsbegehung des SPD-Stadtverbands begrüßte der Vorsitzende Mario Daum die Bürger diesmal am „Max’auer“ Rheinufer.

Themen waren die Pfortzer Kerwe, die Gestaltung der Rheinpromenade, die Verkehrssituation im Ortsbezirk und die Einweihung der Mensa. Zudem berichtete Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche über weitere Projekte, die in Angriff genommen wurden.

Zu Beginn der Ortsbegehung sprach Daum Ortsvorsteher Jochen Schaaf ein großes Lob aus: „Die diesjährige Kerwe war ein voller Erfolg, alle Besucher waren begeistert.“ Schaaf sprach sich dafür aus, die Kerwe konzeptionell so weiterzuentwickeln und lobte das große Engagement der Vereine.

Im vergangenen Juni wurden neue Bänke und Tische an der Rheinpromenade aufgestellt. „Wir von der SPD wollen, dass die Rheinpromenade als Naherholung für unsere Bürger attraktiver wird. Mit den neuen Bänken haben wir einen großen Schritt gemacht. Auch in der Bevölkerung gibt es viel Lob dafür,“ so Daum.

Schaaf ergänzte, dass bald auch die fehlenden Mülleimer aufgestellt werden. Zudem gab es auch noch weitere Gestaltungsvorschläge, damit die Promenade weiterentwickelt wird.

Die Verkehrssituation ist für Maximiliansau ein wiederkehrendes Thema. Bürgermeister Nitsche verweist dabei auf die Gespräche mit dem zuständigen Ministerium, damit baldmöglichst der morgendliche Durchgangsverkehr reduziert werden könne. Daum sagte, dass manche morgendliche Pendler die bestehenden Verkehrsverbote missachteten.

Schaaf berichtete, dass in der nächsten Ortsbeiratssitzung die Pläne für die Sanierung der Eisenbahnstraße vorgestellt und beraten werden sollen: „Wir wollen ein Konzept, das die Interessen aller Verkehrsteilnehmern gerecht berücksichtigt.“

Schaaf teilte zudem mit, dass seit vergangener Woche der Mensabetrieb in der neuen Mensa stattfindet. Dies stelle für Schüler, Betreuer und die Hausmeister eine große Erleichterung dar. Am kommenden Freitag wird die Mensa auch offiziell eingeweiht.

Bürgermeister Nitsche sprach außerdem über die aktuellen Sachstände zu laufenden Vorhaben im Ortsbezirk, darunter die Neugestaltung des Platzes an der Kehle, das Nutzungskonzept des Kappelmanngeländes, der Bebauungsplan für das Sauergelände sowie die Überprüfung der Friedhofshalle. Das Nutzungskonzept für das Kappelmanngelände wird in der Ortsbeiratssitzung am 11. September vorgestellt. (md/red)

Maximiliansau Ortsbegehung Rheinufer- 2

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin